MedienFamilie

„Ice Age 4: Voll Verschoben – Die arktischen Spiele“ für Nintendo Wii, DS und 3DS, Xbox 360, PS3 und PC

„Ice Age 4: Voll Verschoben – Die arktischen Spiele“ für Nintendo Wii, DS und 3DS, Xbox 360, PS3 und PC

Rechtzeitig zum Kinostart des vierten Teils der Ice Age-Reihe „Ice Age 4 – Voll Verschoben“ am 2. Juli stellen sich die prähistorischen Freunde rund um Manni, Diego und Sid ab 28. Juni neuen Herausforderungen in dem Activision-Videospiel „Ice Age 4: Voll Verschoben – Die arktischen Spiele“ für Nintendo Wii, 3DS und DS-Handhelds, sowie für Kinect für Xbox 360, PlayStation3 und PC.

Jetzt wird der Sommer noch „cooler“ – Mögen die arktischen Spiele beginnen!
Spieler jeden Alters können sich im Teamwork oder gegeneinander als Manni, Sid, Diego und ihren pelzigen Freunden in bewegungsgesteuerten Wettbewerben messen – ein Spaß für die ganze Familie!

Seid ihr bereit für die frostig-fröhlichen Winterspiele?
Bildet Teams mit Euren Ice Age Lieblings-Charakteren und macht Euch bereit für einen eisig-sportlichen Wettbewerb von kontinentalen Proportionen. Kämpft mit der Herde und den Piraten im bisher abgefahrensten Abenteuer um einen Schatz!

Features:
– Hüpfen, schlagen und flitzen in zehn wilden, arktischen Wettkämpfen, wie dem Gletscherhüpfen, einer prähistorischen Klempnerei, Bob-Rammen und der Nussschleuder.

– Kämpfen um prähistorische Beute und damit goldene, silberne und bronzene Eicheln gewinnen.

– Erklimmt die Spitze der Bestenlisten, während Ihr Eure Freunde bei der rasanten Mehrspieler-Action herausfordert.

– Zeigt Euer Können in den verschiedenen Spielmodi, darunter der Story-Modus und das Freie Spiel, die selbst den geschicktesten arktischen Athleten herausfordern.

– Mit allen Orginalstimmen aus dem Film, inklusive Otto Waalkes als Sid!

ICE AGE 4: VOLL VERSCHOBEN – DIE ARKTISCHEN SPIELE wird von Activision in Partnerschaft mit Twentieth Century Fox Consumer Products am 28. Juni für Nintendo Wii, 3DS, DS und DS-Handhelds, sowie für Kinect für Xbox 360, PlayStation3 und PC erscheinen und ist die Videospiel-Erweiterung des vierten Teils der Ice Age-Reihe, freigegeben ohne Altersbeschränkung.

So bewertet die Absolut Familie-Redaktion:
In dem Wii Spiel „Ice Age 4: Voll Verschoben – Die arktischen Spiele“ ist für Groß und Klein Spaß garantiert. Alleine oder mit Anderen kämpft man sich durch zahlreiche Minispiele, um die Gegenspieler beispielsweise im „Mammut-Eisrutschen“, im „Hindernis-Lauf“ über Eisschollen oder beim „Zielschießen“ davon zu überzeugen, dass man die Beute aus den arktischen Meisterschaften verdient. Nicht nur wer den Film mochte, wird dieses Spiel lieben, denn durch witzige Animationen, die von den bekannten Figuren aus dem Film mit Gags unterlegt werden, einer einfach gelernten Steuerung und zahlreichen kleinen Herausforderungen und Videosequenzen bietet „Ice Age 4“ Spielspaß für die ganze Familie. Ein lohnenswertes Spiel für jeden, der nicht genug von Mammuts, Tigern, Faultieren und Säbelzahn-Eichhörnchen bekommen kann.

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. dana hawemann

    9. Juli 2012 in 09:57

    Ice Age ist klasse – für die kids (und ich hab auch herzhaft gelacht;)

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016