Spiele

Auf zur LEGO Friends Poolparty

Auf zur LEGO Friends Poolparty

LEGO Friends_Grosses SchwimmbadSommer, Sonne, Freibadsaison! Wenn es so richtig heiß ist, sind Schwimmbäder der ideale Ort für einen erfrischenden Nachmittag. Wer nach einem aufregenden Badetag noch nicht genug hat, kann ihn spielerisch im Kinderzimmer mit dem großen LEGO Friends Schwimmbad verlängern – und vielleicht sogar die am 20. Juli startende Schwimm-WM nachspielen. 

 

Vor allem Kinder lieben es, im Wasser zu toben und zu spielen. Wie Eltern indessen entspannt auf dem Badelaken bleiben können, verrät Schwimmexperte Jürgen Unkelbach. Dazu gibt es praktische LEGO Friends Tipps für gelungenen Badespaß.

Im Sommer gilt: je größer die Hitze, desto größer die Lust auf eine Abkühlung im
Wasser! Wenn Kinder und Eltern ein paar Dinge beachten, haben beide Seiten einen
tollen, entspannten Tag. Das beginnt schon beim Packen der Badetasche: Neben
Spielsachen, Frisbeescheibe und Buch sollten ein zweiter Badeanzug zum Wechseln
und eine Sonnencreme mit hohem Schutzfaktor nicht fehlen. Vor dem Schwimmbadbesuch ist eine kurze Erklärung der wichtigsten Verhaltensweisen am Pool sinnvoll. „So lernen Kinder, sich vor dem Bad abzuduschen und erst ins Wasser zu springen oder zu rutschen, wenn die Bahn frei ist“, meint Diplom-Sportlehrer Jürgen Unkelbach. Solche Szenarien können Kinder auch gut im Rollenspiel üben – zum Beispiel mit dem großen LEGO Friends Schwimmbad (Art.-Nr: 41008, ca. 40 Euro), das über viele lebensnahe Details wie Duschkabinen und eine Wasserrutsche verfügt.

Gold wert: ein Schwimmabzeichen
Es kann das goldene sein, es reicht aber auch der Freischwimmer. Eine Umfrage der
DLRG ergab, dass nur 40 Prozent der Sechs- bis Zehnjährigen ein Jugendschwimmabzeichen besitzen. „Eltern können ihre Kinder gar nicht früh genug mit dem Element Wasser vertraut machen“, findet Unkelbach. So müssen sie den Nachwuchs zum Beispiel beim Besuch von Wasserrutschen, aber auch beim normalen Planschen, Tauchen und Toben im Wasser, nicht rund um die Uhr im Auge behalten. Zudem können Kinder, die das Schwimmen sicher beherrschen, sich viel unabhängiger bewegen. Schließlich feiert man eine Poolparty am liebsten im Kreis seiner besten Freunde statt mit den Eltern.

Aus Unkelbachs Sicht können Eltern ihre Kinder nicht früh genug mit dem Element Wasser vertraut machen: „Schwimmen zu können, kann Leben retten“, so der Schwimmexperte. Eine Studie ergab, dass am Ende der Grundschulzeit die Hälfte der Kinder nicht sicher schwimmen kann. Im weltweiten Vergleich zeigt eine weitere Studie, dass mehr Kinder zwischen zwei und fünf Jahren einen Webbrowser am PC öffnen als ohne Hilfsmittel schwimmen zu können – das können nur 20 Prozent. Dabei fördert Schwimmen die Gesundheit, gibt Sicherheit und vermittelt Spaß an der Bewegung im Wasser.

LEGO Friends_Grosses Schwimmbad_Inhalt

Poolparty mit den LEGO Friends Sommersets
Wo lässt es sich im Sommer besser aushalten, als mit Freunden bei einer netten Poolparty? Erst geht’s auf der Wasserrutsche abwärts, dann folgt ein Kopfsprung. Nach so viel Action schmeckt ein Eis oder ein kühler Drink, bevor Entspannung im Liegestuhl angesagt ist. Mit dem großen LEGO Friends Schwimmbad inklusive Zubehör wie Palmenblätter, Eiswaffel, Geld, Kasse und Getränke können die Highlights eines tollen Badetages in Rollenspielen nachgestellt werden. Oder vielleicht doch lieber das Aufwärmtraining der deutschen Schwimmer bei der Schwimm-WM vom 20. Juli bis 4. August in Barcelona?
Als Freibadbegleiter eignen sich auch die neuen LEGO Friends Tiersets: Pudel-Häuschen, Igelversteck und Kaninchenstall sind miteinander kombinierbar und ergeben zusammen eine extragroße Behausung.

LEGO Friends_Grosses Schwimmbad_Packung

LEGO Friends Tipps für einen tollen Schwimmbadtag
– Je besser Kinder schwimmen können, desto beruhigter sind die Eltern und desto sicherer ist der Badespaß für die Kinder. Das Freischwimmerabzeichen ist also ein Muss.
– Viel trinken ist Trumpf bei hohen Temperaturen. Dazu leichte Snacks – die bringen Energie und beschweren nicht den Magen. Denn mit vollem Bauch schwimmt es sich schlecht.
– Gummibadeschuhe sind ideal bei rutschigen Fliesen.
– Eine zweite, trockene Badegarnitur schützt vor Unterkühlung. Auch im Sommer!
– Das richtige Spielzeug wie LEGO Friends Sets, Frisbee, Beachball, Luftmatratze
& Co sorgt den ganzen Tag für Abwechslung.
– Als Sonnenschutz sollten eine gute Sonnencreme, Hut und T-Shirt in der Badetasche
nicht fehlen.

 

© 2013 The LEGO Group

Kommentare anzeigen (2)

2 Comments

  1. Pingback: Gewinnspiel: Herbstferien in Heartlake City | Absolut Familie

  2. Stefan

    21. März 2017 in 16:20

    Inzwischen gibt es ein ganz neues Schwimmbad in der Reihe LEGO Friends, das dem Sommer-feeling in Heartlake City wirklich Rechnung trägt (http://www.lego-friends-fan.de/41313-heartlake-freibad/). Überhaupt bin ich immer wieder erstaunt, welch tolle neue Ideen LEGO für diese Serie hat.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015