Buch

Die Geschenkidee: Das eigene Buch

Die Geschenkidee: Das eigene Buch

Auf der Suche nach einer Geschenkidee für Weihnachten, das nächste Jubiläum oder einen Geburtstag? Wer sich etwas Mühe macht und ein paar Ideen investiert, kann mit einem selbstgemachten Buch glänzen. Inhalt: Omas Kochrezepte, die Familiengeschichte oder ein ganz individueller Reisebericht.

Weihnachten kommt bestimmt – und damit die Frage, was man dieses Jahr verschenken soll. Hoch im Kurs stehen wie immer Bücher. Die Regale der Buchläden sind voll mit Bestsellern, Roman, Biografien, Fotobänden und Reiseführern, da findet sich meist für jeden Geschmack etwas. Aber handelsübliche Bücher zu verschenken ist  nicht unbedingt originell. Wie wäre es mit einen eigenen, selbstgemachten Buch? Persönlicher kann ein Geschenk kaum sein.

Etliche Druckereien haben sich spezialisiert auf den Druck von Büchern nach Kundenvorlagen. Der Weg zum eigenen Buch ist gar nicht so kompliziert. Vorausgesetzt, Sie haben eine Idee, wie Sie die Seiten füllen. Es muss ja nicht gleich ein selbstgeschriebener Roman sein. Vielleicht haben Sie über die Jahre eigene Kochrezepte gesammelt oder Sie wollen endlich die Geschichte Ihrer Familie dokumentieren. Und endlich nicht mehr mit einer Sammlung loser Blätter hantieren oder vergilbte Dokumente aus staubigen Ordnern fischen.

Zur Herstellung eines eigenen Buches benötigen Sie keine professionelle Grafiksoftware wie QuarkXpress oder InDesign. Stellen Sie eigene Texte, eingescannte Dokumente und Fotos mit Ihrem PC zusammen. Das funktioniert mit einem Textverarbeitungsprogramm (z. B. Word), in das Sie Bilder einarbeiten können. Sind die Seiten komplett und entsprechen inhaltlich und optisch Ihren Vorstellungen, verwandeln Sie die Dateien in PDFs – dieses Datenformat dient der Druckerei als verbindliche Druckvorlage. Welche Formate und technischen Vorgaben Sie dabei im Einzelnen einhalten müssen, wird Ihnen Ihre Druckerei verraten.

Bei der äußeren Form Ihres Buches haben Sie die Wahl zwischen unterschiedlichen Formaten (z. B. A5 oder A4), Papiersorten und Einbänden (z. B. Soft- und Hardcover). Einige Druckereien bieten den Druck als Digitaldruck bereits ab einem Exemplar an, der (teurere) Offsetdruck lohnt sich meist erst ab ca. 100 Exemplaren.

Klicken Sie, um einen Kommentar hinzuzufügen.

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Buch

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Buch

Wilbur McCloud

Steven Gätjen gibt sein Kinderbuch-Debüt

Barbara Leuschner11. April 2016
SuperBuch-klein

SuperBuch bringt Kinderbücher in die multimediale Welt

Barbara Leuschner8. März 2016
Dicke Katze and Friends

Wir stellen vor: „Dicke Katze and friends”

Barbara Leuschner4. November 2015
Personalisierte Buecher_framily 1

Feenfans aufgepasst: „Winx Club und ich“ bei framily.de

Barbara Leuschner2. November 2015
Kinder-Apps

Kinderbuch-Apps fördern das Vorlesen in Familien!

Anja Himmelsbach21. Oktober 2015
leyo_screnshot

Neue LeYo!-Bücher aus dem Carlsen Verlag: Jetzt wird’s gruselig!

Thomas Meins11. Oktober 2015
Dino Wheelies 1

Die „Dino Wheelies“ sind wieder auf Tour

Barbara Leuschner21. September 2015
LEYO!-App

LeYo! – Buchstaben und Sprachen ganz spielerisch lernen

Anja Himmelsbach4. September 2015
LEGO_Friends_VII_Szenenbilder_05

Hörspiele von den LEGO Friends

Barbara Leuschner22. August 2015
Der kleine Rabe Socke 2 - Das grosse Rennen

„Der kleine Rabe Socke 2 – Das große Rennen“ jetzt als Hörspiel

Barbara Leuschner9. August 2015