Film

DA GEHT NOCH WAS

DA GEHT NOCH WAS

da geht noch was hübchen fitzEin völlig verkorkstes Familienleben: Vater und Sohn gehen sich auf die Nerven, die Mutter zieht aus. Geht da noch was? Florian David Fitz und Henry Hübchen geben ein seltsames Paar ab in dieser Komödie (Kinostart: 12. September). 

 

Seine Familie kann man sich nicht aussuchen – aber das Beste draus machen. Nur: Was ist das Beste, wenn Vater und Sohn nicht mehr miteinander reden und die Eltern sich nach langer Ehe plötzlich trennen? Wirklich ernstzunehmende Antworten liefert „Da geht noch was“ auf diese drängenden Fragen nicht. Das wäre für eine leichtgewichtige Komödie auch zu viel verlangt. Aber mit Charmebolzen Florian David Fitz und Charakterkopf Henry Hübchen in den Hauptrollen macht auch ein kompliziertes Familienleben Spaß – zumindest zeitweise.

da geht noch was fitz haasJungunternehmer Conrad macht in „Flüsterschubladen“ – und ähnlich geräuschlos wie sein Produkt funktioniert auch sein Familienleben. Die Besuche bei seinen Eltern beschränkt er auf das Nötigste – Weihnachten und Geburtstag also. So schiebt er kurz vor dem Urlaub mit Luxus-Weib Tamara (Thekla Reuten) und Sohnemann Jonas (Marius Haas) eine Geburtstagsvisite bei seiner Mutter Helen (Leslie Malton) ein.

Conrad fällt aus allen Wolken, als die ihm eröffnet, dass sie nach 40 Ehejahren ihren mürrischen Gatten Carl (Henry Hübchen) verlassen hat. Die Mutter bittet Conrad noch um einen Gefallen – einen Botengang ins Elternhaus. Dort findet er seinen Vater in Selbstmitleid, Bierdosen und Müll versunken vor. Als der alte Griesgram auch noch in den leeren Pool stürzt und sich verletzt, bringt Conrad es nicht übers Herz, einfach den Abflug zu machen. Mit Sohn Jonas quartiert er sich in seinem ehemaligen Jugendzimmer ein, bis der Alte wieder auf die Beine kommt.

da geht noch was hübchenEinem kaputten Familienleben die komischen Seiten abzugewinnen – das ist die zunächst wenig originelle Grundidee dieses Films. Erwachsene Kinder, die möglichst wenig mit ihren Eltern zu tun haben wollen, ein müdes Ehepaar, das sich auseinandergelebt hat, eine divenhafte Ehefrau und ein pubertierender Sohn – dahinter mögen sich im realen Leben Dramen verstecken, es ändert nichts an der Alltäglichkeit dieser Probleme.

So verläuft auch die Handlung des Films wenig überraschend: Vater und Sohn nähern sich irgendwie an, für die Ehe der Eltern gibt’s eine Lösung und auch der zwischenzeitliche Beziehungsstress zwischen Conrad und Tamara verabschiedet sich irgendwann flüsterleise. Nicht einmal eine wirklich hoch dramatische Wendung verhindert, dass sich am Ende so ziemlich alles in Wohlgefallen auflöst – „Da geht noch was“ eben.

Dennoch unterhält der Film über weite Strecken sehr passabel. Dafür ist das Gespann Fitz/Hübchen einfach zu gut: Die beiden liefern sich knackige Wortgefechte und machen das beste aus ihrer Rolle – spielfreudig, schlagfertig, komisch. Conrad und Carl sind in ihrer Verschiedenheit absolut liebenswerte Typen – und erinnern ein bisschen an ein anderes Film-Duo, nämlich die beiden Streithähne Felix und Oscar aus „Ein seltsames Paar“.

Fitz und Hübchen haben Kinoformat, der Film hat es nicht. Ästhetik und Dramaturgie entsprechen eher einem TV-Film. Die Handlungsorte beschränken sich auf zu wenige Schauplätze, die Kameraeinstellungen zu häufig auf Schuss und Gegenschuss, visuelle Glanzlichter gibt’s keine.

da geht noch was posterKinostart: 12. September; Regie: Holger Haase; FSK: ab 6; Länge: 110 Min.; Verleih: Constantin Film; Link: http://www.dagehtnochwas-film.de

 

 

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Da geht noch was" auf DVD | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016