MedienFamilie

„Die Moffels – Luzi spielt Fußball“ auf CD

„Die Moffels – Luzi spielt Fußball“ auf CD

„Eins, zwei, drei – Moffels kommt herbei“ – mit diesem Zauberspruch ruft Luzi  allabendlich die Moffels herbei, die intergalaktischen Halbfeen vom Moffel-Planeten. Das ist auch in der dritten Hörspiel-CD „Die Moffels – Luzi spielt Fußball“, die am 24. August erscheint,  nicht anders. Luzi grämt sich bis zur Schlafenszeit, dass sie mit den Jungs aus ihrem Kindergarten, was ihre Fußballkünste betrifft, nicht mithalten kann. Aus dem Dilemma sollen die Moffels helfen. Ein seltsam anmutendes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die drei Halbfeen eher  XXL-Plüsch-Kartoffeln ähneln, als der deutschen Fußball-Nationalmannschaft.

 

Die Moffels, das sind kuschelige, knollenartige Dickhäuter, in freundlichen Erdferkelfarben. Sie heißen Leopold, Panini und Bruno und auch wenn sie äußerlich nichts mit einem klassischen Fabelwesen gemein haben, erfüllen sie doch Wünsche. Allerdings müssen die in Reimform zum Vortrag gebracht werden.

Das ist auch in der dritten Hörspiel-CD „Die Moffels – Luzi spielt Fußball“ nicht anders. Luzi grämt sich bis zur Schlafenszeit, dass sie mit den Jungs aus ihrem Kindergarten, was ihre Fußballkünste betrifft, nicht mithalten kann. Aus dem Dilemma sollen Die Moffels helfen. Ein seltsam anmutendes Unterfangen, wenn man bedenkt, dass die drei Halbfeen eher  XXL-Plüsch-Kartoffeln ähneln als der deutschen Nationalmannschaft.  Aber allen Äußerlichkeiten zum Trotz entpuppt sich ausgerechnet der dauerhungrige Panini als wahrer Ballkünstler und guter Coach für Luzi. 

Ob Luzi krank daniederliegt und sich grässlich langweilt, wie in „Luzi hat Windpocken“ oder in einer der anderen fünf Geschichten der neuen CD, Die Moffels stürzen sich mit Feuereifer in die Wunscherfüllung, doch neu auf der Erde und im Umgang mit der Schwerkraft unerfahren, stellen sie sich nur selten geschickt an. Ein Quell für Spaß und Slapstick. Das wird noch unterstützt durch die unterschiedlichen Moffelcharaktere. Die niedrige Frustrationstoleranz des ausgesucht vornehmen und gebildeten Leopold, der auch Moffel-Prof genannt wird, führt des Öfteren zu komischen Konflikten. Der kleinste und wendigste aller Moffels, der impulsive Bruno, steuert mit Vorliebe und Vollgas in den schönsten Schlammassel und reißt Luzi inklusive Moffel-Bande mit sich. Ausgebremst werden sie nur manchmal von Panini, dem größten und dicksten Moffel, der unter einer aberwitzigen Fresslust leidet und geleitet von diesem ungesunden Appetit auf Abwege kommt und so manches mal, im wahrsten Sinne des Wortes, stecken bleibt.

Luzi hat alle Hände voll zu tun das komische Chaos wieder zu ordnen und die eifrigen Moffels vor neugierigen Nachbarn, besorgten Eltern und pingeligen Polizisten zu schützen. Trotz all der Aufregung in die Luzi kopfüber gestürzt wird, findet sie bei den Moffels aufrichtige Freundschaft und Geborgenheit und das, obwohl sie sich doch gerade so fremd in ihrem neuen zuhause, oder so allein in ihrem Bett gefühlt hat. In jeder Folge bewährt sich Luzi aufs Neue. Sie lernt sich zu behaupten und trägt Verantwortung für das Wohlergehen ihrer intergalaktischen Freunde.

„Die Moffels“ feierten 2009 in „Unser Sandmännchen“ Premiere und heimsten gleich zum Start in Hollywood, Erfurt und China Preise bei Familien- und Trickfilmfestivals ein. Erfunden hat „Die Moffels“ Ute Kraus in ihrem gleichnamigen Kinderbuch. Mittlerweile haben sich „Die Moffels“ mit 1,3 Mio. Zuschauern im Schnitt zur beliebtesten Produktion innerhalb „Unseres Sandmännchens“ gemausert.

Der Funkturmverlag hat die Serie bereits zum dritten Mal auf ihrem Label Harmonie aufwendig und liebevoll zum Hörspiel umgearbeitet. Als Erzählerin und Sängerin des Titelsongs konnte Heike Makatsch gewonnen werden, die beide Aufgaben mit einfühlsamer Hingabe meistert. Beflügelt durch die eigenen Kinder, die bereits Fans der Moffels waren, weit bevor der Funkturmverlag Heike Makatsch um ihre Unterstützung bei den Hörspielen bat. Sie drückt den Hörspielen durch ihre warme Erzählweise, in der immer auch ein Augenzwinkern durchschimmert, einen unverwechselbaren Stempel auf und macht „Die Moffels“ zu einem ganz besonderen Hörvergnügen. Dass Heike Makatsch singen kann, hat sie erstmals in „Männerpansion“ mit ihrer umwerfenden Version von Stand By Your Man bewiesen. In „Hilde“ sind ihre Interpretationen der großen Kneflieder ganz einfach zum niederknien, da war das Moffellied geradezu ein Kinderspiel.

„Das Moffellied“ ist Auftakt zu sechs spannenden Abenteuern und die Karaoke Version bildet den krönenden Abschluss dieses Hörspielvergnügens. Hinreißend jung und glasklar klingt die Stimme von Luzi Grunow, mit der sie ihrer kleinen Namensschwester Leben einhaucht. Und auch die Moffels erhalten ihre ganz eigenen Züge durch die Stimmen von Dietmar Wunder (Bruno), Andreas Thieck (Leopold), Benjamin Eberlin (Panini).

das sind die Folgen auf der CD „Die Moffels – Luzi spielt Fußball“:
1 – Das Moffellied
2 – Luzi spielt Fußball
3 – Luzi und das Kätzchen
4 – Luzi hat Windpocken
5 – Luzi auf Schatzsuche
6 – Luzi im Schuhladen
7 – Das Moffellied (Karaoke Version)

Die Original-Hörspiele aus der TV-Serie “Unser Sandmännchen”: DIE MOFFELS – LUZI SPIELT FUSSBALL, Erzählerin: Heike Makatsch, Label: Harmonie, Gesamtspielzeit: ca. 70 Min., Altersempfehlung ab 3 Jahren, ca. 8 Euro.

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: "Die Moffels" nun als Bilderbuchreihe | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016