Familienleben

Das waren die Aufreger 2011

Das waren die Aufreger 2011

2011 – ein ereignisreiches Jahr geht zu Ende. Für Autofahrer gab es viele Aufreger: ob das Schneechaos zu Beginn des Jahres, die geplante flächendeckende Einführung des Biokraftstoffs E10 oder die zahlreichen Brandanschläge in Berlin und Hamburg. Aber auch so mancher Star hat uns geschockt, amüsiert oder traurig gemacht. Für das wohl größte negative Aufsehen in der IT-Welt sorgten in diesem Jahr die zahlreichen Datenskandale bei Unternehmen und Behörden. Natürlich gab es noch weitere Momente, die für einen Aufschrei sorgten: die Entscheidung, das Projekt Stuttgart 21 zu starten oder die Geschehnisse in der arabischen Welt.

Die Autofahrer-Aufreger 2011
Für mehr als ein Viertel der deutschen Autofahrer war der Problem-Kraftstoff E10 das Autothema des Jahres. Die Verunsicherung, welches Auto E10 verträgt und welches nicht, hätte zu Beginn der Kraftstoffeinführung nicht größer sein können. Selbst umfangreiche Info-Kampagnen von Automobilherstellern und Mineralölindustrie vermochten es nicht, dem Biokraftstoff zum von der Politik gewünschten Durchbruch zu verhelfen. Weder Preiskorrekturen noch beschwörende Argumentationen brachten die erwünschte Wirkung.

Aber auch das Schneechaos des vergangenen Winters war für deutsche Autofahrer mit der Schneeschmelze nicht vergessen. Zu eindrucksvoll die wochenlangen massiven Behinderungen durch Eis und Schnee und die sich daran anschließenden Spätfolgen an Technik und Straßen. Dieser Aufreger konnte nur noch von den Brandanschläge auf mehrere Hundert Autos in Berlin und Hamburg getoppt werden.

Die Star-Aufreger 2011
Ein spannendes, erlebnisreiches Jahr liegt hinter uns und so mancher Star hat uns geschockt, amüsiert oder traurig gemacht. Und einiges wird auch noch im nächsten Jahr ein Nachspiel haben…
…Sänger und Teenie-Schwarm Justin Bieber soll in diesem Jahr Vater geworden sein. Da war ganz schön was los bei den Biebers, und das auch noch, wo Justin gerade glücklich mit Selena Gomez ist.
…Nach sechs Jahren Vorzeige-Ehe trennt sich das Schauspieler-Paar Demi Moore und Ashton Kutcher. Ashton Kutcher soll seine Noch-Ehefrau Demi mehrmals betrogen haben und zwar mit wesentlich jüngeren Mädchen.
…Der 23. Juli 2011 war ein trauriger Tag, denn daverließ uns die begnadete Sängerin Amy Winehouse. Nach Jahren des Alkohol- und Drogenmissbrauchs schien die Sängerin wieder auf einem guten Weg. Doch leider hielt sie ihrer Sucht nicht stand und starb mit nur 27 Jahren an einer Alkoholvergiftung. Ruhe in Frieden, liebe Amy!
…Beyoncé ist endlich schwanger! Nachdem sie 2008 endlich ihr Herzblatt Jay-Z geheiratet hat, ist ihr Glück nun vollkommen.
…Was ist nur mit J-Lo los? Erst die Trennung von Ehemann und Vater ihrer Kinder Marc Anthony, dann ein kurzer Flirt mit Bradley Cooper und jetzt eine Affäre mit einem Tänzer, der wesentlich jünger ist als Jennifer Lopez.  Wäre sie ein Mann, würden wir sagen: Das ist ein klarer Fall von Midlife-Crisis.
…Dass Charlie Sheen kein Kind von Traurigkeit ist, ist schon lange bekannt. Doch im September dieses Jahres hatten die Produzenten der Serie Two And A Half Men und die Verantwortlichen des Sender CBS endgültig die Nase voll von Charlies Eskapaden und den öffentlichen Beleidigungen gegen Kollegen und Co. Die Folge: Charlie Harper segnete in Two And A Half Men das Zeitliche und Ashton Kutcher übernahm das Zepter bei Two And A Half Men.
…In der Twilight-Saga gibt es ein Happy End für die beiden Liebenden, doch wie sieht es im richtigen Leben aus? Immer wieder werden Gerüchte laut, Robert Pattinson und Kristen Stewart sind ein Paar. Dann hört man wieder, dass sei ein PR-Gag oder sie sind wieder getrennt, oder sie sind doch gerade erst zusammengekommen. Wir wissen nicht, wie es bei den beiden weitergeht, aber wir hoffen, dass sie miteinander etwas mehr kommunizieren als mit ihren Fans.
…Gina-Lisa Lohfink ist Prinzessin! Das hätte sich die wasserstoffblonde Frohnatur sicherlich niemals zu erträumen gewagt. Doch Frederic von Anhalt hat das Busenwunder adoptiert. Doch der Vertrag ist hart: Gina-Lisa muss sich von ihren geliebten Brüsten trennen und 20 Prozent all ihrer Einnahmen abgeben. Auch ihr Make-Up soll dezenter werden und die künstlichen Fingernägel sollen weg. Wir fragen uns, warum Frederic sie dann adoptiert hat, wenn alles weg muss, was Gina-Lisa ausmacht.
…Der ehemalige Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat sich nicht gerade vorbildich verhalten. Er hat seine Ehefrau betrogen und ein uneheliches Kind mit einer ehemaligen Hausangestellten.
…Thomas Gottschalk hört bei „Wetten, dass…“ auf, hat nach seiner offiziellen Verabschiedung aber noch etliche Sendungen zu moderien – und kein Nachfolger in Sicht.

Die Technik-Flops und Aufreger 2011
Für das wohl größte negative Aufsehen in der IT-Welt sorgten in diesem Jahr die zahlreichen Datenskandale bei Unternehmen und Behörden. Kaum eine Woche verging, in der nicht ein neuer Hackerangriff, eine Sicherheitslücke oder ein massiver Datenklau Schlagzeilen machten. In den meisten Fällen stellte sich heraus, dass schlampige Sicherheitsvorkehrungen und mangelhafte IT-Systeme die Angriffe in der Form überhaupt erst möglich gemacht hatten. Einer der spektakulärsten Fälle war wohl der Hack des Sony-Playstation-Netzwerks. Dem Unternehmen wurden in einem Daten-Supergau 75 Millionen Nutzerdaten geklaut. Es entstand ein Schaden von 123 Millionen Euro. Selbst die US-Sicherheitsfirma RSA Security wurde Opfer eines Cyberangriffs und musste daraufhin 40 Millionen Zugangschips tauschen.

Der Mitbegründer des US-Computerherstellers Apple verlor im Alter von 56 Jahren den Kampf gegen den Krebs. Ende August hatte der seit langem kranke Steve Jobs den Chefposten des Hightech-Konzerns an Tim Cook abgegeben. Sein Tod hat eine große Lücke hinterlassen – die Welt habe einen „Visionär“ verloren, erklärte etwa US-Präsident Barack Obama.

DIE Aufreger 2011
– Kein Projekt in Baden-Württemberg spaltet die Bevölkerung mehr als Stuttgart 21. Nach wochenlangen Protesten gab es sogar vor kurzem einen Volksentscheid.
– Am 11. März 2011 gab es in Japan ein schweres Erdbeben, das auch einen Tsunami auslöste. Dieser brachte viele Häuser zum Einstürzen, kostete mehreren tausend Menschen das Leben und zerstörte Teile des Atomkraftwerks Fukushima 1 – Beginn der weltweiten Atomdebatte.
– Das Thema 2012. Während Rating-Agenturen und die angeschlagene Wirtschaft ganz Europa immer wieder ins Visier nehmen, kommen die schlimmsten Meldungen aus dem krisengeschüttelten Griechenland. Das ganz Jahr über wird das Land gebeutelt, dessen erstes Rettungspaket alleine 110 Milliarden Euro auffrisst. Immer noch droht die Staatspleite: 50 Prozent Schuldenerlass und die Aufstockung des Rettungsschirms ESFS sollen das Schlimmste verhindern. Trotzdem tritt Ministerpräsident Giorgos Papandreou schließlich zurück – neuer Premier wird der Ex-EZB-Vizepräsident Lucas Papademos.
– Silvio Berlusconi schmeißt hin: Die politische Karriere des italienischen Ministerpräsidenten ist zu Ende: „Die Regierung hat nicht mehr die Mehrheit, die wir zu haben glaubten“, sagte der skandalumwitterte Premier im italienischen Fernsehen.
– DIE Hochzeit des Jahres fand im April statt, als in London Prinz William seine Kate heiratete. Millionen von Fernsehzuschauern aus aller Welt waren dabei.
– Der ehemalige Aussenminister Karl-Theodor zu Guttenberg musste wegen der Plagiatsaffäre heftige Kritik einstecken.
– Nachdem man aufgedeckt hatte, dass ein Nazi-Trio an einer Mordserie beteiligt war, kommen jetzt immer mehr Details ans Tageslicht. Sie hatten Helfer und gehören zu einer größeren Neonazi-Zelle als vermutet.
– Die harte Gewalt der Machthaber der arabischen Staaten gegen die Aufständischen und dessen Serie von Protesten, Aufständen und Revolutionen beunruhigte die ganze Welt.
– Massaker in Norwegen: Attentäter bekennt sich verantwortlich für den Tod von 92 Menschen in norwegischem Jugendcamp
– Der Sommer, der kein Sommer war: April und Oktober meldeten dem Thermometer30 Grad, in den Sommermonaten Juli und August war es mit gefühlten 15 Grad eher schattig.
– England brennt: In London fing es an und breiteten sich wie ein Flächenbrand über England aus. In den Städten randalieren und plündern Chaoten, die Polizei ist oft überfordert. Erinnerungen an die Unruhen in den Pariser Vororten werden wach.
– Erst die Hamburg-Mannheimer und jetzt Wüstenrot. Für die besten Versicherungs -vertreter gab es „Belohnungsreisen“ – die so genannten Sexpartys. Man nimmt an, dass diese Art der Belohnung in dieser Branche weit verbreitet sei. Außerdem stammen die Gelder für die Reisen von den Beiträgen der Versicherten.
– Jörg Kachelmann war der wohl populärste Wettermoderator im deutschen Fernsehen, bis er von einer ehemaligen Freundin wegen Vergewaltigung angezeigt wurde. Details aus seinem Privatleben schockierten die Öffentlichkeit, doch aus Mangel an Beweisen wurde er freigelassen.
– Als man dem Skandal-Rapper den Intergrations-Bambi verliehen hatte, gab es heftige Kritik.
– 2011 war auch das Jahr der Proteste. Alles begann mit einer kleinen Menschenmenge, die sich über das Internet zusammengefunden hat. Die Bewegung „Occupy Wall Street“ will gegen die Ungerechtigkeit des Finanzsystems protestieren. Nach einigen Tagen schließen sich immer mehr Menschen an und kurzerhand wird im Zucotti-Park ein Camp errichtet. Bis heute kämpfen die Demonstranten in ihren Basis-Camps weiter.
– Jüngster Aufreger ist die Kreditaffaire unseres Bundespräsidenten Christian Wulff, die mit seiner Entschuldigung „Das war nicht geradlinig“ aus der Welt sein soll.

Die besten Politiker-Sprüche 2011
Es gab viele Themen in diesem Jahr, die zu Diskussionen führten, egal ob bei Politikern oder anderen Persönlichkeiten. Da vielen das ein oder andere Mal auch Sprüche, die man nicht so schnell vergisst:
– Christian Wulff: „Ich möchte den Kontakt zu den Bürgern haben. Das setzt voraus, dass man auch einmal von einem Ei getroffen wird.“ (Bundespräsident Christian Wulff am 14. April nach einer Wurf-Attacke in Wiesbaden)
– Angela Merkel: „Ich freue mich darüber, dass es gelungen ist, Bin Laden zu töten“ (Für diese Aussage wurde Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende dafür heftig kritisiert, auch aus den eigenen Reihen)
– Ronald Pofalla: „Ich kann deine Fresse nicht mehr sehen“ (War Teil seiner angeblichen Beschimpfung gegen seinen CDU-Parteikollegen Wolfgang Bosbach vor der Abstimmung über den Euro-Rettungsschirm)
– Heiner Geißler: „Wollt ihr den totalen Krieg?“ (Das fragte Heiner Geißler (CDU) bei den Schlichtungsgesprächen zu Stuttgart 21 im Sommer Gegner und Befürworter des Bahnhofsprojekts)
– Hans-Peter Friedrich: „Dass aber der Islam zu Deutschland gehört, ist eine Tatsache, die sich (…) nirgends belegen lässt.“ (Sagte der neue Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) am 3. März in Berlin)
– Angela Merkel: „Scheitert der Euro, scheitert Europa“ (Kanzlerin Angela Merkel (CDU) am 7. September im Bundestag)
– Volker Kauder: „Jetzt auf einmal wird in Europa Deutsch gesprochen“ (Auf dem CDU-Parteitag in Leipzig für eine einheitliche Politik der EU)
– Karl Theodor von und zu Guttenberg: „Der Vorwurf, meine Doktorarbeit sei ein Plagiat, ist abstrus. Ich bin gerne bereit zu prüfen, ob bei über 1200 Fußnoten und 475 Seiten vereinzelt Fußnoten nicht oder nicht korrekt gesetzt sein sollten und würde dies bei einer Neuauflage berücksichtigen“ (Sagte er nach den Plagiatsvorwürfen gegen seine Doktorarbeit.)
– Barack Obama: „Ich bin zuversichtlich, dass Giulia eher das Äußere ihrer Mutter geerbt hat als das Aussehen des Vaters.“ (Sagte Schelm Obama beim G-20-Gipfel der führenden Wirtschaftsnationen in Cannes anlässlich der Geburt von Nicolas Sarkozys Tochter.)

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Mehr in Familienleben

camera-1840

Die Dokumentation der Familienerlebnisse ist immer lohnenswert

Hans Wankl4. Juli 2018
rose-2335203_1280

Mit Kindern über den Tod reden: Wie ist es am leichtesten?

Hans Wankl25. Juni 2018

Spielzeug aus Holz: der Klassiker im Kinderzimmer

Hans Wankl23. Mai 2018
young-791849_1280

Arbeiten von zu Hause aus: Homeoffice, Familie und Beruf

Hans Wankl10. März 2018

Der Schultasche die nötige Aufmerksamkeit widmen

Hans Wankl28. Oktober 2017

Die Familienküche – ein Ort, an dem die Generationen zusammenkommen

Hans Wankl20. August 2017

Tipps für eine ruhige Nacht im Kinderzimmer

Hans Wankl30. Juli 2017

Warum eine Kinder-Unfallversicherung so wichtig ist

Hans Wankl23. Juli 2017

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017

Tiere und Familien: Gesundheitstipps für das Zusammenleben

Hans Wankl6. Mai 2017