Absolut-Reisen

Familienurlaub in der Wildschönau

Familienurlaub in der Wildschönau

Prächtige Bauernhöfe, ursprüngliche Dörfer, tief verschneite Wälder und eine Bergkulisse wie aus dem Bilderbuch: Die Wildschönau gehört zu den romantischsten Hochtälern, die Tirol zu bieten hat. Nur gut 20 Kilometer von Kitzbühel entfernt finden Familien hier ein Wintermärchenland, beim Skifahren ebenso wie beim Wandern, Schneeschuhlaufen oder einer Kutschenfahrt.

 

Die Wildschönau – das sind die vier Kirchdörfer Niederau, Oberau, Auffach und Thierbach mit rund 4.200 Einwohnern. Eine familiengerechte Ferienregion, im Sommer wie im Winter. Die Wildschönauer legen Wert auf Traditionen und Naturverbundenheit. Gelassenheit und Ruhe zählen hier mehr als Après-Ski und Luxus-Boutiquen. Der Glamour großer Ski-Resorts ist fern, aber die Wintersportbedingungen sind glänzend in der Wildschönau.

145 Pistenkilometer laden in der Wildschönau zum Pistenzauber ein
Im urigen Hochtal in den Kitzbüheler Alpen funkelt mit dem neu firmierten Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau ein neuer Stern am Winterhimmel. Elf Jahre lang haben sie an der längst überfälligen Verbindung gearbeitet, jetzt sind sie unzertrennlich – die beiden Tiroler Skigebiete Wildschönau und Alpbachtal. Ganz ohne Trauschein, dafür aber mit drei Kilometer langer Verbindungspiste und neuer 8er-Gondel, wurde der Grundstein für den neuen Stern am Winterhimmel gelegt.

Durch die Zusammenlegung der Skigebiete zum Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau, das zu den Top Ten unter den 82 Schneeparadiesen Tirols zählt, wedeln Gäste ab Dezember auf insgesamt 145 Pistenkilometern, wählen zwischen 23 blauen, 29 roten und 11 schwarzen Pisten und zahlen für einen Tagesskipass in der Hauptsaison 39 Euro. Jeder genießt hier seine Traumpisten mit unbegrenzten Möglichkeiten für Anfänger wie für passionierte Skifahrer und zwischendurch trifft man sich zum Einkehrschwung auf einer der zahlreichen Hütten.

Das zusammengeschlossene Skigebiet Ski Juwel Alpbachtal Wildschönau macht den Familienurlaub im Schnee zum reinen Vergnügen. Die Eltern haben ihre Sprösslinge auch in den speziellen Kinderbereichen im Tal immer im Blick. Während die Anfänger auf dem Zauberteppich schweben, sich im Skikarussell drehen oder den Baby-Hügel pflügen, können Mama und Papa bei heißen Getränken das Profi-Potenzial abschätzen und sich auf die nächste Abfahrt freuen.
skijuwel.com

Skikindergärten und Halfpipe
Kinder ab drei Jahren können sich in der Wildschönau unter Anleitung pädagogisch geschulter Skilehrer mit Skiern vertraut machen. Wer lieber spielen möchte, geht in einen der beiden Skikindergärten, die in Niederau und Oberau ihre Tore öffnen. Bis Nachmittags werden die Kinder hier von ausgebildeten Erziehern betreut und dürfen nach Herzenslust basteln, puzzeln, singen.

Außerhalb der Pisten und des Snowboard-Family-Parks am Schatzberg, der übrigens eine gigantische, 130 Meter lange Halfpipe zu bieten hat, hält die Wildschönau auch für Teens einen abenteuerlichen Spielplatz bereit: Österreichs höchster Natur-Hochseilgarten lädt zu Ausflügen in die verschneiten Baumkronen ein. Die Parcours führen in einer Höhe von bis zu 30 Metern von Wipfel zu Wipfel. Wer hier wie ein Tiroler Tarzan schwingen, klettern und abseilen will, muss mindestens 1,40 Meter groß sein – und vor allem mutig.

Jause auf der „Gipföhit“
Mittags trifft sich die ganze Familie auf einer der zahlreichen Hütten wie der „Gipföhit“, einem der schönsten Bergrestaurants in den Kitzbüheler Alpen. Auf der Hütte am Schatzberg sollte man unbedingt regionale Köstlichkeiten wie Brodakrapfen oder Kasspätzle probieren. Danach lockt eine Rodelpartie. Eine der schönsten Strecken führt von der Bergstation der Schatzbergbahn über fünf Kilometer durch die unberührte Winterlandschaft hinunter nach Thierbach, den kleinsten Ort der Wildschönau mit Gasthaus, Kirche und ein paar verträumten Höfen.

Besondere Preis-Tipps für Familien:
Fünftägige Kinderskikurse mit täglich vier Stunden Unterricht werden in der Wildschönau beispielsweise für 130 Euro angeboten. Der Skischulkindergarten kostet ganztags (9.30 bis 15.30 Uhr) inklusive Mittagsbetreuung ca. 40 Euro. Vom 23. März bis 7. April 2013 fahren Kinder unter 16 Jahren in der Wildschönau gratis Ski, während Eltern sich über die günstigen Preise für Mehrtagestickets freuen. (Skiticketsn im Verhältnis Eltern und Kinder 1:1).

TOP Urlaubsvorteile mit der Wildschönau GästeErlebnis Card

Eine Ferienwohnung für vier Personen gibt es schon ab 50 Euro am Tag, eine Frühstückspension kostet ab 23 Euro pro Person im Doppelzimmer und in einem 3-Sterne-Hotel zahlt man mit Halbpension ab 45 Euro in der ausgewiesenen Fair-Preis-Region Wildschönau.

Weitere Informationen: Tourismusinformation Wildschönau, Tel. 0043/(0)5339 8255-0, info@wildschoenau.com, wildschoenau.com

Das 3-Sterne-Hotel Schneeberger inmitten der Kitzbühler Alpen bieten Ihnen genau das Richtige für die schönste Zeit des Jahres:
Hier können Sie sich von Ihrem Alltag in einem der gemütlich eingerichteten Zimmer erholen. Die Deluxezimmer „Markbachjoch“ mit Balkon verfügen über eine eigene Sitzecke, welche in ein weiteres Bett für Familien umgewandelt werden kann.
Am reichlich vorbereiteten Frühstücksbuffet können Sie sich für den erlebnisreichen Tag auf der Skipiste stärken. Um sich wieder richtig zu erholen Nach den körperlichen Aktivitäten des Tages können Sie im Wellnessbereich mit Sauna, Dampfbad, Infrarotkabine, Frischwasser – Whirlwanne, Solarium, versch. Schwall-, Massage- und Kneipduschen & Kaltnebelkabine wieder Energie tanken.
Wen es danach nicht mehr hinauszieht, der kann das Abendmenü mit Wahlmöglichkeiten im Hause genießen. Und zur Abrundung des Tages locken die Eltern Hotelbar oder – falls sie noch das Tanzbein schwingen möchten –  der Fun Pub Dorfstub’n, um den Tag in den Bergen richtig ausklingen zu lassen.

Hotel Schneeberger
Familie Schneeberger
Wildschönauer Straße 132
6314 Wildschönau Niederau
Tel: 0043/5339/8225 
gh.schneeberger@aon.at
hotel-schneeberger.info

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016