Film

„Harte Schule“ auf DVD und Blu-ray

„Harte Schule“ auf DVD und Blu-ray

Der am 15. Februar bei Senator Home Entertainment auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand erscheinende Dokumentarfilm „Harte Schule“ ist die erste US-Produktion, die sich in Form einer Kino-Dokumentation dem Thema Mobbing an Schulen widmet. Der Film entwirft das Bild einer zutiefst gestörten Nation, die es zulässt, dass der Schulhof zum Kriegsschauplatz wird – mit Toten und Verletzten. Ein schockierender Lehrfilm – auch für uns, denn Mobbing ist auch an deutschen Schulen ein Problem.

 

Inhalt:
Tyler war schon immer ein Einzelgänger. Still, verschlossen, wenig Freunde. In der Schule gerät er immer tiefer ins Abseits, seine Mitschüler machen ihn zum Opfer. Tyler wird beleidigt, herumgestoßen, verächtlich gemacht. Über Jahre geht das so. Lehrer und Schulleitung sehen mehr oder weniger tatenlos zu. Irgendwann hat Tyler genug: Mit 17 nimmt er sich das Leben, weil er die die ständigen Herabwürdigungen nicht mehr erträgt. Nicht körperliche Gewalt, sondern „emotionaler Missbrauch“ hätten seinen Sohn in den Tod getrieben, sagt der Vater später.

Von diesen und ähnlichen Fällen von Schul-Mobbing erzählt „Harte Schule“. Die Dokumentation beleuchtet ein dunkles Kapitel der US-Gesellschaft, ähnliche Szenen spielen sich aber vermutlich überall auf der Welt in den Schulen ab, auch bei uns. Über 13 Millionen Kinder werden jedes Jahr in den USA Opfer ihrer Mitschüler. Sie werden im Schulbus, im Unterricht, auf dem Schulhof belästigt, beleidigt, geschlagen, am Handy oder online bedrängt, auf offener Straße bedroht.

Das Problem Mobbing ist auch hierzulande bekannt, in den USA scheint es weitaus ausgeprägter, vor allem in der tiefen Provinz nimmt es offenbar brutale Formen an. „Harte Schule“ handelt von Kindern zwischen Iowa und Mississippi, deren Alltag durch grausame Mitschüler und ignorante Erwachsene zur Hölle wird. Die 14-jährige Ja’Meya zum Beispiel, Opfer langjährigen Mobbings, dreht eines morgens im Schulbus durch. Sie schlägt zurück – und bedroht mit einer Pistole ihre Mitschüler. Es fällt zum Glück kein Schuss, sie wird überwältigt und landet in der Jugendstrafanstalt. Der Sheriff faselt anschließend etwas von „mehreren hundert Jahren Gefängnis“, die dem Mädchen drohten.

So extrem enden nicht alle Geschichten in „Harte Schule“. Aber unter die Haut gehen sie auf jeden Fall. Dabei liefert der Film, Stärke und Schwäche zugleich, keine Erklärungsmuster. Warum greift das Phänomen Mobbing an US-Schulen wie eine Seuche um sich? Warum bleiben Lehrer und Schulleitung meist untätig? Darauf liefert der Film keine Antworten. Er begnügt sich mit der nüchternen Dokumention von Einzelschicksalen, lässt Opfer, Angehörige, Täter und Mittäter zu Wort kommen. Und das tut er eindrucksvoll: mit einer harten und direkten Bildsprache, ohne melodramatische Effekte oder belehrende Kommentare aus dem Off. Eine wackelige Handkamera und viele O-Töne nehmen den Zuschauer mit auf einen Horrortrip in die Tiefen der amerikanischen Provinz.

Auch Lösungen bietet „Harte Schule“ nicht an. Ein Hoffnungsschimmer leuchtet allenfalls am Ende auf: Die Eltern der Kinder, die sich umgebracht haben, schließen sich zusammen zur Aktion „Stand for the Silent“, ziehen durchs Land, um das Thema Mobbing auf die Tagesordnung zu setzen. Auch das ein Stück USA: Die Bürger warten nicht, bis der Staat etwas für sie tut, sie handeln selbst.

Ein Lehrfilm über das Innenleben einer Supermacht? Gewiss. Aber was in Georgia oder Oklahoma passiert, können wir auch im eigenen Land jeden Tag beobachten. Vielleicht hat das Mobbing an unseren Schulen noch nicht die Ausmaße der „harten Schule“ angenommen, aber sehr weit entfernt sind wir möglicherweise nicht mehr davon.

HARTE SCHULE erscheint am 15. Februar 2013 bei Senator Home Entertaiment auf DVD, Blu-ray und als Video on Demand; Laufzeit: ca. 94 Min.; Sprache: Deutsch, Englisch; FSK: ab 12 Jahren.

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016