MedienFamilie

„Harry Potter Kinect“

„Harry Potter Kinect“

„Harry Potter“ für Kinect, der Bewegungssteuerung für die Xbox 360, bietet den Spielern die Möglichkeit, einige der schönsten Filmmomente nachzuspielen. Darunter Harrys erste Begegnung mit seinem Zauberstab bei Ollivanders, seine Aufnahme in Hogwarts und den alles entscheidenden Kampf gegen „ihn, dessen Name nicht genannt werden darf“. Spieler, die ihre Zauberlektionen meistern, können ihre Gegner in Minispielen herausfordern oder sich im Koop-Modus mit Freunden und Familienmitgliedern zusammenschließen. 

 

Hogwarts öffnet seine Pforten für neue Zauberlehrlinge
Harry Potter für Kinect
ist ein Streifzug durch alle acht Harry Potter-Filme und schickt die Spieler mit Harry Potter, Ron Weasley und Hermine Granger auf eine unvergessliche Abenteuerreise durch das Hogwarts-Zauberinternat und zahlreiche andere Kultschauplätze. Durch die Kinect-Scan-Technologie können die Spieler erstmals in einem Harry Potter-Spiel Charaktere erstellen, die so aussehen wie sie – und werden dadurch selbst Teil des Spiels.

Darüber hinaus ermöglichen die Controllerlose Kinect-Technologie und die Kinect-Spracherkennung ein Harry-Potter-Erlebnis der ganz besonderen Art: Die Spieler können Zaubersprüche wirken, indem sie die entsprechenden Gesten vollführen bzw. Zaubersprüche aufsagen.
Harry Potter für Kinect bindet die Spieler als aktive Teilnehmer in die Zauberwelt ein“, so Samantha Ryan, Senior Vice President für Produktion und Entwicklung bei Warner Bros. Interactive Entertainment. „Kinder und Eltern werden jede Menge Spaß haben, wenn sie ihre Harry Potter-Lieblingsszenen erleben und in Quidditch-Matches auf Besen reiten, Kobolde bekämpfen oder sich mit anderen Zauberern duellieren.“

Harry Potter für Kinect bietet den Spielern die Möglichkeit, einige der schönsten Filmmomente nachzuspielen, darunter Harrys erste Begegnung mit seinem Zauberstab bei Ollivanders, seine Aufnahme in Hogwarts und den alles entscheidenden Kampf gegen „ihn, dessen Name nicht genannt werden darf“. Spieler, die ihre Zauberlektionen meistern, können ihre Gegner in Minispielen herausfordern oder sich im Koop-Modus mit Freunden und Familienmitgliedern zusammenschließen.

HARRY POTTER KINECT erscheint am 12. Oktober 2012 bei Warner Bros. Interactive Entertainment und Eurocom exklusiv für Xbox 360 und Kinect.

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Manuela M.

    9. Oktober 2012 in 15:53

    Ich bin total Harry Potter Fan… Ne Xbox hab ich schon… Aber Harry Potter mit Kinect (was ich noch nicht habe) spielen zu können wäre genial… (-;

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016