Spiele

Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Schwarz & Weiß – Erforscher der Finsternis“

Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Schwarz & Weiß – Erforscher der Finsternis“

Die fünfte Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Erforscher der Finsternis“ im Zyklus „Schwarz & Weiß“  zu den Videospielhits für Nintendo DS „Pokémon Schwarze Edition“ und „Pokémon Weiße Edition“ beeindruckt mit zwei verschiedenen Themendecks und noch mehr megastarken Pokémon-EX sowie schlagkräftigen Attacken.

 

Während Sie die Geheimnisse der Finsternis enthüllen, läutet die Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Schwarz & Weiß – Erforscher der Finsternis“ die Rückkehr des immens mächtigen Darkrai-EX und einer Vielfalt von Pokémon des Typs Finsternis, wie z. B. Zoroark, Nachtara und Zobiris, ein. Sie werden dafür sorgen, dass es Ihrem Gegner sehr schnell schwarz vor Augen wird! Trainerkarten wie Finsterpflaster, die in der Erweiterung enthalten sind, geben Ihnen beim Spielen Ihres Finsternis-Decks einen zusätzlichen Vorteil. So können Sie die Finsternis nicht nur mit Leichtigkeit erforschen, sondern sie geradezu beherrschen!

Die fünfte Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung aus „Schwarz & Weiß“ beeindruckt wie vorherige Erweiterungen mit Pokémon-EX aus Einall und anderen Regionen. Bei Pokémon-EX handelt es sich um besonders mächtige Versionen von Pokémon, die Ihren Gegnern mit ihren Angriffen verheerenden Schaden zufügen. Neben Darkrai-EX gibt es auch Boreos-EX, Kyogre-EX, Raikou-EX und Groudon-EX. Die Karten dieser Pokémon erscheinen als Pokémon-EX-Karten und ultraseltene Pokémon-EX-Karten mit überdimensionalen Illustrationen!

Die Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Erforscher der Finsternis“ im Zyklus „Schwarz & Weiß“ gibt es als zwei verschiedene Themendecks: Räuber (Echnatoll) und Schatten (Zoroark).

Inhalt:
1 spielfertiges Deck mit 60 Karten in einer Deckbox
1 Spielregel/Spielunterlage für zwei Spieler
1 Kartenliste, Schadensmarken
1 Münze

Merkmale der neuen Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Schwarz & Weiß – Erforscher der Finsternis“:
– 6 weitere Pokémon-EX der Einall-Region und darüber hinaus.
– Neue Strategien für Pokémon vom Typ Finsternis.
– Über 100 Karten, darunter drei Schillernde, ultraseltene Karten!
– Zusätzliche Optionen für Erweckt-Pokémon.
– Die ersten Evoli-Karten seit der Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung HS – Unerschrocken.
– Garantiert eine holografische Karte in jedem Boosterpack.

Jedes neue Themendeck und Boosterpack enthält eine Code-Karte, die virtuelle Karten für das Pokémon Sammelkartenspiel Online freischaltet. Erweitern Sie die Zusammenstellung Ihres persönlichen Decks und kämpfen Sie gegen Spieler aus aller Welt! Stürzen Sie sich jetzt unter pokemon.de/tcgo ins Kampfgetümmel!

Unter pokemon.de finden Sie weitere Informationen zur Pokémon Sammelkartenspiel-Erweiterung „Schwarz & Weiß – Erforscher der Finsternis“ sowie zum Pokémon Sammelkartenspiel Online.

 

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Spiele

FashionGirlsGruppe2

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016
Viewmaster_start

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016
ZapfCreation_Laufendes Schaefchen

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016
bellz_start

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015
Dream_Team_Box_Spiel_601105080_7 (7)

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015
Nitro_Glyxerol_Spiel-Box

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015
6466137_Lift it

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015
Beasty Bar - New Beats in Town_Inhalt

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015