Spiele

Licht-Experimente mit Baukasten PROFI Optics von fischertechnik

Licht-Experimente mit Baukasten PROFI Optics von fischertechnik

Bauen, simulieren und experimentieren: Beim Konstruktionsbaukasten PROFI Optics  erforschen Kinder ab neun Jahren mit fischertechnik-Modellen und dem didaktischen Begleitheft optische Phänomene und es darf auch mit Licht experimentiert werden. 

 

Optische Phänomene erforschen
Mit dem Bau einer beleuchteten Lupe, eines einfachen Fernrohres oder eines Mikroskopes wird den Kindern spielerisch erklärt, wie Licht durch eine Linse gelenkt und vergrößert wird. Beim fischertechnik Mikroskop wird die Schärfe durch einen höhenverstellbaren Objektträger mit einem Schneckengetriebe eingestellt. Zudem ist dieser mit einer Linsenlampe beleuchet. Beeindruckend ist zudem die LED in Regenbogenfarben, die in verschiedenen Farben blinkt.

Licht lässt sich aber auch umlenken. Wie mithilfe eines Spiegels quasi „um die Ecke“ geschaut werden kann, wird beim Bau eines Periskopes verständlich.
Das Weltall und Sterne in fernen Galaxien faszinieren Kinder. Mit einem astronomischen Fernrohr von fischertechnik wird durch ein Okular und zwei Objektive die scheinbar unendliche Weite näher gebracht.
Das Entdecken und Verstehen beginnt aber bereits beim Konstruieren des astronomischen Fernrohrs. Das Teleskoprohr lässt sich auf dem Dreibein nicht nur auf einem Zahnkranz drehen, sondern auch mit einem Zahnrad in der Neigung verstellen. Die Kinder lernen aber auch, welche Funktion Linsen haben und was der Begriff Brennweite bedeutet.

Schattenspiele sind faszinierend, aber wie entsteht Schatten? Was ist ein Halbschatten, was ein Kernschatten? Auch diese Fragen werden mit einem Modell und dem didaktischen Begleitheft beantwortet.

Warum gibt es Tag und Nacht auf der Erde, wie entstehen Sonnen- und Mondfinsternis? Diese spannenden Fragen lassen sich mit einem Planetenmodell von fischertechnik simulieren und verständlich beantworten.

Das Phänomen der Totalreflexion wird bei Lichtleitern angewandt. In transparenten, flexiblen Materialien wie Glasfasern wird Licht eingekoppelt und durch Totalreflexion weitergeleitet. Wie mit Licht Daten übertragen werden können, zeigt das fischertechnik Modell mit Lichtleiter.

Baukasten PROFI Optics 520399 von fischertechnik, 300 Bauteile zur Konstruktion von 12 verschiedenen Modellen wie Mikroskop, Lupe, Fernrohr, Periskop oder Planetenmodell, didaktisches Begleitheft, geeignet für Kinder ab 9 Jahren, ca. 80 Euro. Neben den bekannten fischertechnik-Bauteilen enthält der Baukasten 3 optische Linsen mit 2 Brennweiten, LED in Regenbogenfarben, Spiegel, Lichtleiter und 2 Linsenlampen. 

Vierfache Nominierung
Gleich mit vier Nominierungen wurden die fischertechnik Baukästen und das fischer TiP Kreativmaterial ausgezeichnet. Damit sind die Produkte zum wieder-holten Male für die beiden anerkanntesten Spielzeugauszeichnungen in Deutschland aufgestellt worden. Für „Das Goldene Schaukelpferd“ wurden der Baukasten PROFI Optics sowie die fischer TiP Theater Box und für das „TOP 10 Spielzeug“ der Baukasten PROFI Oeco Energy und die fischer TiP Fashion Box nominiert.

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Ramona H.

    21. Juni 2013 in 22:25

    wow…das wär‘ mal was für meine Großen 😀

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015