Familienleben

Ernährungsgewohnheiten junger Menschen

Ernährungsgewohnheiten junger Menschen

Drei Viertel der 11- bis 39-jährigen Deutschen essen mehrmals pro Woche oder öfter Fleisch, fünf Prozent ernähren sich vegetarisch oder vegan. Interessante Ergebnisse zum Ernährungsverhalten Jugendlicher und junger Erwachsener erbrachte die Jugendstudie Timescout, im Rahmen derer 1.200 Personen Deutschland und 1.000 in Österreich befragt wurden.

Fleisch ist fixer Bestandteil des Speiseplans
Fleisch und Wurst kommen bei rund 40 Prozent der jungen Deutschen fast täglich auf den Tisch. Ein weiteres Drittel sagt, mehrmals pro Woche Fleisch zu essen. Hier geben sich vor allem die männlichen Jugendlichen und jungen Erwachsenen als passionierte Fleischesser zu verstehen. Mehr als die Hälfte von ihnen isst täglich Fleisch, bei den Frauen ist es nur rund ein Viertel. Auch das Alter hat deutliche Auswirkungen auf die Menge des genossenen Fleisches. Während nur 28 Prozent der 11- bis 14-jährigen täglich Fleisch essen, sind es bei den über 14-jährigen rund 50 Prozent.

Vegetarische Ernährung ist immer noch Minderheitenprogramm
Fleischfreie oder fleischarme Ernährung ist unter jungen Menschen in Deutschland demgemäß nach wie vor kaum verbreitet. Der Anteil jener, die nicht zumindest ein Mal pro Woche Fleisch essen, liegt bei lediglich sieben Prozent. Nur rund fünf Prozent der Befragten gaben an, sich vegetarisch oder gar vegan zu ernähren. Das sind überwiegend Frauen: während sich acht Prozent von ihnen als Vegetarierinnen deklarieren, sind es bei den Männern nicht einmal zwei Prozent. Wie die Daten aus Österreich zeigen, genießt vegetarische Ernährung unter den Jugendlichen und jungen Erwachsenen auch nicht den Ruf, besonders modern zu sein. Lediglich sechs Prozent der Männer sowie acht Prozent der Frauen können der Aussage, kein Fleisch zu essen sei modern, voll und ganz zustimmen.

Gutes Essen zeichnet sich vor allem durch Frische aus und es soll gesund sein
Gefragt, welche Faktoren bei der Zusammenstellung des Speiseplans eine wichtige Rolle spielen, landen guter Geschmack, Frische der Zutaten und ihr Gesundheitsnutzen in Deutschland auf den ersten Rangplätzen. 80 Prozent finden den Geschmack sehr wichtig, für 50 Prozent ist es ausschlaggebend, dass die Mahlzeit frische Zutaten enthält. Jeweils rund ein Drittel betont den Gesundheitsaspekt und sagt, dass es sehr wichtig ist, dass ihr Ernährungsplan viel Obst und Gemüse enthält. Dieser Punkt ist insbesondere den Frauen wichtig: 46 Prozent von ihnen aber unter 20 Prozent der Männer achten auf reichlich Obst und Gemüse.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Familienleben

holzspielzeug

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018
little kid boy with school satchel, first day to school

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017
house-2565105_1280

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017
Sweet little girl

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017
festival-2456145_1280

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
dog-1328585_1280

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017
easter-eggs-2168521_1280

Ostergeschenke – kreativ und persönlich

Hans Wankl6. April 2017
vacuum-cleaner-1605068_1280

Effektives Staubsaugen – so sparen Sie Energie und Zeit

Hans Wankl29. März 2017