Film

„Speckles – Die Abenteuer eines Dinosauriers“ auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D

„Speckles – Die Abenteuer eines Dinosauriers“ auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D

Vor 70 Mio. Jahren beherrschten Dinosaurier die Erde. Unter ihnen Speckles, ein kleiner Tarbosaurus, der seine Eltern verliert. Der halbdokumentarische Film „Speckles – Die Abenteuer eines Dinosauriers“ erscheint am 9.November bei auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D und erzählt in atemberaubend realistischen Bildern die Lebensgeschichte des Dinos, sein Heranwachsen und seinen Kampf gegen einen Tyrannosaurus Rex.

Die Dinos sind los – erstmals auch in 3D!
Der Tarbosaurus war in der Kreidezeit der größte und gefährlichste Dinosaurier Asiens und stand dort an der Spitze der Nahrungskette. Speckles, ein junger Tarbosaurus, verliert bei einem Angriff des gefürchteteten Tyrannosaurus Einauge seine gesamte Familie und muss sich fortan allein durch die gefährliche Welt schlagen.

Auf seiner Odyssee begegnet der heranwachsende Speckles vielen Gefahren und kleinen wie großen Widersachern. Schließlich gründet er eine eigene Familie und stellt sich schließlich seiner größten Herausforderung, als seine Familie vom furchtbaren Tyrannosaurus Einauge bedroht wird.

„Speckles – Die Abenteuer eines Dinosauriers“ zeigt eine emotionale Geschichte im Stil der BBC-Produktion „Unser Leben“ mit modernster Animationstechnik. Die Darstellung der Dinosaurier und ihrer Lebensweise entspricht dem heutigen Stand der Wissenschaft. Der Dino-Spielfilm basiert auf der Wissenschafts-TV-Serie „Die geheimnisvolle Welt der Dinosaurier“, der Erfolgsserie von Super-RTL. In seinem Entstehungsland Korea avancierte „Speckles“ von Regisseur Han Sang-Ho zum erfolgreichsten 3D- Animationsfilm in der Kinogeschichte des Landes.
 
Von der TV-Dokumentation zum Kinofilm
Als die TV-Dokumentation „Die geheimnisvolle Welt der Dinosaurier“ ausgestrahlt wurde, entwickelte sie sich schnell zum Publikumsliebling. Die Macher der Doku erkannten, dass hier ein großes Potential lag. Die Serie wurde außerdem für ihre fast kinotauglichen Bilder von der Kritik gelobt. So war die Idee für einen Film in Spielfilmlänge geboren. Die Geschichte sollte ausgebaut, die CG Effekte verbessert werden. Die Kreidezeit mit ihren Dinosauriern sollte auch auf der großen Leinwand zum Leben erweckt werden.

In „Die geheimnisvolle Welt der Dinosaurier“ wurden acht Spezies gezeigt. Für den Film „Speckles – Die Abenteuer eines Dinosauriers“ steckte sich die Produktion ein höheres Ziel. Im Film ist nun die größte Vielfalt an verschiedenen Dinosaurierarten, die jemals auf der Leinwand zu sehen war, präsent. Es tauchen 80 Tiere von 17 unterschiedlichen Arten auf, darunter der Ankylosaurus, der Hypsilophodon, der Charonosaurus, der Pukyongosaurus, der Haenamichnus und der Tylosaurus. Natürlich spielt der Tyrannosaurus eine große Rolle im Film, aber auch der Tarbosaurus, der in der Kreidezeit der größte und gefährlichste Dinosaurier Asiens war und dort an der Spitze der Nahrungskette stand.

Neben dem Tarbosaurus taucht auch der Tsintasaurus auf. Beide stehen stellvertretend für spezifisch asiatische Dinosaurier, deren Fossilien vor allem im Raum von China, der Mongolei, Korea und Ostasien gefunden wurden. Im Film bekommt der Zuschauer somit Dinosaurier zu sehen, die in vorherigen Dinomovies aus Europa und den USA nicht gezeigt wurden. Diese hatten sich vor allem auf den in nordamerikanischen Gegenden verbreiteten Tyrannosaurus Rex fokussiert.

Die Bildhintergründe für den semi-dokumentarischen Film „Speckles“ wurden unabhängig von den komplett digital entstandenen Dinosauriern aufgenommen. Auf der Suche nach einer passenden Umgebung fanden die Filmemacher die unberührte Natur von Neuseeland, bereits berühmt durch die „Herr der Ringe“-Trilogie. Neuseelands Landschaft erinnert stark an die prähistorische Natur, wie sie zur Zeit der Dinosaurier ausgesehen hat.
Vor diesen Hintergrundaufnahmen wurden die Dinosaurier mit dem Verfahren der farbbasierten Bildfreistellung (chroma key, z.B. Bluescreen- bzw. Greenscreen-Technik) und digitaler Simulationstechnik eingefügt. Entstanden ist eine atemberaubende Mischung aus realen Hintergründen und digitalen Elementen, die lebensecht die Kreidezeit im Kino wieder aufleben lassen.

Die Charaktere

Speckles
Speckles ist ein Tarbosaurus, der seinen Namen aufgrund seines gefleckten Gesichts erhält. Er ist der Jüngste in einer Familie von Eroberern, die die Nahrungskette in seiner Heimat anführen. Speckles verliert seine Familie durch den Angriff eines Tyrannosaurus Rex.

Blue Eyes
Durch Zufall trifft Speckles auf Blue Eyes, einen weiblichen Tarbosaurus, die ebenso wie er allein ohne Familie überleben muss. Die beiden bilden eine neue Familie. Blue Eyes‘ Mutterinstinkt lässt sie im Verlauf des Films eine schwerwiegende Entscheidung treffen, um ihre Kinder zu schützen.

One Eye
One Eye ist ein Tyrannosaurus, der in das Herrschaftsgebiet der Tarbosaurus-Familie von Speckles eindringt. Nach dem Tod von Speckles‘ Familie bleibt One Eye eine ständige Bedrohung für den heranwachsenden und erwachsenen Dinosaurier.

Velociraptor
Mit einer Größe von ca. 2 Metern gehört der Velociraptor nicht zu den größten unten den Dinosauriern. Aber listig und schnell wie eine Hyäne durchstreift er im Rudel die Wälder, immer auf der Suche nach geschwächten Tieren, die er angreifen kann.

Fazit: Ein atemberaubender semi-dokumentarischer Dinofilm, der vergessen lässt, dass es sich hierbei nicht um eine reale Doku handeln kann. Schade, dass es dieser Film nicht in die deutschen Kinos geschafft hat, aber das liegt wohl auch an einigen brutalen Szenen, die zum zähen Ringen um den FSK führten. 

Der Familien-Animationsfilm SPECKLES – DIE ABENTEUER EINES DINOSAURIERS erscheint am 9. November 2012 bei MFA+ im Vertrieb von Universum Film auf DVD, Blu-ray und Blu-ray 3D; Laufzeit ca. 80 Min.; Sprache: Deutsch; freigegeben ab 6 Jahren.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016