Familienleben

Kraft tanken erlaubt: Auch Eltern brauchen eine Auszeit

Kraft tanken erlaubt: Auch Eltern brauchen eine Auszeit

Ein Kleinkind versorgen und arbeiten – sei es im Beruf oder im Haushalt – das zehrt hin und wieder an den Kräften. Viele Eltern haben jedoch ein schlechtes Gewissen, wenn sie sich mal nur Zeit für sich selbst nehmen. Dabei sind kleine Eltern-Auszeiten wichtig, denn: zufriedene Eltern haben glückliche Kinder. Das LEGO DUPLO Team verrät, wie Eltern im Alltag Entspannung und Zeit für sich finden.

 

 

Kleinkinder sind süß – und fordernd. Vor lauter Kinderliebe vergessen viele Eltern ihre eigenen Bedürfnisse. Besonders berufstätige Mütter haben viel Stress: Im Jahr 2010 gingen laut Mikrozensus des Statistischen Bundesamtes 31,5 Prozent der Mütter von unter Dreijährigen und 60,5 Prozent der Mütter von Drei- bis Fünfjährigen einem Job nach. Ein Tag hat aber nur 24 Stunden: Neben Kinderbetreuung und Job bleibt schon rein rechnerisch wenig Zeit für Erholung oder Zweisamkeit.
Die Folge: Viele Eltern vergessen ihre eigenen Bedürfnisse und die ihres Partners. Das LEGO DUPLO Team gibt Tipps, wie sich Eltern im Alltag Zeit für sich selbst nehmen können – ohne schlechtes Gewissen, weil die Kleinen bestens versorgt sind.

Wundermittel Gelassenheit: Nicht perfekt ist für Familien perfekt
Oft streben Eltern danach, ihr Kind in den unterschiedlichsten Bereichen zur Perfektion zu führen. Und häufig übernehmen sie sich dabei, auch weil sie zu viel von sich selbst verlangen. „Elternschaft tritt heute in Konkurrenz zu anderen Projekten des Lebens“, so hat es der Philosoph Dieter Thoma formuliert. In ihrem Buch „Passen Kinder in mein Leben?“ rät die Pädagogin Adelheid Müller-Lissner, sich eine große Portion Gelassenheit zuzulegen, wenn man eine glückliche Familie mit kleinen Kindern haben will. Man solle hinnehmen, dass man nur die Hälfte aller vorgenommenen Aufgaben erledigen kann. Im Gegenzug bekomme man dafür ein ausgeglichenes Kind. Und das bedeutet Prioritäten setzen: Es ist schön, wenn ein Kind immer makellos gebügelte Pullover trägt. Für das Kind ist es aber wichtiger, dass seine Eltern sich dafür interessieren, was es tut – und dass sie auch einfach mal mit ihm spielen.

Gute Unterhaltung: Das richtige Spielzeug hält ein Kind lange beschäftigt
Die innere Einstellung zu ändern ist das eine. Nun gilt es, sich Frei-Zeiten zu schaffen und das Kind zu beschäftigen. Das gelingt beispielsweise mit dem richtigen Spielzeug: Wenn ein Kind in seiner Fantasie immer wieder neue Abenteuer erlebt, vergeht auch ein verregneter Nachmittag ohne Langweile – und damit entspannt für Kind und Eltern. „Am besten ist es, Kindern mit Sachen zu unterstützen, die eine große Variabilität beim Spielen haben. Spielzeuge, die gleichermaßen und gleichwertig Rollen- und Konstruktionsspiel sind, wie etwa die LEGO DUPLO Sets, bieten Kindern am stärksten die Möglichkeit, ihre Fantasie auszuleben“, sagt Dr. Armin Krenz, Wissenschaftsdozent am Kieler Institut für angewandte Psychologie und Pädagogik.

Mit LEGO DUPLO Sets unterwegs auf vier Rädern
Nächster Halt: Tankstelle (Art.-Nr.: 6171, ca. 35 Euro). Erst einmal Pause machen von der anstrengenden Fahrt und den roten Flitzer an der Zapfsäule volltanken, bevor es mit der Reise weitergeht. Die Kassiererin im Tankstellen-Shop räumt derweil neue Waren ins Regal. Getränke, leckeres Obst und frisch gebackenes Brot: Hier können sich müde Autofahrer stärken und auf die Toilette gehen. Im Tankstellen-Shop duftet es nach heißer Schokolade. Proviant für die Fahrt kann ja nicht schaden, schließlich ist es noch ein langer Weg. Nochmal kurz die Beine vertreten und dann geht es wieder zurück ans Steuer. Blinker setzen und zurück auf die Straße. Gute Fahrt!

Eltern-Kinder-Treffen: Abwechslung für alle
Tagsüber kann ein Treffen mit anderen Eltern und ihren etwa gleichaltrigen Kindern zu einer kleinen Erholungsinsel im Alltag werden: Die Kinder brabbeln, hüpfen und bauen zusammen – die Eltern unterhalten sich dabei entspannt und verschaffen sich so eine kleine Verschnaufpause.

Verlängerter Kita-Tag: Zeit für Eltern-Sport
Wenn das Kind bereits in die Kita geht, ist es nach Absprache mit dem Kind und den Erziehern auch erlaubt, es eine oder zwei Stunden länger dort zu lassen. Die kleinen Freunde freuen sich und plötzlich haben die Eltern etwas mehr Zeit, sich zum Stressabbau aufs Fahrrad zu setzen, durch den Wald zu laufen oder im Fitnessstudio den Crosstrainer zu erklimmen.

Oma und Opa werden das Kind schon schaukeln
Für größere Auszeiten macht den Kleinen sicher auch ein Besuch bei den Großeltern Spaß. Ein Oma-Opa-Kinder-Wochenende wird ein Riesenerfolg, wenn es gut vorbereitet ist: Adelheid Müller-Lissner rät, im Vorfeld über alles Wichtige zu sprechen, damit es nicht zu Verstimmungen kommt. Bettgehzeiten, Essensvorlieben und -verbote, Fernseh- und Süßigkeitenkonsum sollten also vorab geklärt werden. Für das Rundum-Geborgenheitsgefühl sind Beschäftigungen wie gemeinsames Kochen und Backen, Basteln und im Garten spielen echte Wundermittel. Und wenn die Enkel auch noch mitbestimmen dürfen, welche Ausflüge gemacht werden, haben garantiert alle Spaß. Kommt dazu noch täglich ein kurzer Anruf der Eltern gegen Heimweh und die Begleitung des Lieblingskuscheltiers, kann das Wochenende ein Hit werden – und die Eltern haben Luft zum Durchatmen und Entspannen.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in Familienleben

house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017
familienbilder

Tipps und Tricks für gelungene Familienbilder

Hans Wankl23. März 2017
house-1158139_1280

Familienförderung beim Immobilienkauf mit Kindern

Hans Wankl14. März 2017
nachwuchs_istock

Nachwuchs hat sich angekündigt – Diese Dinge sollten Sie klären, bevor das Baby da ist

Hans Wankl3. März 2017