MedienFamilie

Power-Point-Präsentationen schaden Lernerfolg

Power-Point-Präsentationen schaden Lernerfolg

Der Lernerfolg bei Power-Point-Präsentationen ist im Vergleich zu Overhead-Folien und dem klassischen Vortrag kleiner. Vor allem animierte Elemente und viele Bilder lenken von den Lerninhalten ab, das kognitive Gedächtnis wird so unnötig belastet.

Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Lehrstuhls für Pädagogik der Universität Rostock. „Schüler und Studenten erinnern sich zwar nach sechs Wochen immer noch an die Animationen, nicht aber an den Inhalt“, sagt Studienleiter Wolfgang Nieke im Gespräch.

Nieke war vom Ergebnis selbst überrascht und hat die Studie nochmals durchführen lassen. „Ich war sehr skeptisch und dachte, vielleicht waren manche Referate rhetorisch nicht gut gemacht“, erklärt Nieke. Der zweite Durchlauf bestätigte allerdings die Ergebnisse. „Power-Point ist gut für Wirtschaft und Verkauf, wo es beispielsweise um Branding geht. Für einen langanhaltenden Lernerfolg ist es weniger geeignet“, so Nieke. Allerdings hängt der Lernerfolg stärker von der Gestaltung, als von der Medientechnik ab. Reduzierte Power-Point-Folien ohne Animationen schaden dem Lernerfolg nicht.

Aufmerksamkeit durch ungewöhnliche Formen
Neuere Präsentationsformen müssen erst untersucht werden. „Meine Studenten haben bereits mit Prezi experimentiert. Die ungewöhnlichen Formen schaffen zwar viel Aufmerksamkeit bei den Zuhörern, aber ob diese Präsentationsart wirklich einen höheren Lernerfolg bringt, muss man erst untersuchen“, beschreibt Nieke seine Erfahrung mit neuen Präsentationsmöglichkeiten. Prezi basiert nicht wie Power-Point auf einzelnen Folien, sondern eher auf dem Prinzip des Flip-Charts. Durch Zoomen lassen sich hier Präsentationen aufbauen.

Mit 90 Teilnehmern ist die Studie nicht repräsentativ. „Hier möchten wir weiterforschen und eine größere Studie durchführen. Es ist noch nicht geklärt, welche Lerninhalte sich mit welchen Techniken und Programmen am besten vermitteln lassen“, sagt Nieke.

Quelle: pressetext.de

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

MedienFamilie

Mehr in MedienFamilie

pixabay-1894735_1280

Unterhaltung mit Lerneffekt – warum Hörbücher die richtige Beschäftigung für Kinder sind

Hans Wankl16. Dezember 2017
girl-1328418_1280

Digital Natives – Förderung der Medienkompetenz von Kindern

Hans Wankl25. Oktober 2017
mario-1557240_1280

Nintendo Switch: Innovatives Familienspielsystem – jedoch bisher ohne Streaming-Apps

Hans Wankl28. August 2017
wordpress

Home Sweet Home(-page): Eine eigene Webseite für die Familie

Hans Wankl7. Juli 2017
Nellys Abenteuer

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017
Moonlight

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017
Trolls 1

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017
Disney mitmach-kino 1

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016
obk_compo_start

TV-Tipp: „Ritter hoch 3“ bei Boomerang

Thomas Meins12. Dezember 2016