MedienFamilie

Bildgewaltiger Dokumentarfilm „More than Honey“ auf DVD und Blu-ray

Bildgewaltiger Dokumentarfilm „More than Honey“ auf DVD und Blu-ray

Mit hochsensibler Kameratechnik und atemberaubenden Bildern erlaubt uns der Kinoerfolgsfilm „More than Honey“ vom Oscar-nominierten Regisseur Markus Imhoof ab 15. März bei Senator Home Entertainment auf DVD und Blu-ray ungekannte Einblicke in eine Gemeinschaft, die es schon bald nicht mehr geben könnte und nimmt uns mit auf die Reise in ein bedrohtes Universum: die Welt der Honigbiene.

 

Der Physiker Albert Einstein soll einmal gesagt haben: „Wenn die Bienen aussterben, sterben vier Jahre später auch die Menschen aus.“

Im Dokumentarfilm „More than Honey“ geht der renommierte Schweizer Regisseur und Sohn einer Imkerfamilie Markus Imhoof („Die Reise“, Oscar-Nominierung für „Das Boot ist voll“) dem rätselhaften Bienensterben auf den Grund. Mit ungeahnter Präzision macht er das Leben der Biene sichtbar und porträtiert diejenigen, die am meisten von ihm profitieren: die Menschen.

Während ein Schweizer Bergimker das Bienensterben mit Traditionstreue abzuwehren versucht, ist die Apokalypse in China schon längst Realität. Imhoof trifft hier auf das Geschäft mit den Pollen; er spricht mit einem quer durch die USA ziehenden Bienenchauffeur und mit Königinnenzüchtern, die ihre lebendige Ware per Post in die ganze Welt verschicken. Imhoofs tief beeindruckende Bestandsaufnahme des Bienenlebens verdichtet sich zu einer traurigen Diagnose unserer Zeit, in der Naturprodukte massenhaft verfügbar sein müssen.

Die Biene steht im Zentrum dieses Widerspruchs, denn keinem anderen Tier wird heute so rigoros beides abverlangt: Quantität und Qualität. Markus Imhoof spürt den Bedeutungen nach, die die Biene seit ewigen Zeiten für den Menschen verkörpert und wagt einen schrecklich schönen Blick in den Abgrund der Welt ohne Bienen.

Inhalt:
Eines der wichtigsten Naturwunder unserer Erde schwebt in höchster Gefahr: die Honigbiene. Das fleißigste aller Tiere, das verlässlich von Blüte zu Blüte fliegt, verschwindet langsam. Es ist ein mysteriöses Sterben, das weltweit mit Sorge beobachtet wird. Denn ein Leben ohne die Biene ist undenkbar.

Sie ist die große Ernährerin der Menschen. Aber ihr wird heute Großes abverlangt: der weltweite Bedarf an Naturprodukten ruht auf ihren zierlichen Flügeln. Zwischen Pestiziden, Antibiotika, Monokulturen und dem Transport von Plantage zu Plantage scheinen die Königinnen und ihre Arbeiterinnen ihre Kräfte zu verlieren.

„More than Honey“ entführt uns in das faszinierende Universum der Biene. Regisseur Markus Imhoof verfolgt ihr Schicksal von der eigenen Familienimkerei bis hin zu industrialisierten Honigfarmen und Bienenzüchtern. Mit spektakulären Aufnahmen öffnet er dabei den Blick auf eine Welt jenseits von Blüte und Honig, die man nicht so schnell vergessen wird.

Ein Film im Zentrum einer aktuellen Debatte
Seit seinem erfolgreichen Kinostart im November letzten Jahres konnte der Film nicht nur zahlreiche Menschen im Kino erreichen, „More than Honey“ provoziert und belebt auch die dringende Diskussion über das Bienensterben und seine mannigfachen Gründe.

So rief Mitte Januar beispielsweise das Kampagnen-Netzwerk Avaaz.org zu einer Online-Petition gegen die Verwendung von Pestiziden auf, die für Bienen tödlich sind, sammelte bisher über 2.450.437 Unterschriften und griff dabei eines der wesentlichen Argumente des Films auf: Bienen sind nicht nur Honig-Produzenten und Garanten der heilsamen Kräfte der Natur, sondern eine der wesentlichen Stützen unserer Ernährung. Allein ein Drittel unserer gesamten natürlichen Nahrungsmittel verdanken wir den fleißigen Helfern, d.h. die Biene ist neben Schwein und Rind das wichtigste Wirtschaftstier Europas.

Neben dem Bayerischen Filmpreis als bester Dokumentarfilm ist „More than Honey“ in der Schweiz der erfolgreichste Kino-Dokumentarfilm aller Zeiten und wurde nun auch mit dem Publikumspreis der Solothurner Filmtage und beim Santa Barbara International Film Festival als bester Dokumentarfilm ausgezeichnet.

In einwandfrei ökologischer DVD- und Blu-ray-Verpackung
Wurde der Kinostart von einer bundesweiten Aufmerksamkeit durch umweltpolitische und kulturelle Institutionen begleitet, soll nun auch die Veröffentlichung fürs Heimkino im Zeichen von Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein stehen. So wird speziell für den DVD- und Blu-ray-Release eine besondere Verpackung verwendet, die bereits in der Herstellung auf ökologische Effizienz setzt:
– Die Verpackung der DVD ist zu 100% recyclebar.
– Das Produkt besteht vollständig aus Papier bzw. Karton aus FSC zertifizierten Chargen.
– Die aufgetragenen Farben entstanden auf rein pflanzlicher Basis ohne Lösungsmittel.
– Der verwendete Leim beruht auf Stärkebasis und kommt ebenfalls ohne Lösungsmittel aus.
– Der zum Einsatz kommende Drucklack funktioniert auf Wasserbasis.
– Die Ecolbox ist leichter als die herkömmlich verwendete Amaray-Box. Der DVD-Versand produziert so weniger CO2-Ausstoß beim Transport.
– Bereits in der Produktion wird der CO2-Ausstoss reduziert, da die Box energiesparend in einer Maschine zusammengefügt und konfektioniert wird.


 
MORE THAN HONEY erscheint am 15. März 2013 bei Senator Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 91 Min.; Sprachen: Deutsch; FSK: ab 6 Jahren freigegeben.
DVD und Blu-ray enthalten außerdem ein Interview mit dem Regisseur Markus Imhoof, zusätzliche Szenen, Making-of-Sequenzen, eine Fotogalerie von den Dreharbeiten sowie den Original-Kinotrailer.

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016