Film

„Findet Nemo“ auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D

„Findet Nemo“ auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D

Mittendrin statt nur dabei heißt es nun mit „Findet Nemo“, der seit dem 14. Februar zum ersten Mal auch in 3D in den Kinos läuft und ab 7. März auf Disney DVD, High-Definition Blu-ray sowie als limitiertes Steelbook mit High Definition Blu-ray und Blu-ray 3D und als Video on Demand das Heimkino erobern wird. Dank der digitalen Bildverbesserung geht es nun noch tiefer auf den Meeresgrund.

 


In den Tiefen des australischen Ozeans begibt sich der übermäßig besorgte Clownfisch Marlin auf eine waghalsige Rettungsmission, nachdem sein geliebter Sohn Nemo von einem Taucher eingefangen wird. Zusammen mit seiner unvergesslich vergesslichen Freundin Dorie lernt Marlin auf dieser spannenden Rettungsmission einen Ozean voller aufregender Abenteuer und lustiger Charaktere kennen.

Mehr zum Film lesen Sie hier

Mit seiner einzigartigen Geschichte, den Synchronstimmen von Anke Engelke und Christian Tramitz sowie der mitreißenden Musik von Robbie Williams schwimmt sich dieses Meisterwerk von den Machern von „Die Monster AG“ und „WALL-E – Der letzte räumt die Erde auf“ seit Jahren in die Herzen von Jung und Alt und wurde 2003 mit dem Oscar für den „Besten animierten Hauptfilm“ ausgezeichnet.

Und dank der mitreißenden 3D-Bilder geht es nun noch tiefer auf den Meeresgrund. Doch die digitale Bildverbesserung hat noch einen weiteren Vorteil: Klarer, als je zuvor, kann nun jeder Fan die Pixar typischen Referenzen sehen.

Diese liebevoll eingearbeiteten „Easter Eggs“ tauchen in jedem Disney/Pixar-Film auf und sind als Herausforderung für Fans teilweise richtig gut versteckt. Wo die Kreativschmiede sie in „Findet Nemo 3D“ untergebracht hat, verraten wir Ihnen hier:

– Der Pizza Planet Truck hatte seinen ersten Auftritt in “Toy Story” und hat seither in nahezu jedem Disney/Pixar Film einen Gastauftritt. In „Findet Nemo 3D“ fährt der Truck in dem Moment eine Straße entlang, in dem die Aquariums-Gang gerade mithilfe einiger Plastiktüten aus der Zahnarztpraxis flieht.

– John Ratzenberger, auch bekannt als Pixars Glücksbringer, ist der einzige Schauspieler, der in allen 13 Disney/Pixar Filmen eine Synchronrolle übernommen hat. In „Findet Nemo 3D“ lieh er in der Originalversion dem Fischschwarm seine Stimme.

– A113: In Raum A113 befand sich das frühere Klassenzimmer von John Lasseter, Brad Bird, Pete Docter und Andrew Stanton am CalArts. Die Bezeichnung kommt in jedem Disney/Pixar Film vor. In „Findet Nemo 3D“ beschreibt A113 die Modelbezeichnung der Unterwasserkamera, mit der der Zahnarzt ein Foto von Nemo macht, bevor er ihn einfängt.

– Auftritte anderer Disney/Pixar Figuren: Über dem Zahnarztstuhl in „Findet Nemo 3D“ hängt ein „Die Monster AG“ Mobile, und im Wartezimmer liegt ein “M is for Monsters” Kinderbuch aus.

– Verweise auf die Pixar Animation Studios und deren Heimat, die San Francisco Bay Area: Ebenfalls in der Zahnarztpraxis in „Findet Nemo 3D“ hängt eine Postkarte mit der Aufschrift “Greetings from Emeryville”, die nordkalifornischen Stadt, in der die Pixar Animation Studios ihren heutigen Firmensitz haben, an der Wand.
Tipps für ein besseres Gedächtnis
Dorie ist eine unendlich optimistische, aber auch unglaublich vergessliche Paletten-Doktorfisch-Dame. Für alle, die sich wie Dorie auch nicht immer gleich an alles erinnern, gibt es die folgenden Tipps gegen Vergesslichkeit:

1.) Eine gute Strategie gegen Vergesslichkeit ist es, sich möglichst viel in Bildern zu merken! Wenn du dir also zum Beispiel merken willst, dass du noch Fischfutter fürs heimische Aquarium kaufen musst, dann denke einfach an eine fröhlich mampfende Dorie statt an das Wort „Fischfutter“!

2.) Erledige wichtige Dinge nach Möglichkeit immer sofort, statt sie zu verschieben! Dann musst du dir gar nicht erst merken, was du später noch machen wolltest. Dumm nur, dass man natürlich nicht alles auf einmal erledigen kann…

3.) Smartphone und Co. erleichtern uns mit tollen Funktionen wie Taschenrechner, Wörterbuch und Kalender zwar den Alltag, jedoch verstärken sie das Problem einer bereits vorhandenen Vergesslichkeit nur noch. Denn gerade bei Erinnerungsschwierigkeiten muss das Köpfchen durch eigene Denkleistung trainiert werden, um zu alter Stärke zurückzufinden! Das ist zwar manchmal auch anstrengend, aber hey, sei kein Schmollmops und versuche wenigstens ab und zu auf die elektronischen Helferlein zu verzichten!

4.) Auch sportliche Betätigung fördert die Gedächtnisleistung, weil das Gehirn stärker durchblutet wird und so besser arbeiten kann. Eine Ausdauer-Sportart, die dafür sehr gut geeignet ist, wird selbst der vergesslichen Dorie so schnell nicht entfallen: „Einfach schwimmen, einfach schwimmen, einfach schwimmen, schwimmen, schwimmen, schwimmen!“

5.) Stress macht vergesslich! Mindestens genau so wichtig wie Bewegung und Denksport sind daher Ruhepausen! Um Körper und Geist zu regenerieren, brauchen wir ausreichend Schlaf und Erholung – sonst schaltet selbst der größte Gedächtnis-Künstler vor Überforderung irgendwann ab.

6.) Falls die Vergesslichkeit (wie auch bei Dorie) in der Familie liegt, dann sollte man einfach mal Eltern und Großeltern nach Ratschlägen fragen! Vielleicht haben sie noch weitere Tipps auf Lager. Das heißt: Falls sie sich noch dran erinnern können…

FINDET NEMO erscheint am 7. März 2013 bei Walt Disney Studios Home Entertainment auf DVD, Blu-ray, als limitiertes Steelbook mit High Definition Blu-ray und Blu-ray 3D (Findet Nemo (Steelbook) (+ Blu-ray) [Blu-ray 3D] [Limited Edition]) und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 96 Min.; Sprachen: Deutsch, Englisch, Türkisch; FSK: ohne Altersbeschränkung freigegeben.
„Findet Nemo“ besticht auch mit zahlreichen Bonus-Features wie dem Kurzfilm „Knick Knack“ und dem „Runden Tisch der Filmemacher.“ Die Blu-ray-Editionen bieten darüber hinaus zusätzliche Szenen wie einen alternativen Filmanfang und die „Lektion über Rückblenden“.

 

 

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Zahn Simone

    6. März 2013 in 21:27

    sehr gern mitgemacht 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016