Familienleben

Gastschüler bereichern den Familienalltag

Gastschüler bereichern den Familienalltag

Familien sind eingespielte Teams, es gibt feste Abläufe und Routinen. Ein Gastschüler kann frischen Wind in den Alltag bringen, ohne dass sich die Gastfamilie verbiegen muss. Gerade in der Weihnachtszeit können Gastschüler die Familientraditionen bereichern. Experiment e.V. sucht Gastfamilien über Weihnachten oder ab Januar 2013.

„An Nikolaus sah mich Junya ganz verwundert an, als er Schokolade in seinem Stiefel entdeckte“, schmunzelt Pia Gottschalk, seit Ende Juli 2012 Gastmutter des 17-jährigen Junya aus Yokohama in Japan. Die vierköpfige Familie aus Hennef im Rhein-Sieg-Kreis entschloss sich, einen Gastschüler bei sich aufzunehmen, weil ihre Tochter Jana (15) für ein halbes Jahr nach Kanada ging. So wurde ein Zimmer frei.

Die Gasteltern und ihr Sohn Jonas (17) binden Junya ganz selbstverständlich in ihren Alltag ein. „Wir machen unser Ding und Junya macht mit – wenn er Lust hat!“, so Pia Gottschalk. Trotzdem merkt die Familie kleine Unterschiede, zum Beispiel wenn sie zum ersten Mal seit Jahren gemeinsam auf den Martinszug gehen, oder wenn sie abends wieder öfter zusammen essen. „Es gibt Veränderungen – aber eher positive!“, sagt Gastvater Gerd Gottschalk.

Junya ist mit Experiment e.V., Deutschlands ältester gemeinnütziger Austauschorganisation, in Deutschland. Auch im Januar 2013 reisen viele Schülerinnen und Schüler aus der ganzen Welt ein, um in Deutschland für ein halbes oder ganzes Jahr zur Schule zu gehen und bei einer Familie zu wohnen. Gastfamilie kann jeder werden – egal ob Alleinstehende, Paare oder Familien.

Interessierte melden sich bei Eva Hofmann, Telefon: 0228 95722-44, E-Mail: hofmann@experiment-ev.de.

Wer sich erstmal als Gastfamilie ausprobieren möchte, kann auch für zwei Wochen aufnehmen! Experiment e.V. vermittelt über Weihnachten (22.12. – 05.01.) ausländische Studierende in Gastfamilien.
Ansprechpartnerin für Interessierte ist Miriam Mentel, Telefon: 0228 95722-24, E-Mail: mentel@experiment-ev.de.

Über Experiment e.V.
Das Ziel von Experiment e.V. ist der Austausch zwischen Menschen aller Kulturen, Religionen und Altersgruppen. Experiment e.V. ist gemeinnützig und das deutsche Büro von „The Experiment in International Living“ (EIL). Die interkulturelle Austauschorganisation feiert in diesem Jahr 80-jähriges Jubiläum. Kooperationspartner sind u.a.: Botschaft der USA, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung, Deutscher Akademischer Austausch-Dienst, Deutscher Bundestag, Fulbright Kommission, Goethe-Institut und die ZEIT-Stiftung.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Familienleben

little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017