Film

„Der ganz große Traum“ auf DVD und Blu-ray

„Der ganz große Traum“ auf DVD und Blu-ray

Deutschland zu Kaisers Zeiten: Junglehrer Koch importiert das Fußballspiel aus England in die teutonische Provinz. Was seinen Schülern gefällt, stößt bei den stockkonservativen Lokalpatrioten auf hasserfüllte Ablehnung – ab 19. August bei Senator Home Entertainment als limitierte Special Edition, auf DVD und Blu-ray.

Inhalt:
Braunschweig 1874. Lehrer Koch soll an einem altehrwürdigen Gymnasium Englisch unterrichten. Ein gewagtes Experiment im patriotisch gesinnten Kaiserreich. Koch unterrichtet nicht nur ein neumodisches Fach, er arbeitet auch mit höchst unkonventionellen Methoden: Um seine Schüler für die neue Sprache zu begeistern, lässt er sie in der Turnhalle Fußball spielen. So ganz nebenbei lernen die Jungs nicht nur, was foul und fair play heißt, sondern auch, was man mit dem kleinen Lederball aus England so anstellen kann, nämlich viel Spaß haben. Wenn da nicht der hinterhältige Klassen-Schnösel wäre, der gegen das „undeutsche“ Treiben seinen einflussreichen Vater ins Spiel bringt…

Dem Film liegt eine schöne Idee zugrunde: die Verquickung der Fußball-Geschichte mit deutscher Vergangenheit in Form eines sportlichen Kostümfilms. Das historische Umfeld – die autoritäre Schule und die Klassengesellschaft des Kaiserreichs – sind stimmig und detailfreudig in Szene gesetzt. Daniel Brühl überzeugt als sanfter Rebell mit leichtem Augenzwinkern und Lausbuben-Charme. Justus von Dohnanyi liefert einen herrlich fiesen und skrupellosen Patrioten ab, den man am liebsten per Blutgrätsche stoppen möchte. Auch einige der Jung-Darsteller hängen sich richtig rein.

Das brave Drehbuch ist allerdings kein Volltreffer. Die Handlung klebt zu sehr an sattsam bekannten Klischees – zwischen Arm und Reich, Gut und Böse, oben und unten. Da hätten ein paar dramaturgische Steilpässe und mutige Spielzüge gut getan. Endresultat: ein filmisches Unentschieden mit einigen gelungenen Szenen und ein paar Hängern.

Regie Sebastian Grobler
Darsteller: Daniel Brühl – Konrad Koch, Burghart Klaußner – Gustav Merfeld, Justus von Dohnányi – Richard Hartung, Axel Prahl – Schricker Senior, Jürgen Tonkel – Dr. Jessen, Thomas Thieme – Dr. Roman Bosch, Theo Trebs – Felix Hartung, Adrian Moore – Joost Bornstedt, Till Valentin Winter – Otto Schricker.

Der Familienfilm DER GANZ GROSSE TRAUM erscheint am 19. August 2011 bei Senator Home Entertainment als limitierte Special Edition, auf DVD und Blu-ray, Laufzeit ca. 110 Minuten; Bonusmaterial DVD/Blu-ray: Making of,
Audiokommentar von Sebastian Grobler und den drei Jungs Adrian, Till Valentin & Theo, Interviews, Deleted Scenes, Outtakes, Bildergalerie; FSK ab 0 Jahren; ausgezeichnet von der Filmbewertungsstelle mit dem Prädikat besonders wertvoll; nominiert für drei Deutsche Filmpreise in den Kategorien: Bester Spielfilm, Beste Kamera, Bestes Kostümbild.

Kommentare anzeigen (1)

1 Kommentar

  1. Pingback: Kinotipp und Gewinnspiel: Die geliebten Schwestern | Absolut Familie

Hinterlassen Sie eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Film

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Mehr in Film

„Nellys Abenteuer“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner17. März 2017

Kinotipp: MOONLIGHT

Barbara Leuschner9. März 2017

Musical-Abenteuer „Trolls“ fürs Heimkino

Barbara Leuschner7. März 2017

Disney Junior Mitmach-Kino am 5. März!

Barbara Leuschner2. März 2017

Andreas Bourani zu seiner Rolle in Disneys „Vaiana“

Thomas Meins23. Dezember 2016

Kinotipp: FINDET DORIE

Barbara Leuschner29. September 2016

Kino-Tipp: TSCHICK

Thomas Meins15. September 2016

Kinotipp: ELLIOT, DER DRACHE

Thomas Meins25. August 2016

Exklusiver Clip zu CONNI & CO

Thomas Meins2. August 2016

Kinotipp: GHOSTBUSTERS

Thomas Meins1. August 2016