MedienFamilie

„Very British“ – ZDF-Dokumentation über die Eigenheiten der Briten

„Very British“ – ZDF-Dokumentation über die Eigenheiten der Briten

Das United Kingdom – einst eine Weltmacht mit vielen Kolonien, heute vor allem ein Land mit ruhmreicher Geschichte und vielen Traditionen. Am Freitag, dem 27. Juli ist es so weit, dann starten die Olympischen Spiele in London. Die ganze Welt wird dann für drei Wochen nach Großbritannien blicken. Doch wie ticken dort eigentlich die Einheimischen? Stimmen die Klischees von höflichen, aber eigenwilligen Exzentrikern, die nichts auf ihre Traditionen kommen lassen? „Very British – Mit Stil, Charme und Eigensinn“ – eine ZDF-Dokumentation über die Eigenheiten der Briten heute um 21:15.

 
Die ZDF-Reportage „Very British – Mit Stil, Charme und Eigensinn“ geht den europäischen Vorurteilen auf den Grund und beschäftigt sich mit den sympathischen Kuriositäten auf der Insel. ZDF-Studio-London-Leiterin Susanne Gelhard und Korrespondentin Patricia Schäfer haben sich zusammen auf eine große Reise kreuz und quer durch das Vereinigte Königreich gemacht. Dabei haben sie einige „Klischee-Briten“ auch tatsächlich gefunden. Susanne Gelhard mit einigen Beispielen:

„Es gibt ‚Den Briten‘, das haben wir sozusagen im Feldversuch mit unserer Dokumentation wunderbar beweisen und auch zeigen können. Wir haben sogar besondere britische Exemplare gefunden. Zum Beispiel eine Herzogin, die alte Traditionen neu belebt, Dudelsackspieler, die aus Dudelsackmusik Dudelrock machen oder auch Surfer, die unter ganz bestimmten und harten Bedingungen durchhalten, nach dem Motto: Je härter die Herausforderung, desto besser hält der Brite durch.“

Die Briten sind ja nicht nur für das Essen von Fish and Chips, Teetrinken und dem ewigen Schlangestehen bekannt. Auch ihr Humor ist ein ganz spezieller, den die Deutschen spätestens seit Monty Python und Mr. Bean aus dem Fernsehen kennen. Das ist eine der Eigenschaften, die ZDF-Korrespondentin Patricia Schäfer sehr schätzt:

„Unheimlich sympathisch zieht sichs durchs ganze Land und auch durch unsere ganze Dokumentation, dass sich die Briten selbst nicht so ernst nehmen. Die können bestens über sich selbst lachen und werfen sich auch zu jeder möglichen und unmöglichen Gelegenheit in Schale – gerne in Union Jack Verkleidung – und sie schwingen das Tanzbein zu 40er-Jahre-Rhythmen oder feiern ihre Königin und ihre eigene Tradition.“

Traditionen spielen in Großbritannien auch weiterhin eine wichtige Rolle im alltäglichen Leben. Aber natürlich leben die Briten auch in der Gegenwart, sie gelten für viele andere europäische Nationen sogar als Trendsetter, vor allem modisch und musikalisch. Auf ihrer Reise haben die beiden Journalistinnen viele Menschen kennengelernt und auch immer wieder Neues entdeckt, erinnert sich Susanne Gelhard:

„Wir hatten eine Herzogin getroffen, die mit großem Eifer Ratten ausstopft und Gift in ihrem Garten hervorbringt. Wir haben eine Super-Marketing-Idee entdeckt – im alten Bergwerk: Käse statt Kohle produzieren und mit dieser Marketing-Idee super verkaufen. Und wir haben den einzigen Zivilflughafen Großbritanniens entdeckt, auf dem Flugzeuge direkt am Strand landen und sich der Flugplan nach den Gezeiten richtet.“

Der Besuch beim Herzog von Northumberland und seiner Ratten-ausstopfenden Frau war eine von vielen lustigen und skurrilen Begegnungen auf der Reise. Bei dem Gedanken an die ganzen hochgiftigen Pflanzen im Garten ist auch dem Herzog nicht so ganz wohl, weiß Patricia Schäfer:

„Der Herzog ist etwas besorgt, weil er Angst hat, seine Gattin könne ihn umbringen, aber sie sagte, er könne ganz beruhigt sein, denn man könne ja jedes Gift im menschlichen Körper nachweisen, wenn er erst mal tot ist. Dazu lächelt sie dann sehr charmant – das ist so diese Skurrilität und die Exzentrik, die hier gefeiert wird von den Leuten.“

Feiern – dafür sind die Briten auch noch bekannt! Und in den nächsten Wochen wird es viele Gründe dafür geben – zumindest immer dann, wenn ein britischer Olympionike eine Medaille gewinnt. Auch das ZDF-Studio London freut sich auf die Olympischen Sommerspiele, trotz der ganzen Arbeit, wie Patricia Schäfer verrät:

„Das Schöne an unserer Arbeit ist ja, dass der olympische Geist quasi durch unseren Alltag geistert. Also, wir berichten darüber, wie London vorglüht, über die Vorbereitungen, über die Schwierigkeiten und die Vorfreude und freuen uns natürlich auch selbst sehr auf die Spiele.“

Die Olympischen Sommerspiele in London werden am Freitag, 27.07., eröffnet. Zur Einstimmung zeigt das ZDF die Dokumentation „Very British – Mit Stil, Charme und Eigensinn“ von Susanne Gelhard und Patricia Schäfer am heutigen Dienstag um 21:15 Uhr.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016