Film

BABYCALL

BABYCALL

Was ist echt, und was passiert nur in unserer Vorstellung? Noomi Rapace, Star der „Millennium“-Trilogie, zeigt in einer fesselnden darstellerischen Tour de Force, wie weit man zu gehen bereit sein kann, um das zu beschützen, was einem das Wertvollste ist. Der fesselnde Psychothriller startet am 12. Juli in unseren Kinos.

Nach einer schwierigen Beziehung zu ihrem gewalttätigen Mann beginnt Anna (Noomi Rapace) mit ihrem achtjährigen Sohn Anders (Vetle Q. Werring) ein neues Leben in einem anonymen Wohnblock und wird von der Familienbehörde betreut. Doch die Angst zieht mit.

Weil Anna Anders auch nachts nicht unbeschützt lassen möchte, kauft sie ein Babyphon und lernt dabei Verkäufer Helge (Kristoffer Joner) kennen. Nun hört sie jedoch nicht nur ihren Sohn, sondern auch Stimmen und Geräusche aus benachbarten Wohnungen. Darunter mischt sich auf einmal etwas, das auf einen Mord an einem Kind hindeutet. Den Betreuern misstraut sie, einzig Helge erzählt sie davon.

Gleichzeitig bringt Anders einen seltsamen neuen Freund mit nach Hause. Hat er vielleicht etwas mit den Geräuschen aus dem Babyphon zu tun? Und warum ist Blut auf einer von Anders` Zeichnungen? Sind Anna und Anders wieder in Gefahr…?

Gibt es eine Wirklichkeit außerhalb derer, die wir selbst wahrnehmen? Geschickt verwischt die deutsch-schwedisch-norwegische Koproduktion „Babycall“ die Grenzen zwischen Realem und Surrealem und zeigt in bester Psychothriller-Manier, wie weit man zu gehen bereit sein kann, um das zu beschützen, was einem das Wertvollste ist.

Regie führte Pål Sletaune, der vor einigen Jahren für seinen Film „Wenn der Postmann gar nicht klingelt“ von der Semaine de la Critique des Festivals Cannes ausgezeichnet wurde. In der Hauptrolle zu sehen ist Noomi Rapace, Star der „Millennium“-Trilogie, die in „Babycall“ nun erneut eine fesselnde darstellerische Tour de Force hinlegt. Für ihre Leistung wurde sie beim Filmfestival Rom als beste Darstellerin ausgezeichnet.

Kinostart: 12. Juli; Regie: Pål Sletaune; FSK: ab 16 Jahren; Länge: 95 Minuten; Verleih: NFP/ Filmwelt; Link: babycall-derfilm.de

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016