Familienleben

Lebensmittel-Lieferservice im Test: Unsere Schlemmertüte

Lebensmittel-Lieferservice im Test: Unsere Schlemmertüte

Seit einiger Zeit sprießen sie wie Pilze aus dem Boden: Serviceunternehmen, die ausgewählte Lebensmittel bis an die Haustür liefern – und die Kochrezepte gleich mit. Das erspart den Weg zum Supermarkt und beantwortet die tägliche Frage, was in den Kochtopf kommt. Wir testeten den Lebensmittel-Lieferservice schlemmertuete.de.

Das Prinzip ist einfach: Wer bei schlemmertuete.de bestellt, bekommt einmal wöchentlich (auf Wunsch auch nur alle 14 Tage) eine Tüte mit Lebensmitteln geliefert. Das Paket enthält Zutaten für drei Mahlzeiten und jeweils vier Personen. Die Rezepte sind immer dabei, und bis auf Standards wie Öl, Bratfett oder Gewürze wird alles komplett angeliefert, was man für drei warme Mahlzeiten braucht.

Lieferzeit ist immer montags zwischen 17 und 22 Uhr – damit die in der Regel wohl berufstätige Klientel auch zu Hause ist, wenn die Tüte kommt. Das hat in unserem Fall auf Anhieb geklappt. Die Lieferung wurde per Mail und dann noch einmal per SMS angekündigt, und pünktlich gegen 18 Uhr stand der Lieferant vor der Tür.

Der Inhalt der Tüte machte Appetit: frisches, knackiges Gemüse, gut gekühltes Fleisch, Markenprodukte und vieles, wie Hack und Knoblauch, in Bio-Qualität. Zu unserer Lieferung gehörten die Zutaten für drei abwechslungsreiche Gerichte: Burger mit Kartoffelschnitzen, Karottenpommes und Schnittlauchdip, japanischer Sobanudelsalat mit Rinderhüfte, Pakchoi, Paprika und Erdnuss und als vegetarische Mahlzeit Ricottaklöße mit Tomate, Gurke, Kürbissen und Buchweizen.

Die Zubereitung der Mahlzeiten gestaltete sich dank der mitgelieferten Rezepte problemlos. Lediglich die angegebene Zubereitungszeit, jeweils 30 Minuten, erwies sich als etwas zu optimistisch. Wir brauchten 45 Minuten, um die einfallsreichen Gerichte, die durchaus etwas küchentechnisches Geschick erfordern, auf den Tisch zu bringen. Der Geschmack überzeugte aber fast auf ganzer Linie.

Die Qualität der frischen Zutaten war hervorragend, das Rindfleisch war auch nach zwei Tagen Lagerzeit im Kühlschrank noch zart und saftig. Und selbst ein so vergleichsweise schlichtes amerikanisches Fastfood-Gericht wie Burger mit Pommes überzeugte uns in der originellen Schlemmertüten-Variante geschmacklich vollkommen.

Lediglich die vegetarische Mahlzeit traf nicht den Geschmack aller Familienmitglieder. Gekochter Buchweizen als Beilage sind eben nicht jedermanns Sache, die an sich schmackhaften Ricottaklöße zerfielen in der Tomatensoße zu Brei. Möglicherweise ein hausgemachter Betriebsunfall, denn Tomatensoße zum Kochen zu bringen, ohne Anbrennen oder Spritzerei zu riskieren, ist nicht ganz leicht.

Satt machte die Schlemmertüte auf jeden Fall: Die mitgelieferten Zutaten waren reichlich bemessen und reichten locker für vier bis fünf erwachsene Esser. Angeboten wird der Service derzeit zu einem Sonderpreis von 39 Euro pro Tüte für die erste Lieferung, alle weitere Lieferungen schlagen mit 49 Euro zu Buche. Das macht also 16,30 Euro am Tag – oder gut 4 Euro pro Kopf. Bei der Qualität der Ware und der Rezeptauswahl ein angemessenes Preis/Leistungsverhältnis.

Das junge Berliner Unternehmen, Tochterfirma eines schwedischen Lieferdienstes, liefert derzeit in den vier Städten Berlin, Hamburg, Köln und München. Weitere Städte sollen demnächst hinzukommen.

Update: Mit dem Rabattcode FLF2012 sparen Sie 20 Euro bei der Erstbestellung! Einfach den Code in das dafür vorgesehene Feld auf dem Bestellformular eingeben und los geht’s!

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Michael

    17. Juli 2012 in 11:30

    Wir können den Lieferservice „Unsere Schlemmertüte“ auch sehr empfehlen. Das ist eine innovative Idee und mal was anderes als gelangweilt und uninspiriert durch den Supermarkt zu stapfen! 🙂

    Bei uns im Online Magazin gibt es aktuell sogar eine Schlemmertüte im Wert von 49 EUR zu gewinnen: http://www.facelinking.com/gewinnspielticker/

  2. Pingback: Lebensmittel-Lieferservice: Holen Sie sich den Rabatt für die Schlemmertüte | Absolut Familie

  3. Brita

    1. Oktober 2012 in 23:42

    Ich bin absolut genervt: Schon die erste Lieferung kam nicht an!!!

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017