Absolut-Reisen

Welches Urlaubsland ist das kinderfreundlichste?

Welches Urlaubsland ist das kinderfreundlichste?

Wer mit der Familie in den Urlaub fährt, legt nicht nur Wert auf eine günstige Unterkunft oder gutes Wetter, sondern das Reiseziel muss vor allem für Kinder geeignet sein. Das Immobilienportal Immonet hat seine User gefragt, welches Land Sie als besonders kinderfreundlich empfinden. 1924 Immonet-Fans haben abgestimmt.

Bambini und Tortellini
Der Gewinner heißt Italien. 43 Prozent der Befragten bestätigen das, was Gerüchte den Italienern seit je her nachsagen: Im Land des Stiefels stehen die Bedürfnisse der Kleinen an erster Stelle. Woher diese Kinderfreundlichkeit kommt, lässt sich hingegen nicht so einfach klären. Dass es in Italien besonders viel Nachwuchs gibt, kann nicht der Grund sein, denn mittlerweile liegt die Geburtenrate der Italiener mit 1,4 Kindern nur knapp über der der Deutschen (1,39). Vielleicht ist es das sonnige Wetter und gute Essen, das die Italiener so entspannt macht.

Viel Platz und endlose Strände im Norden
Dänemark liegt gleich um die Ecke, ist platt wie eine Flunder (ideal zum Kinderwagen schieben) und mit Nahrungsmitteln wie Eiscreme oder Hot Dogs gesegnet. Auch wenn diese nicht gesund sind: Kinder lieben sie. Ideal also für den nächsten Familienurlaub meinen 33 Prozent der Befragten. Daneben hat Dänemark endlose Strände zum Sandburgenbauen und das Legoland zu bieten. Zudem gehören Kinder für viele Dänen selbstverständlich zum Leben dazu: Die Geburtenrate liegt bei 1,87 Kinder.

Wie Gott in Frankreich
Ist man erwachsen, kann man wie Gott in Frankreich leben. Ob das aber auch für Kinder gilt? 13 Prozent der Befragten bezweifeln das und wählen Frankreich auf den vorletzten Platz. Grund dafür ist vielleicht das Image der selbst ernannten Grand Nation, das Land der Haute Couture und Novelle Cuisine. Austern und High Heels sind aber wenig geeignet für Kinder. An mangelndem Nachwuchs kann die zurückhaltende Freundlichkeit nicht liegen, denn die Geburtenrate liegt bei unseren Nachbarn bei 2 Kindern.

Die feine englische Art
Auf dem letzten Platz landet England. Die Kinderfreundlichkeit der Briten haben nur 11 Prozent der Immonet-Nutzer als positiv in Erinnerung. Vielleicht liegt das an der sprichwörtlich feinen englischen Art. Die Wertschätzung der Etikette stößt bei Kindern sicherlich nicht immer auf Verständnis. Dabei müssten die Engländer eigentlich Übung im Umgang mit Nachwuchs haben, die Geburtenrate im Vereinigten Königreich liegt nämlich bei 1,94.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016