Film

PRINZESSIN LILLIFEE UND DAS KLEINE EINHORN

PRINZESSIN LILLIFEE UND DAS KLEINE EINHORN

Darauf haben ihre Fans lange gewartet: Ab 1. September fliegt Prinzessin Lillifee wieder über die Kinoleinwand! Doch sie fliegt nicht alleine – zusammen mit ihren Freunden, Schwein Pupsi, Igel Iwan und dem kleinen Einhornkind Lucy begibt sie sich auf eine abenteuerliche Reise nach Bluetopia, wo sie Lucys Eltern vermutet.

Im Feenreich Rosarien genießen Prinzessin Lillifee und ihre Freunde den strahlenden Sommer. Doch eines Nachts erscheint Lillifee im Traum das Einhorn Rosalie und bittet um Hilfe: Lillifee soll sich um ihr Baby Lucy kümmern. Als Lillifee erwacht, entdeckt sie, dass Lucy auf magische Weise den Traum verlassen hat und quicklebendig auf ihrem Bett sitzt. Zuerst sind alle begeistert, denn wenn man das Horn eines Einhorns berührt, kann man sich alles wünschen! Nur Lillifee macht sich Sorgen. Was ist mit Rosalie geschehen?
 
Lillifee beschließt, Lucy zu ihrer Mutter zurück zu bringen. Um Rosalie zu finden, bricht sie zusammen mit dem Einhorn-Baby und ihren Freunden ins Nachbarland Bluetopia auf, wo Lillifee Lucys Eltern vermutet. Dort machen sie eine furchtbare Entdeckung: auf dem Land liegt ein Fluch! Mitten im Sommer herrschen Frost und Kälte, alles ist mit Eis und Schnee bedeckt. Nur die magische Kraft eines Einhorns kann das Eis zum Schmelzen bringen. Aber Lucy ist noch zu klein und die Wünsche gehen nicht so in Erfüllung, wie man es sich vorstellt. Lillifee muss unbedingt Lucys Eltern finden, um das Land von seinem schrecklichen Fluch zu erlösen…

 

Nach dem großen Erfolg des ersten Teils „Prinzessin Lillifee“ bringt Universum Film ein weiteres, aufregendes Abenteuer der beliebten Prinzessin ins Kino. Produziert wurde „Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn“ von Caligari Film und Wunderwerk, wie zuvor auch schon die erfolgreichen Kinofilme „Felix – Ein Hase auf Weltreise“, „Felix 2 – Der Hase und die verflixte Zeitmaschine“ sowie „Der Mondbär – Das große Kinoabenteuer“. Das Drehbuch stammt aus der Feder von Mark Slater und Gabriele M. Walther. Der Film basiert auf den Kinderbüchern von Monika Finsterbusch, die im Coppenrath Verlag erscheinen.

Prinzessin Lillifee ist eine Prinzessin, wie Mädchen sie lieben. Seit Jahren stehen die Bücher der magischen Fee ganz oben auf den Bestsellerlisten, und die Accessoires aus dem Lillifee-Universum sind beliebte Hits bei den Kindern. Und so ist der Film für Lillifee-Fans natürlich ein Muss. Allen anderen sei geraten, eine Menge Geduld mitzubringen, denn die Geschichte ist eigentlich in einer 20-minütigen Folge erzählt und wurde auf über eine Stunde ausgedehnt.

Kinostart: 1. September 2011; Regie: Hubert Weiland, Ansgar Niebuhr; FSK: ohne; Länge: 72 Minuten; Verleih: Universum Film; Link: prinzessin-lillifee-derfilm.de

Kommentare anzeigen (3)

3 Comments

  1. Pingback: Gewinnspiel: "Prinzessin Lillifee und das kleine Einhorn" auf DVD | Absolut Familie

  2. Pingback: Gewinnspiel: "Prinzessin Lillifee" TV-Serie Komplettbox und Spielfilm Box | Absolut Familie

  3. Pingback: Ab 18. Dezember im Kino: "Der kleine Drache Kokosnuss" | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Mehr in Film

tschick-start

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016
elliot-der-drache-17-rcm0x1920u

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016
ghostbusters-start

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016
Ice Age 5

Kinotipp: ICE AGE – KOLLISION VORAUS!

Barbara Leuschner29. Juni 2016
potini_intro

Kinotipp: DAS TALENT DES GENESIS POTINI

Thomas Meins15. Juni 2016
warcraft-the-beginning

Kinotipp: WARCRAFT: THE BEGINNING

Thomas Meins26. Mai 2016
Ente gut

Kinotipp: ENTE GUT ! MÄDCHEN ALLEIN ZU HAUS

Barbara Leuschner24. Mai 2016
Angry Birds

Kinotipp: ANGRY BIRDS – Der Film

Nina Böttcher11. Mai 2016
heidi_gruppe

„Heidi“-Remake nominiert für Kinder-Medien-Preis

Thomas Meins9. Mai 2016