Familienleben

Nach der Schule: Ein Freiwilliges Soziales Jahr starten

Nach der Schule: Ein Freiwilliges Soziales Jahr starten

Schule fertig und dann? Viele junge Menschen stehen nach dem Schulabschluss vor der Wahl: Soll ich eine Berufsausbildung beginnen, studieren oder jobben? Eine Alternative ist das Freiwillige Soziale Jahr – als Orientierungsphase oder Vorbereitung auf einen späteren Beruf.

In den Freiwilligendiensten können sich engagierte junge Menschen und Neugierige sinnvoll betätigen, Kompetenzen erlangen und neue Erfahrungen sammeln. Dazu gibt es zahlreiche Angebote freier Träger, sich freiwillig außerhalb von Schule und Beruf in sozialen, kulturellen oder sportlichen Einrichtungen sowie im Natur- und Umweltschutz zu betätigen, sowohl im Inland als auch im Ausland. Interessenten können sich etwa an den Internationalen Bund wenden, einer der der großen Träger der Jugend-, Sozial- und Bildungsarbeit.

Vor genau 50 Jahren bot der Internationale Bund zum ersten Mal jungen Leuten die Möglichkeit, sich ein Jahr lang freiwillig sozial zu engagieren. Damals zunächst nur in zwei Städten, Tübingen und Stuttgart, heute an 46 Standorten bundesweit. Zusammen mit seinen angeschlossenen Trägern vermittelt der IB jährlich fast 9000 Freiwillige in 60 Einsatzstellen. Noch immer sind das überwiegend junge Menschen in der Zeit zwischen Schulabschluss und dem Berufs- oder Studienanfang. Seit Einführung des Bundesfreiwilligendienstes vor zwei Jahren kommen aber auch immer mehr Erwachsene, die sich eine gewisse Zeit freiwillig engagieren wollen.

Beim IB haben sie die Wahl unter den Angeboten des Freiwilligen Sozialen (FSJ) und des Freiwilligen Ökologischen Jahres oder eben unter den Angeboten des Bundesfreiwilligendienstes. Während das Bundesgesetz über das Freiwillige Soziale Jahr erst im nächsten Jahr seinen 50. Geburtstag feiern kann, war der IB schon ein Jahr früher mit den entsprechenden Angeboten zur Stelle. Junge Menschen, die nach Schule oder Ausbildung ein Freiwilligenjahr absolvieren möchten, können sich jetzt direkt bei einer der IB-Einrichtungen vor Ort bewerben. Die Kontaktdaten finden die Interessierten unter der Webadresse www.ib-freiwilligendienste.de.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

girl-1863906_1280

Gartengestaltung für die ganze Familie

Hans Wankl15. Oktober 2018
kids-2835431_1280

Einschulung – Welche Schule ist die richtige für mein Kind?

Hans Wankl7. Oktober 2018
camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017