Familienleben

Pabobo bringt Licht ins Kinderzimmer

Pabobo bringt Licht ins Kinderzimmer

Pabobo zaubert mit seinen Lichtdekorationen ein freundliches Ambiente in jeden Raum. Dank der Verwendung von Leuchtdioden werden die Lichter nicht heiß und können bedenkenlos im Kinderzimmer genutzt werden. Außerdem sind sie sehr energiesparend und langlebig.

Eine Kindheit ohne Aua – „pas bobo“
Pabobo – der ungewöhnliche Name des französischen Unternehmens geht auf sein erstes Produkt „Bébé Prudence“ zurück. Wörtlich übersetzt bedeutet das „umsichtiges Baby“. Ein Set an Karten mit lustigen Motiven markierte Gefahrenquellen zu Hause und zeigte Kindern, wo sie vorsichtig sein sollten. So konnten sie sicher und „pas bobo“, also ohne Wehwehchen aufwachsen und die Welt erkunden.

Kreationen aus der Stadt der Lichter
Die Geschichte des Unternehmens Pabobo beginnt mit den drei Freunden Olivier, Sébastien und Philippe in Paris – der Stadt der Lichter. Als Olivier Vater wurde, wollte er seinem Sohn Louis die Gefahren zu Hause bewusst machen und ihn vor ihnen beschützen. Sein Freund Sébastien arbeitete als Experte für Arbeitsschutz und Philippe hatte eine große Leidenschaft für Grafik und Design. Gemeinsam entwickelten sie in der heimischen Garage „Bébé Prudence“. Die Karten entstanden in liebevoller Handarbeit und wurden in Frankreich ein voller Erfolg.

Bald wollte Louis nachts allein aufstehen wie die Großen, aber er hatte Angst in der Dunkelheit. Die drei Tüftler kamen auf die Idee, für Louis ein Nachtlicht zu entwickeln, das ihm diese Angst nehmen würde und das er überall hin mitnehmen könnte. So entstand im Jahr 2006 das Nomade Nachtlicht – clever, sicher und für kleine Kinderhände geschaffen. Das Nomade war das erste Nachtlicht, das vollkommen ohne Kabel und Batterien auskam. Es hatte bereits alle Merkmale, die auch heute noch Pabobo-Produkte auszeichnen: Sie sind sicher, energiesparend, haben eine lange Lebensdauer und sind in einem ansprechenden Design für Kinder gestaltet.

Das junge Unternehmen mit zwölf Angestellten vertreibt seine Produkte in über 3.000 Geschäften in 15 Ländern. Künstler, Designer und Modellbauer entwerfen und entwickeln ganze Lichter-Universen, um Kinder zu verzaubern. Die Philosophie von Pabobo ist seit jeher die gleiche geblieben – das Leben der Eltern sowohl tagsüber als auch nachts zu erleichtern, während ihre Kleinen sicher aufwachsen.

Immer und überall das passende Licht
Genau wie Louis ist auch Pabobo gewachsen und hat sich entwickelt. Seit seiner Gründung hat das Unternehmen viele praktische und schöne Leuchtkreationen für Kinder entworfen. Die Produkte lassen sich in die vier Universen Beruhigen, Begleiten, Einschlafen und Dekorieren einteilen. Die einzelnen Lichter bieten Lösungen für die unterschiedlichen Bedürfnisse von Familien sowie für die Gegebenheiten im eigenen Zuhause an. Die Steckdosenlichter und die tragbaren Nachtlichter nehmen Kindern die Angst im Dunkeln und beruhigen sie.

Ganz ohne Kabel und Batterien kommen die leuchtenden Spielfiguren aus und werden zu einzigartigen Begleitern für Tag und Nacht. Märchenhafte Schlummerlampen helfen beim Einschlafen und auch zum Dekorieren hält Pabobo das passende Licht bereit.

Sicherheit steht bei Pabobo an erster Stelle. Alle Produkte erfüllen die EU-Normen für Nachtlichter und Lichterketten. Ebenso entsprechen sie der EU-Richtlinie zur Einschränkung der Verwendung gefährlicher Stoffe in Elektro- und Elektronikgeräten (RoHS). Die gesamte Produktlinie ist von unabhängigen internationalen Laboren zertifiziert.

Neben dem Aspekt der Sicherheit lässt Pabobo auch Emotionen in die Gestaltung der Produkte einfließen: Verständnisvoll, liebenswürdig, farbenfroh und einfach – das französische Unternehmen entwirft in erster Linie für Kinder. Clevere Ideen und von Hand gezeichnete Entwürfe machen die Pabobo-Kreationen einzigartig; sie sind intuitiv und auf die universellen Bedürfnisse von Kindern ausgerichtet. Es gibt weder lange Bedienungsanleitungen noch kompliziertes Zubehör – trotz modernster Technologien bleiben alle Leuchtkreationen leicht verständlich in ihrer Anwendung.

Barbapapa Lichterkette
Die beliebte Barbapapa-Familie, die schon Mama und Papa aus ihrer Kindheit kennen, zieht jetzt als Lichterkette zu Hause ein. Ob als Dekoration oder Beleuchtung für Feiern und Geburtstage – mit den bunten Kerlchen erstrahlt jedes Zimmer in tollen Regenbogenfarben.

Die Lichterkette besteht aus 20 knuffigen Barbapapa-Figuren. Je nach Geschmack ist sie in zwei Versionen erhältlich. Es gibt sie in sanftem Rosa, Lila, Grün und Gelb oder mit Lämpchen in kräftigem Rot, Blau, Grün und Gelb.
Dank der Leuchtdioden ist die Lichterkette energiesparend und wird nicht heiß. Über ein Kabel wird sie mit Strom versorgt.

BARBAPAPA LICHTERKETTE von Pabobo, Länge: 4,80 Meter, 20 Leuchten, Altersempfehlung ab 3 Jahren, Preis: ca. 35 Euro

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018
holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017