MedienFamilie

„Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein“ auf DVD und Blu-ray

„Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein“ auf DVD und Blu-ray

Leichtfüßig und tragisch zugleich erzählt „Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein“ von den verwirrenden Verstrickungen und Verwerfungen der Gefühle und beleuchtet dabei die spannungsreiche Entwicklung des Beziehungslebens von der sexuellen Revolution bis ins neue Jahrtausend. Am 7. September erscheint der Film, in dem erstmals Filmikone Catherine Deneuve und ihre Tochter Chiara Mastroianni als Mutter und Tochter gemeinsam zu sehen sind, bei Senator Home Entertainment auf DVD und Blu-ray.

 

Inhalt:
Keiner versteht von Liebe und Leichtigkeit so viel wie die Franzosen: Vom Paris der 60er bis heute spannt sich der bunte Reigen des Lebens und der amourösen Abenteuer von Madeleine (Ludivine Sagnier und Catherine Deneuve) und ihrer Tochter Véra (Chiara Mastroianni). Zwei Frauen, die sich mit Leidenschaft und Charme durch die Irrungen und Wirrungen des Lebens schlagen. Ob als Mädchen für gewisse Stunden, treusorgende oder treulose Gattin oder hoffnungslos verliebte Frau: Alles dreht sich um die Erfüllung in der Liebe – und die ist nicht nur glücklich. Doch was zählt, ist, sein Leben zu leben….

„Die unerträgliche Leichtigkeit des Seins“‚ – laut Regisseur Christophe Honoré hatte auch dieser Titel für „Die Liebenden – Von der Last, glücklich zu sein“ gepasst. Tatsächlich ist sein Film in der Tradition der großen Romane über die Liebe zu sehen. 

Mit „Chanson der Liebe“ hatte der französische Filmemacher und Autor eine komplexe und feinfühlige Studie von Paarbeziehungen vorgelegt und seinem Vorbild Jacques Demy („Die Regenschirme von Cherbourg“) Reverenz erwiesen. Jetzt wählt er mit „Die Liebenden“ einen noch epischeren Ansatz und zeigt sich wiederum als würdiger Schüler des Meisters des französischen Liebesfilms.

Ein besonderer Coup gelingt Honoré bei seiner Besetzung, wo er zum ersten Mal Filmikone Catherine Deneuve und ihre Tochter Chiara Mastroianni als Mutter und Tochter auf der Leinwand zusammenführt. Zum schauspielerischen Ereignis wird der Film auch durch die übrigen Darsteller, allen voran Milos Forman und Ludivine Sagnier als junge Deneuve. Diesem Event-Charakter trug das Festival von Cannes Rechnung, das „Die Liebenden“ als Abschlussfilm des Jahres 2011 auswählte.


 
DIE LIEBENDEN – VON DER LAST, GLÜCKLICH ZU SEIN erscheint am 7. September 2012 bei Senator Home Entertainment auf DVD und Blu-ray; Laufzeit ca. 135 Min.; Sprachen: Deutsch, Französisch; freigegeben ab 12 Jahren.

 

 

 

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016