Jetzt gehts ans Einmachen

//
0 Flares Filament.io 0 Flares ×

Erntezeit ist Einmachzeit. Doch was die Großmutter noch beherrschte, ist heute vielfach in Vergessenheit geraten. Ein neues Buch aus dem Hause Stiftung Warentest gibt Tipps zu selbstgemachten Marmeladen, Chutneys und anderen Köstlichkeiten, die sich zu Hause konservieren lassen.

Gelees, Konfitüre und Marmeladen, Himbeeressig, Mangochutney oder Paprika-Mandel-Pesto: Selbstgemachtes ist ein Highlight auf dem Frühstücksbrot, als Salat-Dressing oder Pasta-Soße. Im Buch “Sehr gut haltbar machen” der Stiftung Warentest gibt es nicht nur Tipps zu Geräten und Zutaten, sondern vor allem mehr als 150 Rezepte, die den erntefrischen Geschmack für Monate konservieren.

 

Neben neuen Klassikern finden sich auch gelingsichere Rezepte für Exotisches und Avantgardistisches. Auch Säfte, Liköre und original koreanisches Kimchi sind dabei.

Dieses Buch gibt Praxiswissen aus erster Hand – vom guten und gar nicht altmodischen Einkochen übers Trocknen, Einlegen, Ketchup-Herstellen bis zum Einfrieren. Die Rubrik Pannenhilfe bietet moralische Unterstützung, wenn das Gelee nach dem Einkochen trüb ist, das Sauerkraut grau wird oder der Rumtopf gärt: Anfängerfehler, die man vermeiden kann. Ausführliche Warenkunde, Übersichtstabellen und Saisonkalender liefern wichtige Tipps und Informationen.

“Sehr gut haltbar machen” hat 240 Seiten und ist ab sofort zum Preis von 19,90 Euro im Handel erhältlich oder kann online bestellt werden unter test.de.

Foto: Stiftung Warentest

0 Flares Twitter 0 Facebook 0 Email -- Google+ 0 LinkedIn 0 StumbleUpon 0 Filament.io 0 Flares ×

Über Thomas Meins

Das Blog zum Thema Familie – Familienurlaub, Freizeit, Entertainment, Familienleben, Familienpolitik…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *