Familienleben

Hilfe, ich glaub, ich brauch ein Tablet

Hilfe, ich glaub, ich brauch ein Tablet

Mit neuer Technik freunde ich mich in der Regel nur langsam an: Brauche ich wirklich ein neues Handy, TV-Gerät oder gar obendrein noch ein Tablet? Während schon die halbe Welt mit den flachen Mini-PCs in der Hand unterwegs ist, grüble ich noch darüber nach, wozu die Dinger eigentlich taugen. Aber vor einigen Wochen hat es Klick gemacht.

Wirklich neu sind die Mulitimedia-Flundern ja nicht mehr: Vor knapp drei Jahren traten die Tablets ihren Siegeszug an, mittlerweile sind zig Millionen der buchgroßen Handtaschen-PCs wie das Xperia TM Tablet weltweit im Einsatz und haben Notebooks und Laptops weitgehend vom Markt verdrängt.

Wozu die Dinger genutzt werden? Laut einer aktuellen Studie checken 50% der Tablet-Nutzer damit ihre Mails, sehen sich 54% Videos etwa bei YouTube an, ziehen gar 71% das Tablet dem Smartphone oder anderen Medien vor. Vor allem unterwegs kommt der Mini-PC zum Einsatz: 2/3 der Tablet-Käufer nutzen das Gerät vor allem mobil, also zum Beispiel auf Reisen.

Und auf einer Reise war es auch, dass ich das erste Mal bedauert habe, kein Tablet in der Hand zu haben. Ich sitze im Flieger. Die 2 ½ Stunden Flugzeit will ich ich wie immer zum Zeitung lesen nutzen. Gar nicht so einfach in der vollbesetzten Economy-Class. Das Blättern und Rascheln auf engem Raum nervt. Ich habe schon nach zwei Seiten keine Lust mehr weiterzulesen. Der Passagier neben mir hat’s gut: Er hat ein Tablet – und liest seine zuvor per App geladene Zeitung auf dem Display. Ein Wischen, ein Tippen, und schon hat er umgeblättert. Da sehe ich mit meinem zerknüllten Haufen bedrucktem Papier alt aus.

Aber lohnt sich ein Tablet, nur um mal ungestört im Flieger ein paar Artikel in der Zeitung oder ein E-Book zu lesen? Sicher nicht, aber so ein Gerät kann ja noch einiges mehr. Auf einer anderen Reise hatte ich meinen Laptop mitgeschleppt. Das war weitgehend nutzlos, da ich an Bord eines Schiffes war, das nur sehr sporadisch Anschluss ans WLAN-Netz hatte. Auf Landgängen blieb das schwere Ding in der Kabine. Mails abrufen, einen Artikel online stellen, schnell ein Foto bei Facebook posten – mit einem Tablet hätte das vom nächsten Hotspot am Hafen aus bequem geklappt.

Auch zu Hause müsste das Tablet nicht nutzlos rumliegen. Modelle wie das Xperia TM Tablet funktionieren per App auch als Fernbedienung für TV-Gerät und Hifi-Anlage, können Fotos und Filme auf den Fernseher streamen oder Musik auf die Heimanlage schicken. Nebeneffekt der neuen Technik: Ich wäre in der Familie der erste Tablet-Nutzer und endlich den Ruf los, ein Technik-Muffel zu sein. Nicht mal meine trendbewussten Kids könnten da mithalten.

Tablet Sony - Infographic

Tablet Sony

gesponserter Artikel

Kommentare anzeigen (2)

2 Comments

  1. Lena

    1. März 2013 in 16:38

    Wie oft stand ich im Apple-Laden und hab mir das iPad angeschaut und jedes Mal denke ich auf’s Neue: Nettes Spielzeug, aber was soll ich damit? Mein Laptop kostet gerade mal das 2-3fache eines Tabletts, bringt mir aber gefühlt 100x so viel. Allein schon mit der digitalen Tastatur zu tippen ist nichts für mich.

    Ich muss aber zugeben, dass mir das neue Surface Pro von Microsoft gefällt. Dort gibt es einen interessanten Anwendungsfall: Zeichnen, mit Stift! Und das Ding ist recht leistungsfähig.

    Für’s Lesen verwende ich dann doch meist meinen Kindle. Der passt auch ins Flugzeug 🙂

  2. Opa

    3. März 2013 in 14:35

    Meine Enkel sind von iPhone und iPad ganz angetan und beherrschen die Geräte bereits ziemlich gut. Mehr dazu auf meinem Blog http://www.opas-blog.de .

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017