Film

HANNI & NANNI 2

HANNI & NANNI 2

Nach dem großen Erfolg des ersten Teils geht es nun noch cooler und bunter weiter! Am 17. Mai startet „Hanni & Nanni 2“ nach dem Jugendbuchklassiker von Enid Blyton in den deutschen Kinos.

Die Sommerferien sind zu Ende und eigentlich freuen sich die Zwillinge Hanni und Nanni (Jana und Sophia Münster) schon auf die Rückkehr in ihren Lindenhof. Doch dort angekommen ist schon so einiges los: Frau Theobald (Hannelore Elsner) muss verreisen und übergibt zum Ärger von Frau Mägerlein (Suzanne von Borsody) die Schulleitung an die liebenswerte, doch sehr chaotische Französischlehrerin Mademoiselle Bertoux (Katharina Thalbach).

Sie scheint mit der Aufgabe bald überfordert – das Budget ist knapp und sie muss sich gleichzeitig um ihren Neffen Philippe (Sven Gielnik)kümmern, der für zwei Wochen zu Besuch im Mädcheninternat ist.  Aber er ist nicht der einzige spannende Neuzugang: Es geht das Gerücht um, dass eine echte Prinzessin unter den Neuen sein soll, die aber unbedingt inkognito bleiben muss.

Lilly (Luisa Spaniel), die nervige Cousine der Zwillinge, die zum Leidwesen der Mädchen seit dem neuen Schuljahr in den Lindenhof gekommen ist, versucht aber sogleich, der Identität der Prinzessin auf die Spur zu kommen, um sich bei ihr einschmeicheln zu können.

Nanni dagegen hat ganz andere Sorgen: Sie plagt die schlimme Befürchtung, dass ihre Eltern (Anja Kling und Heino Ferch) in einer Ehekrise stecken. Die Eltern versuchen zwar, mit allen Mitteln zu verhindern, dass die Zwillinge etwas von ihren Problemen mitbekommen. Aber warum ist der Vater Georg ins Hotel umgezogen und taucht auf einmal als Aushilfskoch im Internat auf?

Erneut werden die legendären Schwestern von den Publikumslieblingen Jana und Sophia Münster gespielt, die mit dem ersten „Hanni & Nanni“-Film (Hanni & Nanni) ihr Schauspieldebüt gaben und dafür gleich eine der begehrtesten deutschen Auszeichnungen erhalten haben: 2010 wurden sie mit dem Bambi in der Kategorie „Talent“ belohnt.

Die Zwillinge und ihre Freunde werden wieder von einem hochkarätig besetzten Erwachsenen-Ensemble begleitet. Suzanne von Borsody, Katharina Thalbach und Hannelore Elsner spielen die strenge Frau Mägerlein, die putzige Französischlehrerin Mademoiselle Bertoux und die Direktorin Frau Theobald. Heino Ferch und Anja Kling spielen Jule und Georg Sullivan – die Eltern von Hanni und Nanni. Zudem mischen die Gaststars Barbara Schöneberger als Karrierefrau Daphne Diehl und Starcomedian Carolin Kebekus als zwielichtige Lehrerin Frau Goethe das Ensemble auf. Als weiteren Höhepunkt übernimmt Popsängerin LaFee einen Gastauftritt im Film und präsentiert den Titelsong „Zeig dich“.

Ein „Hanni & Nanni“-Film ganz ohne Hockey? Ja, das geht, denn diesmal wird dank dem männlichen Neuzugang in Form von Sven Gielnik gefochten. Überhaupt ist Vieles ganz anders in diesem zweiten Teil: nicht nur, dass Mademoiselle Bertoux alias Katharina Thalbach mit der katastrophalen, aber recht kreativen Schulleitung ein totales Chaos stiftet und somit jede Menge Klamauk im Spiele ist, sondern es treiben sich auch noch zwielichtige Gestalten auf dem Lindenhof herum. Detektivisches Mitdenken ist ebenso gefragt wie feinfühliges Aufhorchen, wenn es um Eheprobleme von Eltern geht – und somit ist Teil zwei der Internats-Saga um die berühmten Zwillinge nichts mehr für die ganz kleinen Mädchen.

Und wenn den Größeren nicht zu albern und absurd daher geht, dann ist ein lustiger Kinonachmittag vorprogrammiert.

Kinostart: 17. Mai 2012; Regie: Julia von Heinz; FSK: ohne; Länge: 90 Minuten; Verleih: Universal, Link: hanniundnanni-film.de Prädikat wertvoll

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Film

Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
(Pictured) DORY. ©2013 Disney•Pixar. All Rights Reserved.

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016
tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016