Spiele

Für das Kind im Manne

Für das Kind im Manne

Die Belastung in der Arbeitswelt steigt, es bleibt immer weniger Zeit und Raum für Kreativität. Zunehmend mehr Männer wünschen sich deshalb etwas Ausgleichendes in der Freizeit: Sport, Handwerken, Kochen – oder einfach der Bau von technischen Modellen. Baukästen wie fischertechnik werden nicht nur von Eltern und Großeltern für ihre Kinder und Enkel gekauft und verschenkt, sondern zunehmend mehr Erwachsene, zumeist Männer, erliegen der Faszination der Bausteine. 

 

fischertechnik – alles andere als Spielzeug
Es sind nicht nur die Väter, die mit ihren Söhnen und Töchtern das Spielzeug ihrer Kindheit und Jugend wiederentdecken. Nein, es sind auch Männer, die einfach Spaß daran haben, aus vielen Einzelteilen komplexe technische Abläufe möglichst exakt zu simulieren. Männer, die sich mit den Bausteinen eine Auszeit vom Alltag nehmen und dabei ihre Entspannung finden.

Wochen, manchmal auch Monate investieren die Konstrukteure, um die Modelle ständig zu verbessern. Die Enthusiasten tauschen sich im Internet in zahlreichen Foren aus und organisieren Treffen. Nicht nur in Deutschland hat sich eine sehr aktive fischertechnik Community von Erwachsenen entwickelt, sondern auch bei den Nachbarn in den Niederlanden genießen die Bausteine Kultstatus. Längst haben sich die Baustein-Experten aus allen Kontinenten vernetzt.

Für die erwachsenen fischertechnik Konstrukteure steht nicht nur das Bauen im Mittelpunkt, sondern auch das Programmieren. Mit Aktoren, Sensoren und der Steuerung ROBO TX Controller eröffnen sich zusätzliche Möglichkeiten.

Auch mit dem neuen Baukasten ROBO TX ElectroPneumatic. Damit lässt sich nicht nur ein Bearbeitungszentrum mit Sortieranlage bauen, sondern auch ein Flipper für zu Hause oder das Büro. Ein Spielgerät, das schon längst in Vergessenheit geraten schien und wieder Kultstatus genießt.

„fischertechnik – alles andere ist Spielzeug“ hat der traditionsreiche Hersteller von Konstruktionsbaukästen einst selbstbewusst in den 70er-Jahren geworben. Wer die Präzision der Bauteile betrachtet, versteht, warum daran nicht nur Kinder ihre Freude haben. Vor allem die Themen und Bauteile der Baukästen aus der PROFI-Linie wie Elektrotechnik, Mechanik, regenerative Energien und Pneumatik sprechen die Erwachsenen an. Computergesteuerte Fahrroboter, Industrieroboter und -anlagen mit Vakuumtechnik entstehen beispielsweise aus den Bauteilen der COMPUTING-Linie.

Viele freuen sich, dass die Bausteine kompatibel mit denen ihrer Kindheit sind, verbauen „historische“ graue Bausteine mit großer Freude mit Komponenten aus den aktuellen Baukästen. Die Qualität „Made in Germany“ ist vor allem für die erwachsenen Käufer nach Ansicht von Marcus Keller, Geschäftsführer der fischertechnik GmbH, zunehmend ein wichtiges Kriterium. „Unsere Kunden investieren viel Geld in ihr Hobby und erwarten deshalb zurecht auch beste Qualität“, betont er. Viele der Käufer verstehen diese als nachhaltige Zukunftsinvestition, wissen sie doch selbst am besten, dass Mann zum Spielen nie zu alt ist.

Highscore mit Luftdruck
Pneumatikzylinder zischen, mit leisem Brummen liefert   der Kompressor stetig die benötigte Druckluft für die Zylinder – Geräusche wie aus einer kleinen Fabrikhalle dringen aus dem Zimmer: Mit dem neuen fischertechnik Baukasten COMPUTING ROBO TX ElectroPneumatic können junge und jung gebliebene Konstrukteure ab 10 Jahren mit Unterstützung der Bauanleitung und des didaktischen Begleitheftes 4 verschiedene Modelle bauen.

Neues Spiel – neues Glück. Das gilt auch für die bekannten Flipperautomaten, die neben Geschick auch Geduld erfordern. Aus den Komponenten des Baukastens ROBO TX ElectroPneumatic entsteht ein voll funktionsfähiger Flipper mit computergesteuertem Highscore-Zählwerk.

Szenenwechsel: Ein Greifarm mit Vakuumsauger hebt ein Bauteil von der Werkstück-Zuführung. Ein optischer Sensor bestimmt die Farbe und sortiert die Bauteile in ein Lagerregal. Der Baukasten mit einem Kompressor, einem Mini Motor, Pneumatikzylindern und einem speziellen Vakuumsauger verwandelt das Kinderzimmer in eine kleine Fabrikhalle. Lichtschranken und der optische Farbsensor ermöglichen aber auch spielerische Modelle.
Aus den Bauteilen kann auch ein Kugelparcours mit einem Greifroboter konstruiert werden, der die Kugel mit einem Vakuumsauger am Ziel anhebt und am Start wieder einsetzt. So beginnt das faszinierende Spiel von Neuem.

Faszinierend ist auch die Konstruktion und die Programmierung eines Druckluftmotors. Über elektromagnetische Ventile können die Vakuum- und Pneumatikkomponenten mit dem PC gesteuert werden. Dazu werden die Ventile an den fischertechnik ROBO TX Controller angeschlossen. Mit der grafischen Software ROBO Pro können die Anlagen mit dem PC programmiert werden.

Für den Betrieb der Modelle des Baukastens ROBO TX ElectroPneumatic werden der ROBO TX Controller, die Software ROBO Pro und das PLUS Accu Set oder das PLUS Power Set benötigt.

Erste App von fischertechnik
Mit der neuen App RoboTXdroid können alle mobilen Roboter-Modelle aus den fischertechnik Baukästen ROBO TX Training Lab und dem ROBO TX Explorer gesteuert werden. Bedient werden die Modelle mit den Neigungs- bzw. Beschleunigungs- oder Lagesensoren des Smartphones. Der ROBO TX Controller, die Steuerungseinheit der fischertechnik Roboter, empfängt über eine Bluetooth-Schnittstelle die Signale. Die App für Android-Smartphones steht im Google Play Store zum kostenlosen Download zur Verfügung. Weitere Informationen finden Sie unter
fischertechnik.de

Baukasten COMPUTING ROBO TX ElectroPneumatic von fischertechnik, 400 Bauteile mit optischem Farbsensor, Kompressor, elektromagnetischen Ventilen, Pneumatikzylindern, Lichtschranken, Schläuchen, Tastern, 4 Modelle, didaktisches Begleitmaterial auf CD-ROM, geeignet für Kinder ab 10 Jahren, ca. 180 Euro.

 

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

FashionGirlsGruppe2

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016
Viewmaster_start

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016
ZapfCreation_Laufendes Schaefchen

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016
bellz_start

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015
Dream_Team_Box_Spiel_601105080_7 (7)

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015
Nitro_Glyxerol_Spiel-Box

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015
6466137_Lift it

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015
Beasty Bar - New Beats in Town_Inhalt

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015