Film

KICK-ASS 2

KICK-ASS 2

Kick-Ass 2 2„Kick-Ass“ geht in die nächste Runde. Die Schurkenjagd der etwas anderen Art unterhält mit allerlei Absurditäten, blutigen Kampfszenen – und Jim Carrey. Ab 15. August im Kino. 

 

 

Kick-Ass 2 1Dave (Aaron Taylor-Johnson) und Mindy (Chloë Grace Moritz) machen in ihrer Freizeit als „Kick-Ass“ und „Hit-Girl“ den Schurken dieser Welt den Garaus. Als Superhelden feiern sie Erfolge, in der Schule sind sie einfache Teenager. Als Mindy nach einem ihrer Streifzüge als „Hit-Girl“ von ihrem Onkel und Vormund erwischt wird, ist Schluss mit dem lila Anzug – Mindy schwört, dem Superhelden-Dasein ein für alle Mal den Rücken zuzukehren. Dave ist enttäuscht – „Hit-Girl“ und „Kick-Ass“ waren das perfekte Team.

Kick-Ass 2 3Auf der Suche nach neuen Weggefährten stößt „Kick-Ass“ auf eine Gruppe von Hobby-Superhelden: „Justice Forever“. Der Chef der Truppe, Colonel Stars and Stripes (Jim Carrey), ist sofort bereit, „Kick-Ass“ aufzunehmen. Als Gruppe fühlen sich die Amateur-Helden stark und legen so manchem Bösewicht das Handwerk.

Kick-Ass 2 4Doch sie haben die Rechnung ohne Chris D’Amico (Christopher Mintz-Plasse) gemacht. Der hat mit „Kick-Ass“ noch eine Rechnung offen und sinnt auf Rache. Der verwöhnte – und neuerdings verwaiste – Sohn reicher Eltern beschließt, sein „Red Mist“-Superhelden-Cape abzulegen und zum größten Super-Villain der Welt zu werden. Als „Motherfucker“ versammelt er eine Armee von zwielichtigen Killern um sich, um „Kick-Ass“ und alle seine Freunde zur Strecke zu bringen.
Kann „Kick-Ass“ ohne „Hit-Girl“ gegen den durchgeknallten „Motherfucker“ Chris bestehen?

Wie auch schon im ersten Teil kommt in „Kick-Ass 2“ ein gewisser schräger Humor nicht zu kurz. Neben reichlich lustigen Szenen fehlt es auch an den gewohnt blutigen Kampfszenen nicht. Die sind zwar FSK-18-gerecht brutal, nehmen aber nicht überhand – das Popcorn bleibt während des Films sicher im Magen.

Highlight ist sicherlich Christopher Mintz-Plasse, bekannt aus „Superbad“, der in der Rolle des durchgedrehten Chris aka. „Motherfucker“ brilliert. Wieder einmal wird deutlich: Welche Rolle Mintz-Plasse auch spielt, wir werden herzlich lachen!

Kick-Ass 2 PosterKinostart: 15. August; Regie: Jeff Wadlow; FSK: ab 18 Jahren; Länge: 103 Min.; Verleih: Universal Pictures; Link: kickass2

 

 

 

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016