Film

DAS WUNDERSAME LEBEN VON TIMOTHY GREEN

DAS WUNDERSAME LEBEN VON TIMOTHY GREEN

Die inspirierende, magische Geschichte von einem wahrhaften Wunschkind startet am 6. Juni in unseren Kinos. Jennifer Garner und Joel Edgerton spielen die Hauptrollen in der zauberhaften Familien-Dramödie „Das wundersame Leben von Timothy Green“.


Die Geschichte beginnt mit Cindy und Jim Green (Jennifer Garner und Joel Edgerton) – ein Ehepaar aus dem kleinen Städtchen Stanleyville, das sich zur Vollendung seines Glücks nichts sehnlicher wünscht als ein Kind. Doch als sie erfahren, dass sie keine Kinder bekommen können, ist jegliche Hoffnung auf ein Leben zu dritt zerstört.

Niedergeschlagen und am Ende ihrer Kräfte begraben Cindy und Jim in einer stürmischen Nacht im wahrsten Sinne des Wortes ihre Vorstellungen von ihrem Wunschkind – wie es aussehen würde, welche Eigenschaften es hätte und was es alles erreichen könnte – in einer Kiste im Garten. Als in derselben Nacht plötzlich der kleine Timothy (CJ Adams) auf der Türschwelle ihres Hauses steht und die beiden ganz selbstverständlich als seine Eltern betrachtet, ist nichts mehr, wie es einmal war.

Cindy und Jim erkennen, dass manchmal das gänzlich Unerwartete das größte Geschenk des Lebens sein kann und genießen die Zeit mit ihrem Wunschkind, dem merkwürdigerweise Blätter aus den Unterschenkeln wachsen. Doch bald schon stellen sie fest, welchen Preis sie für ihr kurzes Glück zahlen müssen.

Es gibt Wünsche im Leben, die sich partout nicht erfüllen wollen und das Warten und Hoffen darauf zum Lebensmittelpunkt werden lassen. Wenn dann aber plötzlich ein ganz anderes Wunder vor der Tür steht, ist das vielleicht der Moment um zu begreifen, dass es die Kraft unserer Herzen ist, die diese magischen Momente im Leben wahr werden lässt. Der kleine Timothy Green hat ein besonders großes Herz und schafft es damit, die Menschen in seiner Umgebung zu berühren. Ein zauberhafter Besucher, dem es mit Charme und dem unbändigen Glauben an das Gute im Menschen gelingt, Mauern einzureißen und Liebe zu pflanzen.

„Der Film ist einfach zeitlos. Ich glaube, dass es im Leben magische Momente gibt. Ich glaube, dass mit ehrlichen Absichten und mit dem Herzen am rechten Fleck Magie möglich ist. Wir haben versucht, mit ‚Das wundersame Leben von Timothy Green‘ etwas Zauberhaftes zu schaffen – hoffentlich waren wir erfolgreich.“
Peter Hedges

Fazit: Der Film ist zauberhaft, auch wenn die Erzählweise stark ans Kino der 50er-Jahre erinnert. Und bei dem beblätterten Jungen werden gleich Erinnerungen an das Sams mit seinen Wunschpunkten wach.

Kinostart: 6. Juni 2013; Regie: Peter Hedges; FSK: ab 6 Jahren; Länge: 105 Min.; Verleih: Walt Disney Studios Motion Pictures Germany

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016