Rausch in Rosarot: Mandelblüte in der Pfalz

//
2 Flares Filament.io 2 Flares ×

Es muss nicht immer Mallorca sein: Die Mandelblüte gibt es nicht nur auf der Baleareninsel zu sehen – auch in Deutschlands Südwesten entfaltet sich ein rosarotes Blütenmeer. Hoteliers und Tourismusmanager in der Pfalz haben ein buntes Programm rund um die diesjährige Mandelblütensaison gestrickt.

Die Reise in die Pfalz lohnt eigentlich fast immer – zum Weintrinken, Wandern oder Saumagen-Essen. Schon im März geht es in Deutschlands Südwesten bunt – und meistens recht sonnig – zu: Die ganze Region an der Südlichen Weinstraße zwischen Neustadt und dem Elsass stimmt sich mit Festen, Gaumenfreuden und Reisangeboten auf die Mandelblütensaison ein.

Während der gesamten Mandelblüte von 1. März bis 15. April leuchten 15 Burgen sowie Schlösser und Stadttore in Rosa und Pink, sind damit weithin sichtbar für Besucher der Pfalz.

Einer der Höhepunkte der Mandelblüten-Zeit ist die Edenkobener Mandelmeile entlang der von Mandelbäumen gesäumten Villastraße zum Schloss Villa Ludwigshöhe.

Zu Ehren der Mandelblüte werden hier spezielle Rosé-Weine und kulinarische Köstlichkeiten angeboten. Wie beim traditionellen Mandelblütenfest in Neustadt-Gimmeldingen richtet sich der Termin der Edenkobener Mandelmeile nach dem Stand der Blüte und wird erst kurzfristig festgelegt.

Besonders üppig blühen die Mandelbäume an den Straßen und Wegen entlang des Pfälzer Mandelpfads, der von Bad Dürkheim bis nach Schweigen verläuft. Im Rahmen eines dreitätigen Arrangements können Besucher von 1. März bis 15. April den rosafarbenen “Mandelblütenzauber” erleben: Das Paket kostet pro Person ab 109 Euro und umfasst zwei Übernachtungen mit Frühstück und ein Frühlingsmenü, obendrauf gibt es eine Mandelseife geschenkt.

Wer sich die Mandel unter die Haut gehen lassen will, gönnt sich in der Südpfalz-Therme in Bad Bergzabern für 72 Euro pro Person oder 124 Euro für zwei Personen ein passendes Mandel-Treatment mit Mandel–Milch–Cremebad in der goldenen Karolinenwanne und  einer Massage mit Trauben-Mandelblütenöl.

Wanderlustige können den Mandelpfad im Rahmen eines fünftägigen Arrangements noch ausgiebiger erkunden. Von Bad Bergzabern aus geht es nach Neustadt durch eine der schönsten Weinlandschaften Deutschlands. Das Paket beinhaltet unter anderem vier Über­nachtungen mit Frühstück, den Eintritt in das Schloss Villa Ludwigshöhe, eine Wein­probe sowie einen Ortsrundgang mit Pralinenprobe (290 Euro pro Person). Die Bahnfahrt von Neustadt zurück nach Bad Bergzabern und Gepäcktransport sind inklusive.

Eine altmodische Art, die Mandel­blüte zu genießen, ist die Tour im Oldtimer-Panoramabus, Baujahr 1960. Für 49 Euro pro Person fährt er die Gäste in zweieinhalb Stunden zu den schönsten Plätzen: tagsüber durch den rosa-weißen Blütenzauber oder abends vorbei an den ganz in rosa erstrahlenden Burgen und Schlössern. Im Preis inklusive sind eine Weinprobe sowie ein Abendessen.

Wem das alles zu viel Rosa ist: Schöne Wanderwege wie der Pfälzer Weinsteig oder urige Weinstuben gibt es in der Pfalz sowieso.

Foto: mandelbluete-pfalz.de

2 Flares Twitter 1 Facebook 1 Email -- Google+ 0 LinkedIn 0 StumbleUpon 0 Filament.io 2 Flares ×

Über Thomas Meins

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *