Absolut-Reisen

Aus zwei mach eins – das neue Skigebiet „Ski Juwel“

Aus zwei mach eins – das neue Skigebiet „Ski Juwel“

Mit nur einer neuen Piste und einer neuen Seilbahn vereinen sich die Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau ab der kommenden Wintersaison zum neuen „Ski Juwel“. Insgesamt 145 Pistenkilometer können Skifahrer dann mit einem Skipass abfahren. Damit reiht sich das neue Ski Juwel unter den Top Ten der größten Tiroler Skigebiete ein.

Im Winter 2012 ist es endlich soweit: Die bisher nur durch eine, bisher ungenutzte Bergseite getrennten Skigebiete Alpbachtal und Wildschönau werden miteinander verbunden. Eine neue Achtergondel fährt ab Beginn der Skisaison 2012/13 von der Talstation der Pöglbahn in Inneralpbach schräg hinauf auf den 1903 Meter hohen Schatzberg. Die Mittelstation der neuen Bahn wird unterhalb der Pechalm errichtet. Neu angelegt wird auch die zwei Kilometer lange Verbindungspiste vom Schatzberggipfel hinunter bis zur Mittelstation.

Unter den Top Ten der Tiroler Skigebiete
Insgesamt können Skiurlauber im Alpbachtal und der Wildschönau ab der kommenden Saison dann 145 Pistenkilometer und 47 Liftanlagen nutzen. Damit reiht sich das neue Ski Juwel, wie das vergrößerte Skigebiet in Zukunft heißen wird, unter den Top Ten der Tiroler Skigebiete ein. „Die neue Gondelbahn mit ihren zwei Sektionen und einer Gesamtlänge von 3,3 Kilometer geht im Dezember 2012 in Betrieb“, sagt Peter Hausberger, Geschäftsführer der Bergbahnen Alpbachtal. Beide Regionen erwarten sich mit dem 13,5 Millionen Euro teuren Zusammenschluss mehr Urlaubsgäste sowie neue Hotelprojekte und Unternehmens-Investitionen.

Trotzdem: „Sowohl die Wildschönau als auch das Alpbachtal werden in Zukunft ein modernes und nachhaltiges Ski- und Naturerlebnis bieten“, sagt Ludwig Schäffer, Geschäftsführer der Bergbahnen Wildschönau. Und deshalb wird zusätzlich an einem neuen Verkehrskonzept gearbeitet, damit die Regionen nicht zu Stauzonen werden.

Angepasste Skipass-Preise sind günstiger als in den umliegenden Skigebieten
Mit dem Ausbau der Skigebiete ändern sich auch die Skipässe und deren Preise. Zukünftig gilt ein Tagesskipass für die gesamte Ski-Juwel-Region und kostet in der Hauptsaison für Erwachsene 39 Euro und für Kinder 19,50 Euro. Ein 6-Tages-Skipass liegt bei 197 Euro in der Hauptsaison, 177 Euro in der Nebensaison. Damit sind die Preise zwar um rund zehn Prozent angehoben, dafür gibt es aber auch viel mehr Pisten und Lifte und im Vergleich mit den umliegenden Skigebieten ist das neue Ski Juwel immer noch weit günstiger.

Den Bau der neuen Bahn können Interessierte auf der neuen Website skijuwel.com und auf der „Skijuwel Alpbachtal Wildschönau Tirol“-Facebook-Seite verfolgen.

Foto1: Wildschönau Tourismus

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Adventskalender: Familienurlaub in der Wildschönau | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Absolut-Reisen

Mehr in Absolut-Reisen

summit-2943854_1280

Wanderurlaub mit Kindern

Hans Wankl8. Februar 2018
ruegen1

Den Urlaub mit Kind auf Rügen planen

Hans Wankl1. Februar 2018
beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016