EINMAL IST KEINMAL

//
6 Flares Filament.io -- 6 Flares ×

In der am 19. April in den Kinos startenden Komödie nach dem gleichnamigen Erfolgsroman aus der Bestseller-Reihe von Janet Evanovich macht sich Hollywoodstar Katherine Heigl als etwas naive, aber ebenso hartnäckige Kopfgeldjägerin auf Verbrecherjagd.

Trenton, New Jersey: Stephanie Plum (Katherine Heigl) ist jung, selbstbewusst, voller hochfliegender Pläne … und sie ist pleite. Denn ihren Job als Unterwäscheverkäuferin hat sie soeben verloren. Die meisten Möbel hat sie schon verkauft und ihren Wagen musste sie abgeben.

Auf Geheiß ihrer wenig begeisterten, aber stets überhilfsbereiten Eltern sowie Großmutter Mazur (Debbie Reynolds) kann sie jedoch bei Vinnie, ihrem Vetter und Inhaber einer Kautionsagentur anheuern. Der braucht dringend einen Ersatz für einen erkrankten Detektiv – und schließlich locken 50.000 Dollar bei erfolgreichem Abschluss eines Falls!

Obwohl Stephanie nicht die geringste Ahnung hat, was ein Kautionsdetektiv überhaupt machen muss, stürzt sie sich voller Eifer in ihren ersten Fall – und tappt dabei von einem Fettnäpfchen ins nächste. Welcher Detektiv lässt sich schon in seiner eigenen Wohnung überfallen?

Als ihr klar wird, dass sie ihren neuen Job von der Pike auf lernen muss, wenn sie erfolgreich sein will, wendet sie sich an Ranger (Daniel Sunjata), einen Kopfgeldjäger. Der hat sich darauf spezialisiert, flüchtige Kriminelle zu schnappen, arbeitet aber auch als Bodyguard und in anderen halb legalen Jobs.

Leider entpuppt sich der Mann, auf den sie angesetzt ist, auch noch als ihre einstige High-School-Liebe Joe Morelli (Jason O’Mara). Die beiden kennen sich seit Kindertagen, und eigentlich hatte sich Stephanie geschworen, für den Rest ihres Lebens die Finger von ihm zu lassen. Aber was sind gute Vorsätze bei einer Provision von 50.000 Dollar?

Morelli, ein früherer Nichtsnutz, der es bis zum Cop beim Sittendezernat gebracht hat, wird des Mordes verdächtigt und beging Kautionsflucht, was für seine Schuld zu sprechen scheint. Aber als Stephanie die Jagd auf ihn eröffnet, erkennt sie schon bald, dass der Fall gegen Morelli viel komplizierter ist, als sie ursprünglich dachte.

Trenton, New Jersey ist eine Stadt, die Bestseller-Autorin Janet Evanovich aus jungen Jahren noch sehr gut kennt und die sie zum Schauplatz der gesamten Plum-Serie machte. Das Viertel, in dem Stephanie lebt, heißt „The Burg“ und ist bekannt für seine starke kulturelle Identität und den Eigensinn der Bewohner.

Regie führte Julie Anne Robinson, die schon mit dem Drama “Mit Dir an meiner Seite” ihr Gespür für Bestseller-Verfilmungen bewiesen hat.

Für Kinozuschauer diesseits des großen Teiches wird vielleicht ein wenig zu oft zu den rauchenden Colts gegriffen und die Dialoge geben auch nicht so viel her, dass man sich für einen der Protagonisten erwärmen könnte. Kurz und gut: die Bücher sind besser als der Film – aber wen wundert das noch?

Kinostart: 19. April; Regie: Julie Anne Robinson; FSK: keine Angabe; Länge: ca. 106 Minuten; Verleih: Concorde; Link: einmalistkeinmal-derfilm.de  

6 Flares Twitter 1 Facebook 5 Email -- Google+ 0 LinkedIn 0 StumbleUpon 0 Filament.io -- 6 Flares ×

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *