Buch

Beste Unterhaltung für die ganze Familie

Beste Unterhaltung für die ganze Familie

„Krimi, Comedy und Wissen“ – in der neuen ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition ist für jeden der passende Hörstoff dabei. Zehn ausgesuchte und von Profisprechern gelesene Hörbücher der Spitzenautoren Gisa Pauly, Andreas Föhr, Lotte & Søren Hammer, Matthias Sachau, Andreas Izquierdo, Kerstin Gier, Mia Morgowski, Anke Schipp und Rainer M. Schröder garantieren stundenlange Bestseller-Unterhaltung für zu Hause und unterwegs. 

 

ADAC Motorwelt-Edition KRIMI. COMEDY. WISSEN.
Bestseller-Unterhaltung für zu Hause und und auf Reisenempfohlen von der Redaktion der ADAC Motorwelt. Es ist die mittlerweile fünfte Edition von audio media in Zusammenarbeit mit der meistgelesenen Zeitschrift Europas. Die erste Veröffentlichung war die ADAC Motorwelt Krimi-Edition. Der Erfolg mit Autoren von Donna Leon bis Ken Follett wurde 2008 mit der ADAC Motorwelt Thriller-Edition wiederholt. Ein Jahr darauf wagen audio media und ADAC mit Autoren wie Tommy Jaud, Andreas Franz, Iny Lorentz und Titeln wie „Bildung für alle Lebenslagen“ erstmalig den Genre-Mix „Unterhaltung. Spannung. Wissen„. Mit Erfolg: die erste, zweite und dritte ADAC Motorwelt-Edition sind ausverkauft.

Unter dem Motto „Stadt. Land. Mord!“ erschien kürzlich die erste Regionalkrimi-Edition im deutschsprachigen Raum. Die neue ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition „Krimi, Comedy und Wissen“ bietet mit zehn Titeln beste Unterhaltung für die ganze Familie. Zudem gibt es eine Box mit sechs Hörbüchern aus der neuen Edition im hochwertigen Schuber. Alle Einzeltitel und die Box (ca. 60 Euro) sind zum familienfreundlichen Editionspreis von je 12,99 Euro erhältlich.

Gisa Pauly – Tod im Dünengras (Sylt-Krimi, ca. 456 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-767-7)
Kommissar Erik Wolf wollte sich eigentlich mit einem Strandspaziergang einen gemütlichen Tag machen. Der Sylter Beamte hat seine italienische Schwiegermutter Mamma Carlotta zu Besuch – da geht es im Hause Wolf schon mal etwas lauter zu. Ein Strandspaziergang mit der Familie bringt Ruhe. Soweit die Theorie.

Doch Erik entdeckt inmitten der Dünen eine Leiche – und schon wird aus dem freien ein Arbeitstag. Während Erik und seine Kollegen versuchen den Mord aufzuklären, passiert auch schon das nächste Verbrechen auf der Nordseeinsel. Schnell steht fest: Jemand scheint die Gastwirte auf Sylt zu bedrohen und setzt seine Drohungen jetzt langsam, aber sicher in die Tat um.

Hat da etwa die italienische Mafia ihre Finger im Spiel? Mamma Carlotta wird hellhörig und ermittelt auf eigene Faust. Sollten ihre Landsmänner etwas mit der Sache zu tun haben, ist sie doch immer noch die beste für den Job!

Gisa Paulys erfolgreiche Sylt-Krimireihe um die resolute Mamma Carlotta ist ein wahrer Erfolg – von einer Verfilmung ist schon die Rede. Tatsächlich ist es auch die aufgeweckte italienische Mamma, von der „Tod im Dünengras“ lebt. Der auf der Luxus-Insel angesiedelte Krimi mischt Rätselspaß, Spannung und Humor gekonnt. Zu diesem Hörbuch kann man sich entspannt auf der Liege (oder im Strandkorb) zurücklehnen und einfach mal die Seele baumeln lassen. Gelesen wird Mamma Carlottas dritter Fall von Christiane Blumhoff, die aus Film, Fernsehen und Theater bekannt ist und mit ihrer angenehmen Stimme und einem durchaus authentischen italienischen Akzent den Charakteren Leben einhaucht.

Matthias Sachau – Kaltduscher (Comedy-Roman, ca. 255 Minuten, 4 CDs, ISBN: 978-3-86804-768-4)
Krach, ein eher erfolgloser Jungschauspieler, lebt mit vier Kumpels in einer chaotischen WG in Berlin. Mit einem Job als Museumsaufseher hält Krach sich über Wasser, denn die Sache mit der Schauspielkarriere will nicht so recht klappen. Auch in der WG läuft nicht alles rund. Die Jungs verstehen sich zwar alle prächtig, aber der neue Vermieter will das ganze Haus sanieren und setzt so alles daran, die Mieter aus dem Gebäude herauszuekeln.

Und dann sind da noch die Frauen! Eigentlich steht Krach total auf die schöne Amelie, doch nach einer WG-Party geht ihm die Emanze Julia nicht mehr aus dem Kopf. Dazwischen drängen sich dann noch zwielichtige alte Stasi-Spitzel, Bandproben und immer mal wieder ein kühles Bier – Männergeschichten eben.

„Kaltduscher“ kommt mit leichter Sprache aus und gewährt allen – Frauen und Männern – Einblick in eine richtige Männer-WG. Worüber reden Männer, wenn sie unter sich sind? Matthias Sachau klärt uns auf. Der Autor hat sich mit erfolgreichen Comedy-Romanen bereits einen Namen gemacht und scheint selbst eher der Typ chaotischer WG-Bewohner zu sein. Beste Voraussetzungen also für eine ehrliche und humorvolle authentische Männer-Erzählung.

Gelesen wird der Roman von Simon Gosejohann, bekannt aus vielen Comedy-TV-Sendungen. Die Rolle des leicht chaotischen Krach nimmt man Gosejohann gerne sofort ab – das passt wie die Faust auf’s Auge. Wenn die Frauen in der Story zum Sprechen kommen, wird es allerdings etwas unangenehm, denn Gosejohann scheint überzeugt zu sein, dass man(n) Frauen am besten mit einer piepsigen Comic-Stimme nachmacht. Sympathisch und lustig ist „Kaltduscher“ trotzdem!

Andreas Föhr – Der Prinzessinnenmörder (Alpen-Krimi, ca. 442 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-773-8)
Oberbayern im kalten Januar – eigentlich ein schöner Anblick. Mit der Idylle hat es ein jähes Ende, als im Spitzingsee eine Entdeckung gemacht wird: Unter dem Eis treibt die Leiche eines 15-jährigen Mädchens. Komissar Wallner und sein Kollege Kreuthner sind zur Stelle. Als sie im Mund der Toten einen rätselhaften Fund machen, dämmert ihnen, dass mehr hinter der Sache stecken muss. Es ist der Beginn einer schrecklichen Mordserie…

Ohne Michael Schwarzmaier als Erzählstimme wäre dieser Krimi, der zwar spannend ist und es auch nach der Entlarvung des Mörders bleibt, wohl leider nur mäßig. Denn es gibt hier und dort schon einige Ungereimtheiten und Unschärfen. Abgesehen davon ist die Geschichte jedoch schlüssig. Daher ist das Hörbuch sehr zu empfehlen. Michael Schwarzmeier haucht jedem ohnehin ausführlich beschriebenem Charakter in dieser Geschichte eine ganz eigene Seele ein, verleiht ihm ein Gesicht. So bleibt der Krimi stets abwechslungsreich und interessant. Ideal für lange Autofahrten, denn einmal angefangen, möchte man nicht mehr aufhören!

Andreas Izquierdo – Das Glücksbüro (Roman, ca. 450 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-770-7)
Albert Glück ist ein seltsamer Kauz – und glücklich. Er ist knapp über 50, penibel und arbeitet im Amt für Verwaltungsangelegenheiten. Formulare, Stempel und Dienstvorschriften sind seine Welt. Die eigene Überlegenheit seine Illusion. Doch plötzlich trifft er Anna, eine Künstlerin, Ende 30 und so gar nicht rational. Anna hält überhaupt nichts von allzu viel Ordnung, wodurch sie Alberts Welt auf den Kopf stellt. Der Beginn einer wunderbaren Liebesgeschichte …

„Das Glücksbüro“ ist eine schöne und wohl dosiert ins Detail gehende Geschichte, die wohl viele zum Reflektieren anregen wird. An Tiefgang und Interpretationsspielraum mangelt es also auf keinen Fall. Aber zum Glück kommt auch der Humor nicht zu kurz, dank Christoph Jablonka, der es als Moderator, Schauspieler und Sprecher natürlich versteht, die nötigen Akzente zu setzen. Anfangs wirkt der Roman – zwar sicherlich gewollt (aber dennoch anstrengend) – recht steif. Man bekommt diesen von Logik kontrollierten, und doch nervig hilflosen, grauen Mann vorgesetzt und muss Zeuge seiner sozialen Dummheit werden. Doch schon bald fanden zumindest wir Gefallen an diesem entwicklungsstarken Charakter. Albert zweifelt immer öfter und heftiger an seinen Modellen und starren Bildern von Gesellschaftsmechanismen und Ordnung und Gerechtigkeit. Und die Art der Konstruktion und Manifestierung jener Zweifel amüsieren und fesseln zugleich.

Weitere Titel der ADAC Motorwelt Hörbuch-Edition „Krimi, Comedy und Wissen“:
– Lotte & Søren Hammer – Das weiße Grab (Thriller, ca. 406 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-771-4, Sprecher: Johannes Steck)

– Mia Morgowski – Dicke Hose (Comedy-Roman, ca. 325 Minuten, 6 CDs,  ISBN: 978-3-86804-774-5, Sprecher: Steffen Groth)

– Kerstin Gier – Lügen, die von Herzen kommen (Frauen-Roman, ca. 254 Minuten, 4 CDs, ISBN: 978-3-86804-772-1, Sprecher: Mirja Boes)

– Anke Schipp – Mama, wann sind wir endlich daaa? (Roman, ca. 370 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-769-1, Sprecher: Nana Spier)

– Tanja Kinkel – Weltgeschichte in Geschichten (ab 12 Jahren, ca. 448 Minuten, 6 CDs, ISBN: 978-3-86804-775-2, Sprecher: Christian Baumann)

– Rainer M. Schröder – Geniale Entdecker (ab 10 Jahren, ca. 204 Minuten, 4 CDs, ISBN: 978-3-86804-776-9, Sprecher: Peter Veit)

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Buch

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017

Steven Gätjen gibt sein Kinderbuch-Debüt

Barbara Leuschner11. April 2016

SuperBuch bringt Kinderbücher in die multimediale Welt

Barbara Leuschner8. März 2016

Wir stellen vor: „Dicke Katze and friends”

Barbara Leuschner4. November 2015

Feenfans aufgepasst: „Winx Club und ich“ bei framily.de

Barbara Leuschner2. November 2015

Kinderbuch-Apps fördern das Vorlesen in Familien!

Anja Himmelsbach21. Oktober 2015

Neue LeYo!-Bücher aus dem Carlsen Verlag: Jetzt wird’s gruselig!

Thomas Meins11. Oktober 2015

Die „Dino Wheelies“ sind wieder auf Tour

Barbara Leuschner21. September 2015

LeYo! – Buchstaben und Sprachen ganz spielerisch lernen

Anja Himmelsbach4. September 2015

Hörspiele von den LEGO Friends

Barbara Leuschner22. August 2015