Absolut-Reisen

Urlaub mit Hund und Kind

Urlaub mit Hund und Kind

Die Sommerferien rücken näher und so wird auch die Planungszeit für den Urlaub immer kürzer. Vor allem für Familien stellt diese Planung eine größere Herausforderung dar. Denn die Organisation umfasst hierbei nicht nur die Kinder, sondern in den meisten Fällen muss auch noch der Hund eingeplant werden. 

Da in der Urlaubszeit viele weg sind, ist es auch schwer, den treuen Begleiter bei Freunden oder Verwandten unterzubringen. Den Hund für den Zeitraum in eine Hundepension zu geben ist in den meisten Fällen zu kostspielig und wird auch von vielen nicht erwünscht.

Urlaub im eigenen Land wird immer beliebter

Deutschland, das als Urlaubsland lange Zeit in Vergessenheit geraten ist, gewinnt jetzt wieder zunehmend an Beliebtheit. Aufgrund der in den letzten Jahren unsicheren fernen Feriengebieten, verbringen immer mehr Sommerurlauber ihre Ferien im eigenen Land. Beliebte Urlaubsziele in Deutschland sind hierfür:

* Die Ostsee

* Die Nordsee

* Die deutschen Inseln

* Die Flusstäler

* Die deutschen Seen und Berge.

Es scheint so, als ob sich die Deutschen auf  ihre eigene kulturelle, landschaftliche und architektonische Vielfalt besonnen haben. Besonders bei Familien gewinnen Urlaubsziele in Deutschland immer mehr an Beliebtheit. Solch eine Reise kann meist auch unkompliziert mit dem eigenen Auto angetreten werden.

Die An- und Abreise gestaltet sich somit um einiges unkomplizierter und stressfreier: Die Kinder müssen nicht unnötig lange am Flughafen bei Laune gehalten werden, und auch das Gepäck kann in beliebigen Mengen eingepackt und verstaut werden. Außerdem können die Reisezeiten selbst bestimmt  und so können Abreisen um vier Uhr Nachts durchaus vermieden werden.

Die gute alte Art zu reisen gewinnt  heute wieder zunehmend an Beliebtheit. Ein Urlaub mit dem Auto stellt aus finanzieller Sicht vor allem für Familien einen wesentlichen Vorteil dar. Denn abgesehen von den steigenden Preisen für Flug und Bahn, muss man in den meisten großen Hotels einen Aufpreis für ein zusätzliches Bett im Zimmer zahlen. Im Vergleich dazu fallen die Benzinkosten in der Regel, pro Kopf betrachtet, geringer aus. Das einzige, worum man sich hier sorgen muss ist, dass man die Sommerreifen montiert hat. Für diejenigen, die das vor der Anreise noch erledigen müssen, können sich unter www.tirendo.de über Reifen erkundigen. Wenn das gemacht wurde, ist man Startklar für die Abreise und kann sich auf einen Urlaub mit der gesamten Familie freuen.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016