Familienleben

Gute Noten, schlechte Noten: Schuld sind nicht die Eltern

Gute Noten, schlechte Noten: Schuld sind nicht die Eltern

Den einen wird es beruhigen, den anderen beunruhigen: Eltern müssen sich nicht verantwortlich fühlen für die Schulzensuren ihrer Kinder – denn schlechte Noten werden nicht vererbt. Die schlechte  Nachricht: Gute Noten werden allerdings auch nicht vererbt.

Es mag noch viele Eltern geben, die enttäuscht sind, wenn ihr Kind nicht mindestens so gut in der Schule ist wie sie es selbst einst waren. Stattdessen bringt das Kind weder Einsen, noch Zweien nach Hause, sondern bestenfalls mal eine Drei. Da hängt schnell mal der Haussegen schief.

Gelassene Mütter und Väter wissen: Schlechte Noten müssen keine Katastrophe sein. Die muss man ertragen, will man nicht das Kind und sich selbst unter Dauerdruck setzen. Die Wissenschaft gibt Eltern, die gelassen mit den Schulnoten ihres Nachwuchses umgehen, Recht.

Professor Detlef H. Rost, Psychologe und Intelligenzforscher an der Universität Marburg, klärt einen weitverbreiteten Irrtum auf. Nicht in jedem Fall hätten intelligente Eltern auch intelligente Kinder: „Gute Noten werden nicht vererbt.“

Intelligenz setze sich aus mehr als hundert Genen zusammen, erklärt der Experte. Bei der Vererbung sind unzählige Kombinationen des Genmaterials möglich.Es gebe keine Automatik, dass Kinder ähnliche geistige Fähigkeiten wie ihre Eltern haben müssten.

Außerdem gibt es laut Rost das Phänomen der ‚Regression zur Mitte‘: „Sehr intelligente Eltern haben im Schnitt etwas weniger intelligente Kinder. Das gilt auch andersherum: Eltern mit geringer Intelligenz haben im Schnitt etwas schlaueren Nachwuchs.“

Eltern müssten sich also nicht verantwortlich dafür fühlen, welche Leistungen ihre Kinder in der Schule zeigen. Zumindest nicht komplett: Was außer dem entspannten Umgang mit den vielleicht weniger guten Noten bliebt, ist natürlich Erziehungsverantwortung. Dazu gehören schon mal eine gelegentliche Hausaufgabenkontrolle, ein ernstes Gespräch mit dem Lehrer oder ein paar motivierende Worte.

Mehr zum Thema „Wir. Sind. Nicht. Schuld!“ steht in der neuen Ausgabe des Magazin Eltern Family.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Familienleben

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Familienleben

boy-909552_1280

Kinder richtig schützen – Informationen zu Versicherungen

Hans Wankl6. Februar 2016
preschool-548170_1280

Kinderbetreuung: Stark im Osten, schwach im Westen

Thomas Meins2. Februar 2016
kindergarten-504672_1280

KitaPlus: Regierung investiert 100 Mio. in Betreuungsausbau

Thomas Meins12. Januar 2016
persons-731514_1280

Umfrage: Deutsche wollen Kinder – aber erst die Karriere

Thomas Meins11. Januar 2016
milka_start

Der Zauber von Weihnachten mit Milka

Barbara Leuschner1. Dezember 2015
GGS_Salz-und-Pfefferstreuer_Amazon.de_ASIN_B00KFDQA38_3

Weihnachten mit „Star Wars“: Mögen die Geschenke mit dir sein

Thomas Meins1. Dezember 2015
soup-1006694_1280

Lebensmittel online kaufen: Lohnt sich das für Familien?

Thomas Meins30. November 2015
Tut Tut Baby Flitzer Adventskalender 1

Tut Tut Baby Flitzer Adventskalender von VTech

Barbara Leuschner8. November 2015
fire-684014_640

Feuerschein und Kerzenglanz – Brandschutz für Kinder

Hans Wankl28. Oktober 2015
Hand in Hand

Plötzlich Familie – Warum Kinder?

Anne Klemmer22. Oktober 2015