Film

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ

DIE FANTASTISCHE WELT VON OZ

Die Vorgeschichte zum Klassiker „Der Zauberer von Oz“ kommt am 7. März in die Kinos! Der Zauberer kommt zum ersten Mal nach Oz und wird gleich vor eine große Aufgabe gestellt. Hochkarätig besetzt und in 3D verzaubert der Fantasy-Film Groß und Klein.

 

Oscar (James Franco) hält sich mit Zaubertricks in einem Wanderzirkus eher schlecht als recht über Wasser. Seine mittelmäßigen Tricks werden schnell enttarnt und auch bei den Frauen ist Oscar eher als Scharlatan bekannt. In einem Heißluftballon entflieht Oscar schließlich einer brenzlichen Lage und landet in einem fernen Land namens Oz. Er traut seinen Augen kaum, als er auf die schöne Hexe Theodora (Mila Kunis) trifft.

Von ihr wird er sofort als der große Zauberer erkannt, der laut einer Prophezeiung das Land von der bösen Hexe befreien soll. Oscar ist zunächst fasziniert von der Ehrerbietung, die ihm von allen Seiten in Oz entgegengebracht wird. Doch schnell wird ihm klar, dass die Bewohner des schönen Landes auf einen Magier mit echten Zauberkräften gewartet haben.

Gemeinsam mit dem fliegenden Affen Finley (im Original gesprochen von Zach Braff) und dem Porzellanmädchen macht sich Oscar auf, die böse Hexe zu schlagen. Doch als das Trio auf die Hexe Glinda (Michelle Williams) trifft, wird klar: Die von Theodora und ihrer Schwester Evanora (Rachel Weisz) als böse verteufelte Glinda ist in Wahrheit die Gute in der Geschichte. Es sind Evanora und Theodora, die in Oz die Fäden in der Hand halten. Gemeinsam mit Glinda, Finley und dem Porzellanmädchen heckt Oscar einen Plan aus, Oz aus der Dunkelheit zu befreien – mit seiner ganz eigenen Art von Magie.

Über insgesamt 14 Bücher zieht sich die klassische Geschichte des Zauberers von Oz. Doch die Vorgeschichte des Zauberers war bislang unbekannt. Dies ändert sich nun mit „Die fantastische Welt von Oz“. Wir erfahren, wer der Zauberer eigentlich ist und wie er in sein fantastisches Oz kam. Eine kunstvoll animierte Kulisse, die sich auch in 3D sehen lässt, tolle Kostüme und eine hochkarätige Besetzung machen „Die fantastische Welt von Oz“ zu einem bunten Kinoerlebnis.

Dem Zuschauer bietet sich hier tatsächlich ein fantastischer Film. Besonders erwähnenswert ist die Ausgestaltung der Charaktere. Reale sowie animierte Personen werden sorgfältig und liebevoll dargestellt. Mit James Franco als vom Möchtegern-Magier zum Zauberer von Oz werdende Hauptperson ist ein Glücksgriff gelungen, denn der Schauspieler schafft es, die naive Art des Zauberers glaubwürdig und gleichzeitig äußerst unterhaltsam darzustellen.

Überraschen kann hier vor allem Mila Kunis, deren Rolle der Hexe Theodora im Laufe des Filmes zur Hexe im klassischen Sinne mutiert – die junge Schöne aus Hollywood schreckt vor grüner Haut und Hakennase nicht zurück.

Fazit: „Die fantastische Welt von Oz“ ist ein fantastisches Kino-Abenteuer für die ganze Familie!

Hier noch einmal die Charaktere im Überblick:

OZ, OSCAR DIGGS
Oscar Diggs, auch als Oz bekannt, ist ein kleiner Magier, der mit einem Wanderzirkus durch den Mittleren Westen Nordamerikas tourt. Oz ist ein gut aussehender, charmanter Schwindler, ein Scharlatan mit fragwürdiger Moral und einem ganz besonderen Talent: Er kann sich aus jeder noch so unangenehmen, problematischen Situation herausreden. Als er in die fantastische Welt von Oz geschleudert wird, sieht er sich mit einem Dilemma konfrontiert, das für ihn nur Flucht oder Kampf bedeutet. So ist er gezwungen, sich zu entscheiden, was für ein Mann er wirklich ist, bevor es zu spät ist, denn er ist der einzige, der das Gleichgewicht im Königreich von Oz wiederherstellen kann.

FRANK
Frank ist Oscars Assistent und rechte Hand. Er kümmert sich um die Finanzen, bessert die Kostüme aus, besorgt und verwaltet die Requisiten für die Zaubershow von Oz. Frank wird ausgenutzt und nicht angemessen gewürdigt, aber er ist der einzige Freund, den Oz hat.

THEODORA
Theodora ist eine wunderschöne, naive Hexe, die von ihrer mächtigen Schwester Evanora beschützt wird. Theodora hat nur einen Wunsch: sie wünscht sich Frieden für das magische Land Oz und glaubt fest daran, dass sich die Prophezeiung erfüllen und eines Tages ein Zauberer auftauchen wird, der die Ordnung im Land wiederherstellt.

FINLEY
Finley ist ein geflügelter Affe, der Oz auf seiner abenteuerlichen Reise begleitet. Finley hält anfangs nicht viel von Oscar und lässt dies den Magier auch wissen. Am Ende aber wird er zu einem treuen Verbündeten und hilft Oz dabei, sein wahres Ich zu entdecken.

EVANORA
Evanora ist eine gefürchtete Hexe und Theodoras überfürsorgliche Schwester. Mit ihrem durchdringenden Blick strahlt sie große Stärke aus, die sie als königliche Beraterin und Beschützerin der Smaragdstadt auch einsetzt.

GLINDA
Glinda ist eine gute, wunderschöne Hexe, sie herrscht über ein friedliches Königreich und ein einfaches, freundliches Volk. Glinda ist nicht nur eine mitfühlende und gütige Hexe, sondern auch eine erbitterte Beschützerin ihres Volkes. Glinda durchschaut Oz sehr schnell, aber sie ist überzeugt davon, dass auch etwas Gutes in ihm steckt. Und so hilft sie ihm dabei, seine wahre Bestimmung zu finden.

PORZELLANMÄDCHEN
Das Porzellanmädchen kommt aus dem „Porzellanladen“. Dort besteht alles, also auch jeder Bewohner, aus Porzellan. Als ihre Heimat von Zerstörung heimgesucht wird, begegnet das mutige, widerstandsfähige Porzellanmädchen Oz. Es ist der Beginn einer ungewöhnlichen, aber aufrichtigen Freundschaft.

KNUCK
Knuck ist ein mürrischer Munchkin, in dessen Gesicht sich nie ein Lächeln verirrt. Knuck hat eine offizielle Position in der Smaragdstadt, er kündigt jeden neuen Besucher an. Trotz seiner chronisch üblen Laune ist er Glinda gegenüber sehr loyal und wird deshalb, wenn auch widerwillig, der Verbündete von Oz.

WINKIES
Die Winkies sind die uniformierten Wachen der Smaragdstadt. Sie sind knapp 2,50 Meter groß, mit Speeren bewaffnet und stehen unter dem Kommando von Evanora.

QUADLINGS
Die Quadlings leben in Glindas Königreich, die meisten von ihnen als Farmer. Sie sind ein gütiges und einfaches Landvolk.

TINKERS
Die Tinkers sind ebenfalls Bewohner von Glindas Königreich. Diese großen, dünnen, alten Männer haben lange weiße Bärte, elfenartige Ohren und können alles bauen. Was ihnen an Ausdauer fehlt, machen sie durch Genialität wett. Ihr Anführer ist der Master Tinker, in dem Oz den idealen Unterstützer für seine Pläne entdeckt.

MUNCHKINS
Die Munchkins sind permanent kichernde, glückliche kleine Wesen, die ein friedliches Leben führen, singen und hübsche Kleider herstellen. Sorgen sind ihnen völlig fremd. Trotzdem beweisen sie ihre Loyalität gegenüber Glinda und geben ihr Bestes, um der Guten Hexe zu helfen, wann immer sie ihre Unterstützung braucht.

Kinostart: 7. März 2013; Regie: Sam Raimi; FSK: ab 6 Jahren; Länge: 130 Min.; Verleih: Walt Disney; Link: disney.de/oz

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Die fantastische Welt von Oz" auf DVD und Blu-ray | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016