Spiele

Auf Eierfang mit „Kokoriko“ von LEGO

Auf Eierfang mit „Kokoriko“ von LEGO

Dieses Osterfest wird alles andere als langweilig: Auf dem sonst so idyllischen Land geht es hoch her – Eierdiebe machen die Gegend unsicher. Jetzt gilt es, sie dingfest zu machen. Das neue LEGO Spiel „Kokoriko“ ist viel mehr als ein einfaches Gesellschaftsspiel und daher eine tolle Alternative zu den alljährlichen Süßigkeiten im Osternest.

Wildes Treiben auf dem Bauernhof: Hühner müssen eingefangen und Eier gesammelt werden. Doch das ist gar nicht so leicht, denn die Hühner laufen kreuz und quer durch die Gegend. Da ist die Hilfe des Hahns gefragt. Immerhin ist er der Chef im Stall.

Außerdem sind Eier- und Hühnerdiebe am Werk – in Form jedes Spielers, der es auf die Eier und Hühner seiner Mitspieler abgesehen hat. Das erschwert die Arbeit zusätzlich und sorgt dafür, dass sich das Spiel jederzeit blitzschnell wenden kann. Gleichzeitig müssen die Spieler aufmerksam den Würfel im Auge behalten. Denn sobald der „Wurm“ gewürfelt wird, gilt es, diesen so schnell wie möglich seinen Mitspielern vor der Nase wegzuschnappen. Den Schnellsten beglücken alle seine Hühner mit Eiern. Wer sich insgesamt die meisten Eier holt, gewinnt.

Das einzigartige Spielprinzip „Bauen – Spielen – Verändern“ fordert Kreativität, Spielgeschick und die Baukünste der Spieler aller Altersgruppen heraus. Mit dem veränderbaren Würfel bleibt das Spiel ständig in Bewegung und die Spieler können ihr ganz persönliches Spiel kreieren – indem sie zum Beispiel das Spielfeld, die Regeln und damit den Schwierigkeitsgrad verändern und so selbst zum Spielentwickler werden. So kommt die ganze Familie am Osterfest zum Spielen zusammen.

Unsere Meinung nach einigen Testrunden: Ein flottes und unkompliziertes Spiel für die ganze Familie – „Kokoriko“ eignet sich prima für die schnelle Runde am Esstisch, die kleine Pause im Urlaub oder als Muntermacher für einen Spielabend. Das Spiel verlangt ein klein wenig strategisches Denken, eine gute Portion Reaktionsschnelligkeit und überfordert weder Sechsjährige noch die Oma.

Fünf bis maximal zehn Minuten dauert eine Runde, dann geht der Spieler mit den meisten Eiern als Sieger vom Hof. Varianten mit erweiterten Regeln und Spielelementen halten auch die zweite und dritte Runde abwechslungsreich. Langes Studium der Spielanleitung entfällt, nach wenigen Minuten hat jeder Mitspieler begriffen, wie die Sache mit den Hahn und seinen Hühnern läuft und wie man am schnellsten an die Eier kommt.

Der Spielspaß beginnt zudem schon vor der ersten Runde, denn zunächst müssen die Figuren aus den mitgelieferten Legosteinen zusammengebaut werden. Das Spielmaterial, ein Vorteil für kleine und große Lego-Architekten, kann außerdem beliebig mit anderen LEGO-Produkten kombiniert werden. So macht „Kokoriko“ auch noch Vergnügen, wenn das Spiel selbst mal aus der Mode kommen sollte.

KOKORIKO von LEGO ist ein lustiges und schnelles Eiersammelspiel für 2 bis 4 Spieler ab 6 Jahren. Spieldauer ca. 10 Minuten, LEGO Spiele 3863 – Kokoriko, ca. 10 Euro.

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: Tipps fürs Osternest | Absolut Familie

  2. Pingback: Mädchen spielen anders. Jungs aber auch. | Absolut Familie

  3. Pingback: Sagenhafte Ungeheuer treiben ihr Unwesen | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Spiele

Playmobil setzt Mode-Trends im Spielzeugland

Thomas Meins19. Mai 2016

Virtual Reality: Der neue View-Master von Mattel (Sponsored Post)

Thomas Meins16. März 2016

Das laufende Schäfchen von Zapf Creation

Barbara Leuschner27. Februar 2016

Mit der Macht spielen: Neue Lego-Star-Wars-Sets

Thomas Meins30. Januar 2016

Spielwarenmesse Nürnberg vergibt Toy Award 2016

Thomas Meins26. Januar 2016

„Bellz!“: Magnetischer Spielspaß für die Familie

Thomas Meins27. Dezember 2015

So werden Sie zum „Dream Team“

Thomas Meins18. Dezember 2015

Zoch-Spiel „Nitro Glyxerol“: Rütteln, schütteln, siegen

Thomas Meins9. Dezember 2015

„Lift it!“: Actionspiel für Baumeister mit Köpfchen

Thomas Meins20. November 2015

Kartenspiel „Beasty Bar – New Beasts in Town“ von Zoch

Barbara Leuschner10. November 2015