Absolut-Reisen

Family Tirol: Zehn Dörfer und ein Frosch für den Familienurlaub

Family Tirol: Zehn Dörfer und ein Frosch für den Familienurlaub

Zehn Tiroler Dörfer und Regionen zwischen Achensee und Zillertal haben sich ganz auf den Urlaub mit Kindern eingestellt. Unter dem Namen „Family Tirol“ bieten die Österreicher familiengerechten Service und ein kreatives Betreuungsprogramm  – die grandiose Alpenlandschaft gibt’s obendrauf.

Einen Familienurlaub zu planen, kann zu einer echten Herausforderung werden. Eltern haben da häufig eine Gratwanderung zu bewältigen, denn es gilt, für die schönsten Wochen des Jahres möglichst die Wünsche aller Familienmitglieder zu erfüllen. Die Kinder wollen Platz zum Toben, Wasser zum Plantschen und andere Kinder zum Spielen, Mama möchte sich wellnessmäßig verwöhnen lassen und Papa die Wanderstiefel schnüren. Und alle zusammen brauchen Zeit für gemeinsame Erlebnisse.

Und mehr: Wer mit Kindern reist, will auch im Urlaub nicht auf Annehmlichkeiten verzichten, die zu Hause das Leben erleichtern. Sichere Kinderbetten, geräumige Zimmer, kindgerechtes Essen oder ein Wickeltisch sollte die Urlaubsunterkunft schon bieten, damit auch die ganze Familie die Ferien entspannt genießen kann.

Täler, Gipfel und 24 Hotels

Die Dörfer und Hotels von Family Tirol haben sich rundum auf die Bedürfnisse von Mama, Papa und Nachwuchs eingestellt. Zu Family Tirol gehören 24 Hotels in zehn Dörfern und Urlaubsregionen, die über das gesamte österreichische Bundesland verteilt sind. Idyllische Täler, majestätische Gipfel, Bergdörfer, Burgen und ganz viel unberührte Natur – die Alpen zeigen sich in Tirol von ihrer lieblichen Seite.

Für Kinder ist diese Landschaft ein einziger Abenteuerspielplatz: Sie können im Heu spielen, über Almwiesen tollen, durch klare Bergseen paddeln oder einfach den Kühen beim Grasen zusehen. Und die Eltern? Die können es ihren Kindern gleichtun. Oder mal ohne Nachwuchs Zeit zu zweit genießen und Wandern, Radfahren, in der Sonne liegen. Weil ihre Kinder während der kleinen Auszeit unter anderem von einem jungen Hüpfer betreut werden.

Bartl Bergfrosch heißt der grüne Geselle und das Maskottchen ist gewissermaßen federführend für das Wohlergehen der jungen Gäste der Family Tirol Dörfer zuständig. Jedes Jahr gibt es in den zehn Dörfern ein neues Motto – heuer lautet es „Bartl Bergfrosch entdeckt den Märchenwald“. Unter diesem Titel läuft auch in diesem Jahr wieder ein umfangreiches und kostenfreies Spiel- und Spaßprogramm für Kinder.

Streichelzoo und Piratenabenteuer

Die kostenlose Kinderbetreuung ist einer der Eckpfeiler von Family Tirol. An mindestens fünf Tagen in der Woche und zwischen vier bis sechs Stunden täglich bieten die Dörfer ein Betreuungsprogramm an. Die geschulten Betreuerinnen und Betreuer sind mit ihren kleinen Gästen vor allem in der Tiroler Natur unterwegs. Während die Eltern noch ihr Frühstück auf der Terrasse genießen oder die Liege schon an den Pool rücken, ist der Nachwuchs gut betreut im Streichelzoo, auf dem Abenteuerspielplatz oder auf Rätselrallye.

Neben den Aktivitäten unter dem Bergfrosch-Jahresmotto setzt jedes Dorf zusätzlich individuelle Schwerpunkte bei der Kinderbetreuung. Im Angebot sind unter anderem Erlebnistage auf dem Bauernhof, Gletscher-Exkursionen, Piratenabenteuer auf dem See und eine Fußballakademie.

Und weil die „Großen“ nicht die gleichen Interessen haben wie ihre Geschwister im Vorschulalter, gibt es in jedem Dorf auch Angebote für Teenager. Dabei stehen Trendsportarten und Action im Vordergrund – auf dem Programm finden sich Canyoning, Rafting, Beachvolleyball, Klettertouren und Ausflüge in den Skatepark.

Die Family-Tirol-Dörfer müssen einen umfangreichen Katalog von Qualitätskriterien erfüllen, der regelmäßig von unabhängigen Testern überprüft wird. Ob man also am Wilden Kaiser, im Pillerseetal und Tannheimer Tal, in der Zillertal Arena, am Achensee, in Kufstein, in Tux-Finkenberg, Serfaus-Fiss-Ladis, im Alpbachtal Seenland oder in der Zugspitz Arena Familienurlaub machen – in allen Orten ist ein vergleichbares Serviceniveau garantiert. Die Aktivitäten müssen innerhalb von zehn Minuten von der Unterkunft zu erreichen sein, mindestens zwei geschulte Betreuer sind vor Ort zuständig, es gibt Programme für verschiedene Altersgruppen und bei Schlechtwetter Möglichkeiten, drinnen zu spielen.

Fünf Kronen, vier Sterne

Einen Kriterienkatalog gibt es auch für die Family-Tirol-Hotels. Die 24 Häuser sind je nach Ausstattung und Angebot mit drei bis fünf Kinderkronen ausgezeichnet, wobei die Adressen mit fünf Kronen mindestens dem üblichen 4-Sterne-Hotelstandard entsprechen. Verbindlich für alle Family Tirol Hotels ist beispielsweise ein großes Platzangebot. Die Familien werden entweder in Apartments mit zwei Zimmern untergebracht oder in geräumigen, mindestens 20 qm großen Zimmern. Zur Grundaussttatung gehören  Gitterbetten, Kochgelegenheiten im Zimmer oder in der Gästeküche, Spielzimmer, Kinderarzt-Service und Babysitter auf Wunsch.

Häuser mit fünf Kinderkronen bieten darüber hinaus ein Hallenbad, einen eigenen Abenteuerspielplatz, Kindermittagessen und eine Indoor-Spiellandschaft. Die Kinderbetreuung in diesen Häusern ist ebenfalls umfangreicher: Angeboten werden Aktivitäten an mindestens sechs Tagen bzw. für 60 Stunden in der Woche. Zehn der Family Tirol Hotels haben sich zudem spezialisiert auf die Betreuung von Familien mit Babys. In diesen Häusern finden sich nützliche Dinge wie Babyphone, Wickeltisch und Leihbuggys, außerdem bieten die Babyspezialisten an mindestens 40 Stunden pro Woche geschulte Betreuung für die Windelträger an.

Zu den Partnerbetrieben von Family Tirol zählen auch Ferienwohnungen und Pensionen. Sowohl die Hotels als auch die Family-Dörfer bieten Aktivitäten für die ganze Familie an, etwa Fackel- und Familienwanderungen. Aber niemand hindert die Gäste daran, die Tiroler Natur und Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust zu erkunden.

Eine Abfahrt mit der Sommerrodelbahn, ein Besuch im Wildpark, der Einstieg ins Schaubergwerk – spannende Ziele locken überall. Auch ohne den Bergfrosch.

Foto: Family Tirol

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absolut-Reisen

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Absolut-Reisen

beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016
tropical-islands-amazonia

Tropical Islands: Frischer Wind in Amazonia

Thomas Meins23. Mai 2016
london-530055_1280

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016