Absolut-Reisen

Geld sparen im Familienurlaub: Besser nicht mit der City-Card

Geld sparen im Familienurlaub: Besser nicht mit der City-Card

Familienurlaub in der Stadt kann teuer werden: Hotel, Essen und Tickets für U-Bahn und Museen lassen das Reisebudget schnell zusammenschmelzen. Als Sparmaßnahme werben viele Städte mit sogenannten City-Cards, die Rabatte auf Eintritte in Museen, Veranstaltungen, Verkehrsmittel und Restaurantbesuche gewähren. Der ADAC hat 16 dieser Karten getestet: Nur wenige dieser Angebote halten, was sie versprechen.

Der ADAC testete 16 City-Cards von 14 europäischen Städten, darunter Amsterdam, Barcelona, London und Paris. Als einzige deutsche Stadt nahmen die Tester Berlin unter die Lupe. Und ausgerechnet die Bundeshauptstadt schnitt europaweit am schlechtesten ab.

Der ADAC bewertet den „Berlin Pass“ als mangelhaft und enttarnte das Produkt, das eigentlich Geld sparen soll, als Abzocke. Wer die Eintritte zu den zehn Berliner Hauptattraktionen inklusive eines 3-Tage-Tickets für den öffentlichen Nahverkehr zu ganz normalen Konditionen ohne „Berlin Pass“ kauft, zahlt  33,60 Euro weniger als mit. Stolze 82 Euro kostet die  City Card für einen Erwachsenen, die lediglich auf drei der zehn Hauptattraktionen Rabatt gewährt. Außerdem kann man den Pass nur online bestellen, das Gesamtangebot an Rabatten ist sehr überschaubar und kostenlose Attraktionen werden irreführend als Angebot aufgeführt, stellt der ADAC fest.

Testsieger wurde Wien. Die Vienna Card ist mit 19,90 nicht nur sehr günstig, sondern auch noch sehr vielfältig. Sie beinhaltet 151 Angebote rund um Freizeitaktivitäten und gewährt auf neun von zehn Hauptattraktionen der österreichischen Hauptstadt Rabatte.

Wer bei einem Familienurlaub mit einer City Card sparen will, muss vorher genau hinsehen: Was leistet die Karte, was kostest sie und wie viel müsste ich für die einzelnen Angebote zahlen? Neben Wien schnitten nur Oslo und Ljubljana mit „gut“ ab. Ähnlich schlecht wie Berlin kam Paris weg.

Grafik: ADAC

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Au Pair Familie

    26. September 2012 in 14:35

    Wow, vielen Dank für den Tipp. Das hätte ich wirklich nicht erwartet! Also ab nach Wien, Oslo und Ljubljana 🙂

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016