Absolut-Reisen

Hilfe, Vater und Tochter machen eine Reise

Hilfe, Vater und Tochter machen eine Reise

Drei Tage mit der ältesten Tochter auf Reisen – in ein unbekanntes Land und ohne die Rest-Familie. Coole Sache oder blöde Idee? Die Praxis hat bewiesen: Familienurlaub klappt auch ohne die komplette Familie. Vielleicht sogar besser…

Geht doch! Die Kinder müssen nur alt genug sein, dann klappt’s auch auf Reisen. Kein Gemäkel am Büffet, kein Gejammer über zu kleine oder zu große Betten, keine Fragen wie „Und was machen wir jetzt?“

Ich war mit meiner Ältesten drei Tage im Disneyland Paris. Bon, es war keine reine Urlaubsreise, sondern eher eine Dienstreise mit familiärem Anhang. Recherchen für einen Artikel. Aber uns blieb neben der Arbeit genug Zeit für gemeinsame Aktivitäten. Und ich habe sie genossen. Ausgiebig durch den Park schlendern, mit Daisy Duck für ein Foto posieren, das Dornröschenschloss besichtigen, in Erinnerungen an die Kindheit schwelgen. Und da das Kind eigentlich kein Kind mehr ist, sondern eine junge Frau, konnten wir den Abend ganz gemütlich bei einem Drink an der Hotelbar beschließen. Perfekt!

Gut, wirklich alles haben wir nicht gemeinsam gemacht, aber wir haben immer einen Weg gefunden, die manchmal doch gegensätzlichen Interessen zu vereinbaren. Für die harten Sachen war ich zuständig, also die Testfahrten mit den Achterbahnen. Da traute sich die Tochter nicht rein, obwohl Menschen ihres Alters dafür endlos Schlange standen. Sie lockte mich dafür in den Irrgarten von Alice im Wunderland und auf die Gokart-Bahn. Also in Attraktionen, die normalerweise nur Kinder zwischen 5 und 12 Jahren spannend finden. Irgendwie ist meine Tochter eben doch noch ein Kind…

Von mir aus hätte es noch eine ganze Woche so weitergehen können mit der Vater-Tochter-Tour. Denn auf meine Tochter ist Verlass – auch in schwierigen Situationen. Wenn es mit der Kommunikation hapert zum Beispiel. Ich war jedenfalls sehr froh darüber, jemanden an meiner Seite zu haben, der auch versteht, was die Franzosen so daherreden. Meine Französischkenntnisse sind längst verblasst, ihre sind noch frisch. Schön, wenn Schule doch zu was nütze ist.

Foto: Disney

Kommentare anzeigen (2)

2 Comments

  1. Pingback: Reisenews

  2. Pingback: Rattenscharfe Reise durch Rémys Welt im Disneyland Paris | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Absolut-Reisen

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Absolut-Reisen

beach-84631_1280

Ihre Reiseapotheke – diese Dinge sollten nicht fehlen

Hans Wankl28. Juni 2017
beach-1867271_1280

Familienurlaub – worauf ist bei der Buchung zu achten?

Hans Wankl11. März 2017
Schweiz - Grächen, Waldspielplatz2

Grächen – Familienurlaub im Sommer im größten Kindergarten der Welt

Sven Weniger10. August 2016
neckermann_familienurlaub

Günstiger Familienurlaub in der Nachsaison

Thomas Meins5. August 2016
baltic-sea-1120893_1280

Die besten Tipps für Familienurlaub in Mecklenburg-Vorpommern

Thomas Meins14. Juli 2016
kinder_kostenlos

Wo Freizeitspaß für Familien nichts kostet

Thomas Meins30. Juni 2016
2 - Family Life Mai Khao Lak

Mehr Familienurlaub: TUI baut Hotelangebot aus

Thomas Meins19. Juni 2016
Best Family Falkensteiner Cristallo - Familien

Familienurlaub in Österreich: Bei der TUI reisen Kinder gratis

Thomas Meins29. Mai 2016
tropical-islands-amazonia

Tropical Islands: Frischer Wind in Amazonia

Thomas Meins23. Mai 2016
london-530055_1280

Gap Year: In diese Lücke passt eine Sprachreise

Thomas Meins14. Mai 2016