Familienleben

Adventsdeko selbst gemacht

Adventsdeko selbst gemacht

Dass Lebkuchen und Spekulatius schon seit September in den Regalen der Supermärkte zu finden sind, bringt mittlerweile niemanden mehr in freudige Erwartung auf das Weihnachtsfest. Aber nun künden die überall ihre Buden aufstellenden Weihnachtsmärkte doch langsam die vor der Türe stehende Adventszeit an. Und was gibt es da Schöneres, als im Kreise der Familie gemeinsam zu backen und zu basteln. Dremel und Absolut Familie haben einige Basteltipps für die Adventsdeko zusammengestellt.

Weihnachtlicher Türkranz
Basteln Sie einen zauberhaften Kranz mit Tannenzapfen und hängen Sie ihn in der Adventszeit an Ihrer Eingangstür auf. Erzeugen Sie mit Glitter-Kleber einen hübschen weihnachtlichen Schimmer auf Ihrem Kranz und bringen Sie ihn mit farbenfrohen Bändern an Ihrem Türklopfer an.

Materialliste:
– Dremel Glue Gun 930
– Transparente Klebestifte 7 mm GG02 und Glitter-Klebestifte GG04
– Kranzrohling
– Tannenzapfen
– Band zum Aufhängen des Kranzes
– Drahtband für die Schleife

Schritt 1
Setzen Sie einen transparenten Klebestift in Ihre Dremel Glue Gun 930 ein und lassen Sie das Gerät aufheizen. Bringen Sie Kleber am Boden eines Tannenzapfens an und kleben Sie ihn auf den Kranzrohling. Kleben Sie weitere Zapfen leicht angewinkelt oben und an der Seite des Rohlings an, sodass eine ungleichmäßige Optik entsteht.Wenn Sie den Kranz später aufhängen möchten, sollten Sie bereits jetzt ein Band auf dem Rohling festbinden.

Schritt 2
Bekleben Sie die gesamte Oberfläche des Kranzes mit Tannenzapfen, bis der Rohling nicht mehr zu sehen ist. Kleben Sie in einer zweiten Schicht kleinere Tannenzapfen fest, um Tiefe zu erzeugen.

Schritt 3
Bringen Sie mit den Dremel Glitter-Klebestiften für einen zarten Schimmer ein wenig Glitzer auf den Tannenzapfen an. Binden Sie zwei große Schleifen und kleben Sie sie zu einer Doppelschleife zusammen. Kleben Sie diese mit Ihrer Dremel Glue Gun und klarem Kleber oben am Kranz an.

Tipp: Kaufen Sie einen Kunststoffrohling bei einem Händler für Floristenbedarf, oder probieren Sie einen Zweigrohling aus einem Blumenladen oder Gartencenter aus.

Starke Bindung
Einen Bilderrahmen aus Holz basteln, den Spielzeugbagger der Kinder reparieren, bei der Lieblingstasse den abgebrochenen Henkel wieder anbringen oder eine Geburtstagskarte individuell mit Blumen oder Ziersteinen versehen – die Klebeaufgaben in der häuslichen Umgebung sind vielfältig. Die Materialien auch. Von Holz über Plastik, Keramik, Pappe oder Gummi soll zusammen kleben, was zusammen passt.

Die neuen Heißklebepistolen von Dremel sorgen dabei für den perfekten Halt. Mit den vier erhältlichen Modellen finden sowohl kreative Dekofans wie auch Heimwerker ein passendes Gerät für ihre Bastel- und Reparaturprojekte.

Mit den Heißklebepistolen 920 und 930 der Hobby-Edition wird schon die Klebespur zum Kunstwerk. Rot, gelb, blau – auch Glitzeroptik ist möglich. Mit den farbigen Klebestiften sind Streifen und Schneckenmuster ebenso angesagt wie Fantasieformen. Weil beim Basteln und Dekorieren vor allem hitzeempfindliche Materialien wie Styropor, Papier, Stoff oder PVC bearbeitet werden, arbeiten die Hobby-Geräte bei einer Niedrigtemperatur von 105 Grad Celsius. Wer härteres Material, zum Beispiel Teile aus Holz, verbinden möchte, kann beim Hobby-Modell 930 die Heißklebepistole per Schalter auf 165 Grad Celsius Arbeitstemperatur umstellen. Mit speziellen Hochtemperatur-Klebesticks halten auch Holz-Teile zusammen.

Die Modelle der Hobby-Edition 920 und 930 werden inklusive einem Set Multifunktionsklebesticks sowie Farb- und Glitzersticks angeboten – die 920 für ca. 17 Euro, die 930 für ca. 20 Euro. Die Modelle für Heimwerkerarbeiten, 910 und 940 – ebenfalls inklusive einem Set Multifunktionsklebesticks – sind für ca. 14 Euro beziehungsweise ca. 35 Euro erhältlich.

Papierengel im Notengewand
Zauberhafte Weihnachtsdekoration mit Charme, inspiriert durch die Klänge der Weihnacht: Mit diesem Step-by-step-Projekt lassen sich die schönsten Weihnachtslieder zu zauberhaften Papierengeln umgestalten. Durch ihre Schlichtheit und ihren verspielten Charme versprühen die Engel ein besonders liebreizendes und märchenhaftes Flair. Mit den Werkzeugen von Dremel und etwas künstlerischem Geschick lassen sich diese kleinen Wesen in nur wenigen Schritten ganz einfach selbst basteln.


Materialliste:

– Heißklebepistole Dremel Glue Gun 930-18 Hobby (7 mm farblose Klebestifte sind im Lieferumfang enthalten)
– Klebematte Dremel Glue Pad GG40
– Lötkolben Dremel VersaTip
– Aus dem Kreativ- und Schreibwarenladen:
— Notenblätter und weißes Papier im A4-Format
— Styroporbälle (Durchmesser 30 und 50 mm)
— Goldene Metallringe (Durchmesser 23 und 34 mm)
— Selbstklebende Glitzer- oder Strass-Steine (Durchmesser 3 und 5 mm)
— Metall-Lineal, Angelsehne, Stopfnadel, Pappe, Falzbein, Pinzette

Schritt 1
Auf einem querliegenden Notenblatt werden mit Hilfe eines Lineals und eines Falzbeins senkrechte Striche im Abstand von 2 cm gezogen. Anstelle eines Falzbeins kann auch die stumpfe Rückseite eines Küchenmessers verwendet werden. Anschließend wird das Blatt wie ein Fächer gefaltet. Dieser gibt später das Kleid des Engels.

Schritt 2
Die Flügel bestehen aus einem weißen A4-Blatt, das wie das Notenblatt gefaltet und dann in der Mitte mit einem durchsichtigen Band, z.B. einer Angelsehne, fixiert wird. Nachdem die Angelsehne geknotet wurde, wird eines der Enden abgeschnitten. Das andere wird später zum Aufhängen des Engels genutzt.

Schritt 3
Mit dem Dremel VersaTip und der runden Lötspitze für Brandmalerei lassen sich nun auf dem gefalteten, weißen Papier punktförmige Muster kreieren. Dafür wird der Lötkolben behutsam auf das Papier gepresst und gleitet anschließend langsam durch die einzelnen Schichten hindurch. Als Unterlage für diesen Schritt kann eine dicke Pappe dienen. Ist das spitzenartige Muster fertiggestellt, wird das Papier vorsichtig auseinandergezogen und dadurch die Engelsflügel aufgespannt.

Schritt 4
Um die Flügel des Engels an das Kleid zu kleben, eignet sich die Dremel Heißklebepistole 930 mit den 7 mm farblosen Klebestiften, die auf die kälteste Stufe eingestellt wird. Die Dremel Klebematte sorgt dafür, dass überschüssiger Kleber nicht auf den Tisch oder Boden tropft. Das fächerförmige Kleid des Engels wird an einem Ende zusammengedrückt und mittig an die Flügel geklebt. Danach werden sowohl die Flügel als auch das Kleid behutsam auseinandergefächert.

Schritt 5
Eine Styropor-Kugel mit einem Durchmesser von 50 mm bildet den Kopf des Engels. Mit einer langen Stopfnadel wird die Angelsehne senkrecht und mittig durch die Kugel gezogen und am Ende eine Schlaufe geknotet, damit sich der Engel später aufhängen lässt. Anschließend wird der Kopf mit Hilfe der Dremel Heißklebepistole auf den Flügeln fixiert. Für den Heiligenschein wird zudem ein kleiner, goldener Metallring mit einem Durchmesser von 34 mm auf den Kopf geklebt. Mit einer Pinzette werden im Anschluss zwei selbstklebende Strass-Steine als Augen des Engels fixiert.

Tipp:
Um kleinere Engel zu basteln, kann ein A4-Blatt mittig geteilt werden. Der Abstand der Linien zum Falten der Fächer beträgt dann jedoch nur 1 cm. Während die eine Hälfte des Blattes zum Kleid des Engels wird, entstehen aus der anderen Hälfte die Flügel. Die Kugel für den Kopf hat dann nur einen Durchmesser von 30 mm und der Ring für den Heiligenschein nur 23 mm. Ansonsten kann die Bastelanleitung des großen Engels auf den kleinen problemlos übertragen werden.

Der Gaslötkolben Versatip von Dremel
Schnell unentbehrlich macht sich der vielseitige Dremel Versatip bei Modellbauern: Denn eine besondere Stärke des Multi-Gaslötkolbens sind sehr detaillierte und feine Arbeitsgänge. Der Versatip bietet so vielseitige Einsatzmöglichkeiten im Modellbau-Bereich.

Einen nicht zu unterschätzenden Vorteil bieten die sechs auswechselbaren Spitzen, mit denen die Arbeiten Löten, Schmelzen, Heißschneiden, Schweißen, Schrumpfen und sogar Holzmalereien präzise und komfortabel durchgeführt werden können. Dies schont nicht nur die Nerven, sondern auch den Geldbeutel, denn auf den Kauf und die Aufbewahrung vieler Einzelwerkzeuge kann somit verzichtet werden.

Da der Dremel Versatip mit flüssigem Butangas betrieben wird, ist er unabhängig vom Stromnetz flexibel einsetzbar – jederzeit und allerorts. Das Aufheizen und Nachfüllen ist im Nu erledigt und in nur zehn Sekunden ist er wieder betriebsbereit. Aufgrund seiner Robustheit ist eine lange Lebensdauer garantiert.

Im Paket des Dremel Versatip sind die sechs am häufigsten gebrauchten Lötzubehörteile enthalten: Lötspitze, Heißschneidemesser, Zuschneidemesser, Flammdüse, Reflektorblech und Heißgasdüse. Komplettiert wird das Set durch einen Lötzinn und einen Lötschwammbehälter sowie zwei Schlüssel mit den Abmessungen 1 x 7 Millimeter und 1 x 8 Millimeter.

Der Dremel Versatip ist samt Zubehörteilen in Bau- und Heimwerkermärkten sowie bei vielen Fachhändlern für ca. 40 Euro erhältlich.
 
Weihnachtskarten
Zu jedem Weihnachtsgeschenk gehört auch eine schöne Grußkarte. Doch warum eine gewöhnliche Karte verschenken, wenn Sie Freunde und Familie mit einer individuellen und bestimmt einzigartigen Karte überraschen können. Folgen Sie einfach unseren Anweisungen und im Nu haben Sie einen ganzen Stapel an Karten, der nur darauf wartet, verschenkt zu werden.


Materialliste:
– Dremel VersaTip, Heißluftgebläsedüse, Heißmesser
– Dremel Glue Gun 930, transparente Klebestifte 7 mm GG02 und silberfarbene Glitter-Klebestifte GG04
– Kartenrohlinge und Umschläge
– Bedrucktes Dekorpapier oder Glitzerpapier
– Sprühfarben (auch metallische Sprühfarben)
– Schwach klebender Sprühkleber
– Embossingstift und -puder
– Verschieden breite Bänder, Herzpailletten und Schmucksteine
– Stabilfolien

Schritt 1
Kopieren Sie Sternmotive. Legen Sie die Stabilfolie auf das Motiv und zeichnen Sie die Umrisse mit einem Permanentmarker nach. Lassen Sie rund um das Motiv genügend Platz frei, damit die Stabilfolie später die gesamte Kartenvorderseite bedecken kann. Legen Sie die Stabilfolie auf eine Küchenarbeitsplatte aus gehärtetem Glas und schneiden Sie das Motiv mit dem VersaTip (Heißmesser) vorsichtig an den Linien entlang aus. Entfernen Sie das Sternmotiv aus der Stabilfolie, um eine Schablone zu erhalten.

Schritt 2
Wählen Sie eine Sternschablone mit der geeigneten Größe für Ihren Kartenrohling aus und besprühen Sie eine Seite der Stabilfolie mit ein wenig Sprühkleber. Drehen Sie die Schablone um und drücken Sie sie behutsam auf den Kartenrohling. Sprühen Sie die Farbe auf und lassen Sie sie vollständig trocknen.

Schritt 3
Legen Sie eine kleinere Schablone auf das gesprühte Motiv, zeichnen Sie die Umrisse mit einem Embossingstift nach und füllen Sie die Form mit einer Schicht Embossingflüssigkeit aus. Entfernen Sie die Schablone und streuen Sie Embossingpuder über das Motiv. Heben Sie die Karte an, klopfen Sie überschüssigen Puder vorsichtig ab und entfernen Sie alle Reste mit einem Pinsel. Stellen Sie den VersaTip (Heißluftgebläsedüse) auf eine niedrige Wärmestufe und schmelzen Sie den Puder.

Schritt 4
Schneiden Sie Dekorpapier für den unteren Bereich der Karte zu und kleben Sie es an. Bringen Sie Schleifen an. Kleben Sie mit Ihrer Dremel Glue Gun 930 (transparenter Klebestift 7 mm) abschließend eine Sternpaillette und einen Schmuckstein in die Mitte des Sternmotivs.

Deko- und Bastelideen für die schönsten Momente
Die Hochzeit der besten Freundin, die Gartenparty im Sommer, das erste Baby-Zimmer oder die stimmungsvolle Weihnachtszeit mit der Familie: Anlässe für stilechte Dekoration und selbstgebastelte Geschenke mit einer ganz persönlichen Note gibt es immer. „Das Kreative Ideenbuch“ von Dremel hat für fast alle Gelegenheiten eine überraschende Gestaltungsidee parat. Leicht verständlich aufbereitet und hochwertig bebildert führt das Buch den Leser durch die Schritt-für-Schritt-Anleitungen. Da macht das Schmökern genauso viel Spaß wie das Selbermachen mit den praktischen Werkzeugen von Dremel.

Die Idee des Buches: „Jeder kann kreativ sein, oft fehlt nur ein Funke Inspiration. Wir wollen begeistern und zeigen, wie leicht mit den vielfältigen Werkzeugen von Dremel tolle Dinge entstehen“, so Anke Wicht, Senior Brandmanager bei Dremel. „Alle der insgesamt fünfzig Projekte wurden von Dremel selbst entwickelt. Durch den engen Austausch mit den Anwendern unserer Werkzeuge konnten Ideen entstehen, die leicht umsetzbar sind.“

Das Ideenbuch von Dremel mit 114 illustrierten Seiten im Wert von 14,95 Euro gibt es seit April 2011. Das Buch ist nicht im Handel erhältlich, sondern wird exklusiv über Gewinnspiele verlost.

Weitere Informationen und zahlreiche kreative Ideen unter dremel.de
 
 

 

 

 

Kommentare anzeigen (2)

2 Comments

  1. Pingback: Adventsdeko selbst gemacht | Absolut Familie |

  2. Pingback: Weihnachts-Special: Zensurenstress mit Puderzucker | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Mehr in Familienleben

holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017