Absolut-Reisen

Osterausflug zu Dänemarks weißen Riesen

Osterausflug zu Dänemarks weißen Riesen

Ostern mal raus und Dänemark einen Tag lang ganz intensiv erleben? Nur eine kurze entspannte Seereise von Norddeutschland entfernt, warten die Naturattraktionen der Insel Møn darauf, entdeckt zu werden. Besonders spektakulär: Dänemarks weiße Riesen, die fast 130 Meter hohen Kreidefelsen. Ab dem 23. März öffnet hoch oben auf den Klippen auch das GeoCenter Møns Klint pünktlich zur Urlaubssaison wieder seine Tore für die Besucher.


2007 eröffnete das neue, interessante GeoCenter Møns Klint. Hier können Sie u.a. das Leben im Meer der Kreidezeit entdecken, durch die Gletscher der Eiszeit wandern und mit einem dänischen Naturführer, einem Naturvejleder, auf Tour gehen. Und Sie erfahren, was Sie selbst in der Umgebung und an den Felsen gefunden haben. Das Geologie- und Naturzentrum zeigt 70 Millionen Jahre Entstehungsgeschichte zum Ausprobieren und Anfassen.

Besucheradresse GeoCenter Møns Klint:
Stengårdsvej 8, 4791 Borre
Tel.: +45 55 86 36 00

Öffnungszeiten:
23. März bis 31. Oktober:
täglich geöffnet von 11:00-17:00, an Feiertagen von 10:00-17:00

29. Juni bis 11. August:
täglich von 10:00-18:00

Eintritt:
Erwachsene 115,- DKK (rund 15,- Euro), Kinder von 3 bis 11 Jahren 75,- DKK (rund 10,- Euro)

Gehen Sie auf Fossilienjagd

Nach Fossilien können Sie in ganz Dänemark suchen – ganzjährig. Und das kostenlos und draußen in der herrlichen Natur. Die häufigsten Funde am Strand sind Seeigel oder ihre Stacheln sowie Donnerkeile, d.h. Teile des Rückenpanzers eines Tintenfisches. Wer mit Hammer und Meißel ans Werk geht, kann auch versteinerte Haizähne, Muscheln, Korallen, Krabbenpanzer und Fische entdecken.

Gehen Sie an den Strand und suchen Sie dort nach Fossilien und schönen Steinen mit eingeschlossenen Fossilien – eine spannende Aktivität, ob allein oder gemeinsam mit der ganzen Familie. Oder suchen Sie in Kies- und Lehmgruben, Kalk- und Kreidesteinbrüchen und an den großen, bekannten Fossilienfundstellen Dänemarks wie Møns Klint auf der Insel Møn.

Darf man Fossilien mit nach Hause nehmen?
In der Regel dürfen Sie Fossilien mit nach Hause nehmen. Wenn Sie allerdings auf einen besonders ungewöhnlichen Gegenstand treffen, sollten Sie ihn zum Überprüfen in ein geologisches Zentrum oder Museum bringen. Es könnte sich um ein Fossil handeln, das unter das Danekræ-Gesetz fällt – d.h. Sie haben dann die Pflicht, den Fund in einem dänischen Museum abzugeben – gegen einen Finderlohn natürlich.

Die Inselschönheit Møn wartet darüber hinaus mit vielen weiteren Attraktionen für einen gelungenen Urlaubstag auf: von kilometerlangen Sandstränden über schmuckes Kunsthandwerk bis hin zum gemütlichen Örtchen Stege.

Ein Tagesticket der Reederei Scandlines für einen Pkw inklusive 9 Personen ist für die Fährüberfahrt Puttgarden–Rødby bereits ab 67 Euro, für die Route Rostock–Gedser ab 94 Euro buchbar. Mit dem Ticket erhalten Ausflügler zudem bis zu 20 Prozent Ermäßigung auf den Eintritt in das GeoCenter Møns Klint.

In nur 45 Minuten gelangen Reisende mit Scandlines auf der Route Puttgarden–Rødby von Deutschland nach Dänemark. Die Überfahrt auf der Route Rostock–Gedser dauert rund zwei Stunden. Die Kreidefelsen von Møn und das GeoCenter Møns Klint sind von den beiden dänischen Fährhäfen mit dem Auto in rund 1 Stunde 15 Minuten zu erreichen.

Scandlines-Tagestickets können online unter scandlines.de, telefonisch (+49 – 1802 – 11 66 99, z.Zt. 6 Ct/Anruf aus d. dt. Festnetz, dt. Mobilfunk max. 42 Ct/Min) oder in den Fährhäfen gebucht werden.

Familienurlaub auf der dänischen Ostseeinsel
Auf Møn liegen Sehenswürdigkeiten, Familien-Attraktionen und tolle Erlebnisse immer in der Nähe. Ganz egal, ob man wilde Tiere, Schwindel erregende Achterbahnen oder starke Wikinger erleben möchte – hier findet jeder das Richtige. Und alles liegt direkt vor der deutschen Haustür.
Starten Sie Ihre Familienzeit doch ganz entspannt mit einer kurzen Scandlines-Seereise ab Rostock oder Puttgarden.

Sie lieben imposante Steilküsten? Oder offene Landschaften, stille Seen oder endlose Wälder? Dann sind Sie auf Møn genau richtig. Das Meer ist hier allgegenwärtig und die Strände mit weichem Sand und flachem, kinderfreundlichem Badewasser sind ein wahres Familienparadies.

Feriepartner Møn
Møn – Dänemarks Naturperle! Wer länger als einen Tag auf der Insel verweilen möchte, findet hier Ferienhäuser in der Nähe von Strand und Wald, alle dicht an der größter Naturattraktion Dänemarks – dem Kreidefelsen Møns Klint.
Eine Woche mit 6 Personen im Ferienhaus dicht am Strand auf der Insel Møn – z.B. Woche 33 ab 415,- Euro.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016