Absolut-Reisen

Familienurlaub im Schnee: Skifahren in Kanada

Familienurlaub im Schnee: Skifahren in Kanada

Während es im Sommer viele Eltern mit Kindern an den sonnigen Strand verschlägt, zieht es junge Familien im Winter in die schneebedeckten Berge. Dort können die Kleinen erste Skiversuche unternehmen und die Verbundenheit zur Natur genießen. Und wo ginge das besser, als in einem Land wie Kanada?

Tatsächlich sind die Skigebiete dort längst nicht so überlaufen wie die Bergregionen in Österreich oder in der Schweiz. Zudem ist das Skifahren in Kanada gar nicht mal so teuer, wie viele meinen würden. Die Gesamtkosten für Flug, Unterkunft und Verpflegung sind meist günstiger als die für manch teure Feriengebiete in Deutschland und Umgebung. Zudem macht es keinen Unterschied, ob Sie zehn Stunden mit dem Auto in die Berge fahren oder aber zehn Stunden mit dem Flugzeug nach Kanada brauchen. Was Sie jedoch bei einem Skiurlaub mit kleinen Kindern beachten sollten, bevor Sie die Reise buchen, möchten wir an dieser Stelle noch einmal genauer erläutern.

Skiurlaub mit Kindern – was muss beachtet werden?

Im Prinzip können Kinder schon im Alter von drei Jahren die Kunst des Skifahrens erlernen. Wenn sie noch so klein sind, haben sie keine Angst vor den Pisten und fahren wagemutig bergab. Damit Ihr Nachwuchs den Aufenthalt jedoch auch richtig genießen kann, sollten Sie beim Buchen nicht nur darauf achten, dass die Pisten der auserwählten Skiregion in Kanada von guter Qualität zeugen, sondern auch Skischulen für Kinder vor Ort vorhanden sind. Sonst müssen Sie den Kleinen selbst das Skifahren beibringen.

Zudem sollten Sie im Vorfeld dafür sorgen, dass Ihr Nachwuchs für den Skiurlaub richtig ausgestattet ist. Zur Grundausrüstung gehören folgende Utensilien:

  • Skier, Stöcke und Skischuhe
  • Schneeanzug oder Schneehose und -jacke
  • Funktionsunterwäsche
  • Warme Socken
  • Mütze, Schal und Handschuhe
  • Helm und Skibrille

Zudem ist besonders wichtig, dass Sie die Gesichter Ihrer Kinder jeden Tag, bevor es auf die Piste geht, mit einem Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor einschmieren. Egal, ob die Sonne scheint oder nicht. Denn die UV-Strahlen werden durch den Schnee stark reflektiert und können dadurch einen schmerzhaften Sonnenbrand hervorrufen.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016
tropical-islands-amazonia

Tropical Islands: Frischer Wind in Amazonia

Thomas Meins23. Mai 2016
london-530055_1280

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016