Familienleben

Hilfe, meine Familie will einen neuen Fernseher!

Hilfe, meine Familie will einen neuen Fernseher!

Die Kaffeemaschine streikt, der Fernseher macht schlapp – höchste Zeit, sich neue Geräte für den Haushalt anzuschaffen, findet die Familie. Das sollte eigentlich kein Problem sein, aber was, wenn die neue Technik nicht nur viel zu teuer, sondern auch noch viel zu kompliziert ist?

Ja, ich gebe es zu: Die Innovationen der Kommunikationstechnik und Unterhaltungselektronik lassen mich ziemlich kalt. Ich habe nie zu denen gehört, die sich ein neues Gerät anschaffen, sobald es auf dem Markt ist. Ich bin kein Early Adopter, wie die Marktforscher und PR-Strategen es nennen. Auch kein Fast Follower, also jemand, der sich ein neues Smartphone oder TV-Gerät kauft, wenn die Trendsetter von der schnellen Konsumtruppe es für gut befunden haben. Ich gehöre eher zu den Getriebenen.

Ich kaufe etwas Neues, wenn es gar nicht mehr anders geht, wenn also das Altgerät seinen Geist aufgibt und ersetzt werden muss. Altmodisch? Vielleicht. So wie neulich mit der Kaffeemaschine. Die alte, ein Erbstück, hatte schon ein paar Jahre auf dem Buckel, war chronisch verkalkt und lieferte am Ende nur noch selten trinkbaren Kaffee. Also musste eine neue Maschine her – aber was für eine. Nicht etwa ein schlichtes Gerät mit Filter und Kanne, sondern ein Kaffeevollautomat. Tolle Sache, so ein Vollautomat: Das Ding kann nicht nur Kaffee machen, sondern Latte, Espresso, Crema, heiße Milch und andere leckere Sachen. Hat natürlich eine Stange Geld gekostet, nämlich etwa zehnmal so viel wie eine normale Kaffeemaschine.

Ob es das wert war? Der Kaffee schmeckt wirklich vorzüglich und stellt auch verwöhnte Gaumen zufrieden. Alles gut und schön, auch den Preis könnte ich runterschlucken, wenn die Maschine nicht ein unheimliches Eigenleben entwickeln würde. Unser Kaffeevollautomat ist nämlich eine verwöhnte Diva. Dauernd will sie etwas von mir: Ich soll sie reinigen, entkalken, befüllen, die Brüheinheit waschen, ihre Tropfschale leeren oder ihr Milchsystem spülen. Zwischendurch darf ich auch mal eine Tasse Kaffee machen. Von wegen „so muss Technik!“

Neue Technik ist also für mich ein zweischneidiges Ding. Sie macht das Leben manchmal schöner – und sie schafft neue Probleme. Mal ganz abgesehen von den Kosten. Neue Technik ist ja immer teurer als die alte. Deshalb ist es nach diesen und ähnlichen Erfahrungen vielleicht verständlich, wenn ich mich der Erneuerung der Heim-Unterhaltungsmedien bislang verweigert habe. Bislang. Denn nun macht der Fernseher schlapp, auch eine Art Erbstück. Das Bild ist mies, der Ton mau und jetzt fängt das Gerät auch noch an zu pfeifen.

Unweigerlich beginnen jetzt die Diskussionen in der Familie: Der neue Fernseher soll mindestens eine Bilddiagonale von 100 Zentimetern haben, 3D können und WLAN an Bord haben. Schön flach soll er sein und Full-HD bieten. Eine Surround-Anlage? Na klar, nur so macht der DVD-Abend richtig Spaß. Oder soll gleich noch ein Beamer dazu angeschafft werden, damit der Sohn seine Videospiele im Real-Life-Format daddeln kann? Dann könnte ich doch bei der nächsten WM meinen Kumpels mal so richtig was bieten, locken mich die Kids.

Ich bin in Sachen Technik ein Getriebener. Um mitzureden, habe ich mich deshalb mal bei Online-Shops umgesehen, was es alles gibt, um das Heimkino aufzupeppen. Fündig bin ich noch nicht geworden. Ich gehöre eben nicht zur schnellen Truppe. Und ich fürchte natürlich, dass ich mir mit einem neuen TV-Gerät eine weitere Diva ins Haus hole. Nach dem Motto: Ich liefere dir tolle Bilder, aber wie du mich bedienen musst, verrate ich dir erst, wenn du nett zu mir bist, Dummerchen. Am Ende, weil mich die Familie dazu treibt, kaufe ich irgendein sauteures Teil, scheitere an der Programmierung der Hightech-Kiste und überlasse den technikaffinen Kindern das Gerät. Ich setze mich dann in die Küche zu meinem Kaffeevollautomaten, der mir zum Trost einen Latte Macchiato aufschäumt. Wie das geht, weiß ich ja mittlerweile.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017