Film

Zum 75. Geburtstag von Götz George

Zum 75. Geburtstag von Götz George

Seit mehr als 60 Jahren ist er nicht mehr aus der deutschen Filmlandschaft wegzudenken – am 23. Juli 2013 feiert Götz George seinen 75. Geburtstag. Zum Jubiläum präsentiert Universum Film die Klassiker „Solo für Klarinette“ (ab 5. Juli) und erstmals „Die Flucht“ ab 7. Juli auf DVD und als Video on Demand.

Ein guter Anlass, um dem Bambi-Preisträger und beliebten „Kommissar Schimanski“ für seine beeindruckende Schauspielkarriere Respekt zu zollen.

In bester „Basic Instinct“- Manier brilliert Götz George im Erotik-Psychothriller „Solo für Klarinette“ (1998) als Kriminalkommissar Kominka, der während seiner Mordermittlungen in den Bann der schönen und gefährlichen Anna (Corinna Harfouch) gerät.

Inhalt:
In einem tristen Berliner Mietshaus wird die grausam entstellte Leiche eines Mannes gefunden. Offenbar wurde dem Mann beim Liebesspiels der Schädel mit einer Klarinette eingeschlagen und ein Stück seiner Genitalien abgebissen. Der erfahrene Kriminalhauptkommissar Bernie Kominka wird mit dem skurrilen Fall betraut und seine Ermittlungen führen ihn schnell zu der ausgesprochen attraktiven Museumsführerin Anna. Als sich der privat gebeutelte Bernie in Anna verliebt, beginnt für ihn eine emotionale Achterbahnfahrt – immer im Ungewissen, ob seine Geliebte die Mörderin ist…

Regie: Nico Hofmann
Schauspieler: Götz George, Corinna Harfouch, Tim Bergmann, Barbara Auer, Barbara Rudnik, Christian Redl

SOLO FÜR KLARINETTE erscheint am 5. Juli 2013 bei Universum Film auf DVD und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 85 Min.; Sprache: Deutsch; FSK: ab 16 Jahren freigegeben.

Erstmals auf DVD erscheint das fesselnde 2. Weltkriegsdrama „Die Flucht“ (1963), in dem Götz George und Günther Ungeheuer zwei ungleiche Brüder spielen, die sich als KZ-Flüchtling und SS-Untersturmführer in einem Kampf um Leben und Tod gegenüberstehen. Das mitreißende Drama über Fanatismus, Überzeugung, Gehorsam und Familie wurde von der FBW mit dem „Prädikat wertvoll“ ausgezeichnet.

Inhalt:
Weil er sich gegen das Nazi-Regime auflehnt, landet Franz Köhler im KZ Mauthausen. Dort erfährt er, dass alle Insassen vor dem Eintreffen der Russen getötet werden sollen. Wenig später gelingt Köhler die Flucht. Doch der Weg zur russischen Front ist lang und beschwerlich – zumal sich der eigene Bruder, SS-Untersturmführer Willi Köhler, an seine Fersen geheftet hat. Noch bevor Franz die feindlichen Linien erreichen und somit die Kommunisten über die mörderischen Pläne der Nazis informieren kann, wird er von Willi gestellt…

Regie: Edwin Zbonek
Schauspieler: Götz George, Günther Ungeheuer, Katinka Hoffmann, Helmut Oeser

DIE FLUCHT erscheint erstmals am 7. Juli 2013 bei Universum Film auf DVD und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 77 Min.; Sprache: Deutsch; FSK: ab 12 Jahren freigegeben.

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. cornelia behrens

    26. Juni 2013 in 18:31

    echt klasse

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016