MedienFamilie

„Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ auf Blu-ray Disc

„Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ auf Blu-ray Disc

Stimme des HerzensAus der fantastischen Studio Ghibli Reihe ist „Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ das wohl außergewöhnlichste Werk: In dem Anime aus der Feder von Animationsgroßmeister Hayao Miyazaki dreht sich alles um die verborgenen Schätze des Lebens. Er erzählt die Geschichte von Shizuku und Seiji, die realistisch, anrührend und poetisch zugleich ist. Einer der schönsten und authentischsten Zeichentrickfilme über Freundschaft, die erste Liebe und das Erwachsenwerden, der seit 27. September erstmals in hochauflösender Bild- und Tonqualität im Rahmen der Studio Ghibli Blu-ray-Collection erhältlich ist.

 

Inhalt:
Die 14-jährige Shizuku ist eine echte Leseratte. Eines Tages stellt sie fest, dass alle Bücher, die sie sich in der Bibliothek ausgeliehen hat, zuvor von einem Seiji Amasawa ausgeliehen wurden. Kurz darauf begegnet sie einer sonderbaren Katze, die sie schließlich zu keinem Geringeren als Seiji führt – eine Begegnung, die ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird. Im Vergleich zu Shizuku hat Seiji nämlich eine feste Vorstellung von seiner Zukunft: Er möchte nach Italien gehen, um sich dort als Geigenbauer ausbilden zu lassen.

Davon beeindruckt beginnt auch Shizuku den ersten Schritt in die Zukunft zu wagen und unterzieht sich einer strengen Selbstprüfung. Sie möchte herausfinden, ob sie selbst Bücher schreiben kann und verfasst eine fantasievolle Geschichte über eine Katzenstatuette, die Seijis Großvater gehört. Trotz starker Gefühle, die Shizuku und Seiji füreinander entwickeln, steht ihrem gemeinsamen Glück Einiges entgegen – Denn sie haben beide einen eigenen Traum, der sie in verschiedene Richtungen führt…

Nicht nur für Romantiker unter den Anime-Fans ist dieses Meisterwerk der Zeichentrickkunst aus dem Jahre 1995 ein unverzichtbares Erlebnis. Bezaubernd und feinfühlig erzählt, versetzt „Stimme des Herzens – Whisper of the Heart“ den Zuschauer mit einer nostalgischen Zeitreise zurück in die eigene Jugend. Der Film bietet anrührende und tiefgründige Unterhaltung für die ganze Familie. Er basiert auf dem gleichnamigen Manga von Aoi Hiiragi und war der erste Studio Ghibli Kinofilm, bei dem nicht Miyazaki, sondern sein Schützling und potenzieller Nachfolger Yoshifumi Kondo, Regie führte. Leider blieb dieses außergewöhnliche erste Werk auch Kondos letztes, da er 1998 mit nur 47 Jahren verstarb.

Cover_BD_Stimme des Herzens

STIMME DES HERZENS – WHISPER OF THE HEART ist am 27. September 2013 bei Universum Animee als Digipack im Schuber mit umfangreichem Bonusmaterial wie Storyboards zum kompletten Film, Original japanische TV-Spots & Trailer, Background Arts zu „Die Geschichte des Baron“ und der Studio Ghibli Trailershow erstmals auf Blu-ray Disc erschienen; Laufzeit Film: ca. 111 Min; Laufzeit Bonusmaterial: ca. 148 Min; Sprachen: Deutsch, Japanisch; FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in MedienFamilie

mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016
jla526_202_start

TV-Tipp: „Justice League Action“ bei Cartoon Network

Thomas Meins10. Dezember 2016
we_bare_bears_season_2_episode_37_still

TV-Tipp: Neue Folgen von „We Bare Bears“

Thomas Meins27. November 2016